Coronavirus (COVID-19) führt zu Schulausfall bis zum 18.04.2020!

Das Ministerium für Kultur (MK) in Niedersachsen hat die Erteilung von Unterricht an Schulen bis zum 18.04.2020 untersagt!

  • Es finden bis dahin keinerlei schulischen Veranstaltung statt
  • Alle Konferenzen, Elternsprechtage usw. sind bis auf Weiteres verschoben
  • Eine Notbetreuung ist von 08:00 Uhr – 13:00 Uhr für Kinder bis einschließlich der 8. Klassen auch in den Osterferien sichergestellt
    • Bitte nur mit Anmeldung (wenn unten angeführte Bedingungen erfüllt sind) unter: schulleitung@obslangen.net, ansonsten ist die Verwaltung ab 08:00 Uhr auch für kurzfristig benötigte Betreuungen besetzt
    • Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Eltern gemeinsam in sog. kritischen Infrastrukturen tätig sind
      Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

      • Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,
      • Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,
      • Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche
      • (Aufzählung ist nicht abschließend)
    • Schicken Sie ihr Kind nach Möglichkeit aber NICHT zur Schule (es fahren keine Schulbusse!)
  • Alle Schulfahrten werden abgesagt, die Abgeltung eventuell anfallender Gebühren wird abgeklärt
  • Lerninhalte werden den Schülerinnen und Schülern (SuS) über deren IServ-Account durch die Fachlehrkräfte zur Verfügung gestellt – Diese sind zu bearbeiten!
    • Die SuS haben alle Unterrichtsmaterialien mit nach Hause genommen (ansonsten besteht die Möglichkeit die Materialien aus der Schule abzuholen)

Weitergehende Informationen erhalten Sie auf der Seite des MK und der Niedersächsischen Landesschulbehörde Lüneburg.

 

Die Schulleitung (Stand 01.04.2020; 08:30 Uhr)