Ein schmackhafter Dank für alle Sanis

Wo gibt’s denn sowas: Wer nicht informiert war, konnte sich verwundert fragen, was denn der Dönerwagen auf unserem Schulgelände zu tun hat. Die Antwort lautet, dass es sich dabei um einen etwas ungewöhnlichen Dank für unsere Sanitäter handelt. 

Alle Jahre wieder… Nun ja, nicht ganz. Denn im Vergleich zu anderen engagierten Schülergruppen gibt es für unsere Schulsanitäter keine alljährliche Bonusveranstaltung. Während beispielsweise die Bus-Scouts ein Mal im Jahr ins Kino eingeladen werden, geben sich unsere engagierten Schulsanitäter mit einem Lächeln und einem Dankeschön zufrieden. In den regelmäßigen Treffen richtet sich dann schon das ein oder andere Mal der Wunsch nach einer anderen Anerkennung an unsere Schulsozialarbeiterin Kristin Klügel.

„Können wir nicht wenigstens einmal zusammen Döner essen?“, fragte im Sommer ein Schüler. Und ja, warum eigentlich nicht? Frau Klügel gab den Wunsch an Schulleiter Stefan Geisenhainer weiter. Und dieser nahm Kontakt auf zu einem Mann auf, der einen Döner-Imbiss betreibt. Nach kurzen Absprachen war es dann am Freitag, den 7. Dezember, soweit: Der Imbiss parkte auf dem Schulgelände! In der 5. Stunde konnten sich alle Schulsanitäter kostenlos einen Döner Kebab oder eine Döner Box bestellen. Anschließend erhielten auch die anderen Schülerinnen und Schüler der Auetalschule die Gelegenheit sich eine Mahlzeit zu kaufen.

Wir bedanken uns herzlich bei Marwans Grillstation für diesen besonderen Einsatz.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.