Startseite

Die Sprachheilschule Celle ist ein Förderzentrum:

  • Grundschule – Klasse 1-  4  mit Eingangsstufenklassen* als
    Förderschule Schwerpunkt Sprache
  • Beratung von Grundschulen und weiterführenden Schulen
    auf Anfrage
  • Beratungsangebot für Eltern
  • Zusammenarbeit mit Frühfördereinrichtungen und
    Therapeuten
  • Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt, Kinderärzten
    und psychologischen Beratungsstellen

„Die wahre Heimat ist eigentlich die Sprache“

Wilhelm von Humbolt

Die Sprachheilschule bietet eine Beschulungsmöglichkeit bis zur Klasse 4.
Die Sprachheilschule arbeitet nach Grundschulrichtlinien in Klassen mit 10 – 15 Schülerinnen und Schülern.

Die Kinder werden ab dem Schuljahr 2016/2017  montags und freitags von 7.55 Uhr bis 12.45 Uhr und dienstags, mittwochs und donnerstags von 7.55 Uhr bis 13.00 Uhr  – im Gegensatz zur Verlässlichen Grundschule – ausschließlich von Förderschullehrern unterrichtet.

Zurzeit besuchen ca. 190 Kinder in 15 Klassen unsere Schule.
Bei uns unterrichten 23 Lehrerinnen und Lehrer.

Ziel der Schule …
ist die Rehabilitation von Kindern mit Sprachstörungen.
Unsere Schüler werden so bald wie möglich in die zuständige Schule am Wohnort  zurückgeschult.

Dies geschieht im günstigsten Fall bereits nach der 2. Klasse.
Nach der 4. Klasse gehen die Schüler in die weiterführenden Schulen  ihres Einzugsgebietes über.
Die Sprachheilschule Celle besuchen Kinder aus dem Stadtgebiet und aus dem Landkreis Celle.

Die Kinder aus dem Landkreis werden mit Kleinbussen zur Schule gebracht.