Mofa

In der Mofa-AG werden die Schüler/-innen auf die Prüfung des Mofa-Führerscheins vorbereitet. Außer den Prüfungsgebühren und Kosten für das Material fallen für die Schüler/-innen keine weiteren Kosten an. Es gibt sowohl Theorie- als auch Praxisstunden, jeweils 9 Stunden. Dort lernen sie den Umgang mit dem Mofa auf der Straße selbst, aber auch theoretisch am Computer. Man muss mindestens 15 Jahre alt sein.

Die AG findet derzeit immer mittwochs von 13:45 – 15:15 Uhr statt und wird von Herrn Hötzel geleitet. Der Kurs dauert ein Schulhalbjahr und umfasst insgesamt 18 Doppelstunden. Die theoretische Prüfung am Ende des Kurses ist eine amtliche Prüfung, die beim TÜV abgelegt wird. Dabei müssen die Teilnehmer 25 Fragen am PC im Multiple-Choice-Verfahren beantworten.

Helen B. (10a)