Notgruppen-Betreuung

zurück

Für Beschäftige aus den Bereichen Pflege, Gesundheit, Medizin und öffentliche Sicherheit wie Polizei, Justiz, Rettungsdienste, Feuerwehr und Katastrophenschutz, sowie zur Aufrechterhaltung der Daseinsvorsorge soll in den Schulen eine Notbetreuung angeboten werden.
Nach der Erweiterung der verordnungsrechtlichen Grundlage sind überdies Kinder einer Erziehungsberechtigten bzw. eines Erziehungsberechtigten, die/der in einem Berufszweig von allgemeinem öffentlichen Interesse tätig ist, aufzunehmen.

Diese Notbetreuung soll in kleinen Gruppen stattfinden und auf das notwendige Maß begrenzt werden. Vor Inanspruchnahme der Notbetreuung sind sämtliche anderen Möglichkeiten der Betreuung auszuschöpfen. Ziel der Schließung unserer Schule ist die Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus. Diese Priorität müssen alle Beteiligten stets im Blick behalten.
Daher bitten  wir Sie ausdrücklich, Ihre Kinder wirklich nur im Notfall in die Betreuung einer Notgruppe zu schicken.

Verwenden Sie bitte für die Anmeldung zur Notbetreuung folgendes Formular:

Senden dieses Formular bitte per Anhang an die E-Mail-Adresse: