Maßnahmen zur Berufsorientierung in Klasse 9

Jahrgang 9: 1-stündiger BO-Unterricht im Stundenplan

  • BBS Module – ein Halbjahr lang wöchentlich an einem Tag (Mittwoch)
    Besuch der BBS I oder BBS II zum näheren Kennenlernen zweier Berufe.
    Die Schüler erwerben über 8-10 Tage tiefere Einblick in Aufgaben, Abläufe und Anforderungen eines Berufes ihrer Wahl innerhalb der Ausbildungswerkstätten der BBSn oder als Praktikum in ausgewählten Betrieben.

  • Profile – Fortführung der 2. Fremdsprache (Russisch / Französisch) oder Belegung eines Profils Gesundheit & Soziales, Technik, Wirtschaft oder Schülerfirma (verbindliche für die Jahrgänge 9 und 10)
  • BO-Kompakt – 2-3-tägige BO-Veranstaltung der Apollonia Oberschule zur Bündelung von BO-Maßnahmen

    Die Schüler aus Jg. 9 erhalten Informationen der BBSn und die IHK-Ausbildungsbotschafter stellen Ausbildungsberufe vor. Die 9.Klässler nehmen an der Praktikumsmesse von Jg. 10 teil.

  • Berufswahl-und Selbstmarketingcheck – 4 Tage Training für Bewerbung und Selbstdarstellung