Elternbrief zum Schuljahresende

An alle Eltern, Erziehungsberechtigten, Betreuende in den Wohngruppen
aller Jahrgänge

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Betreuende in den Wohngruppen,
ein erfüllendes, spannendes und herausforderndes Schuljahr 2019/ 2020 ist zu Ende gegangen. Sportliche Höhepunkte wie der Sieg unserer Fußballmannschaft im Hallenmastersturnier der Förderschulen, musikalische Höhepunkte wie das Chorkonzert des Schulchores sowie zahlreiche kunstvolle Ausstellungen und vieles mehr haben uns begleitet. Wir freuten uns besonders an der Mitgestaltung des hildesheimweiten Toleranzfestivals im September 2019.
Zugleich war dieses Schuljahr aber auch geprägt von der unvergleichlichen Situation, dass niedersachsenweit alle Schulen für mehrere Wochen geschlossen wurden. Große Sorgen haben Sie, Ihre Familien und uns umgetrieben vor einem Virus, das sich über die gesamte Welt verbreitet hat. Auch die Öffnung der Schulen war mit einem vorsichtigen und schrittweisen Vorgehen verbunden. Für viele unserer Schülerinnen hieß dies eine Mischung aus Präsenzunterricht und Lernen zu Hause. Einige Schülerinnen konnten den Unterricht noch nicht wieder besuchen. Gemeinsam haben wir neue Wege des Lernens, neues digitales Handwerkszeug, veränderte Kommunikationswege und viel mehr erprobt, verworfen und weiterentwickelt. Die Schulgemeinschaft der Schule im Bockfeld hat ernst gemacht mit ihren Leitsätzen „Unsere Schule hält zusammen.“ und „Unsere Schule macht stark.“ Dafür danke ich Ihnen allen sehr.
Zugleich möchte ich Sie über unseren derzeitigen Planungsstand zum Schuljahr 2020/ 2021 informieren. Dieser muss und kann jederzeit verändert werden, wenn aufgrund des Infektionsgeschehens andere Vorgaben erlassen oder Entscheidungen für unsere Schule getroffen werden. Ich werde Sie auch dann auf diesem Weg informieren.
Nicht alle Fragen zum Start in das neue Schuljahr können bereits jetzt beantwortet werden. Die unten stehenden Antworten basieren auf dem jetzigen Planungsstand.


1. Der erste Schultag für alle Schülerinnen der Jahrgänge 2-12 ist Donnerstag, der 27.08.2020. An diesem Tag erhalten Ihre Kinder auch ihre Stundenpläne.

2. Die Einschulungen finden am Samstag, den 29.08.2020 statt. Die Klassen E1a und E1b werden wir um 8:30 Uhr begrüßen. Die Klassen E 1c und E1d begrüßen wir um 10:00 Uhr.

3. Auch weiterhin hat der Infektionsschutz einen sehr hohen Stellenwert, so dass die Hygiene- und Abstandsregeln sowie das Einhalten der Wegeführung auf dem Schulgelände und im Schulgebäude von großer Wichtigkeit sind. Neu ist: Auf den Fluren innerhalb des Schulgebäudes sind alle Personen zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtet.

4. Wir planen nach dem Motto „So viel Infektionsschutz wie nötig, so viel Normalität wie möglich.“ Es ist beabsichtigt, den Unterricht im sogenannten „Eingeschränkten Regelbetrieb“ aufzunehmen. Damit stellen wir den Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler innerhalb ihrer Klassengemeinschaft am Vormittag sicher. Eine Mischung der Lerngruppen wird nicht stattfinden. Für einzelne Klassen des K-Zweigs findet Nachmittagsunterricht innerhalb der eigenen Klassengemeinschaft statt. Die Arbeitsgemeinschaften können am Nachmittag derzeit noch nicht aufgenommen werden. Für die Durchführung der Dienstagsprojekte der Abschlussstufe entwickeln wir am Beginn des Schuljahres Lösungsmöglichkeiten.

5. Sowohl für den Sport- als auch für den Musikunterricht haben wir unter Beachtung der Vorgaben des Niedersächsischen Rahmenhygieneplans schulinterne Konzepte erarbeitet. Damit werden sowohl Sport- als auch Musikunterricht wieder eingeschränkt möglich.

6. Neu ist: Nur Schülerinnen, die ärztlicherseits nachgewiesen zur Gruppe der Risikopersonen gehören, können vom Unterricht für das Lernen zu Hause freigestellt werden.

7. Schulfahrten werden bis zum Ende des Kalenderjahres 2020 nicht durchgeführt.

Abschließend wünsche ich Ihnen und Ihren Kindern erholsame und sonnige Sommerferien.
Ich hoffe, alle Schülerinnen und Schüler am ersten Schultag gesund und wohlbehalten wieder begrüßen zu können.
Mit freundlichen Grüßen

Angelika Meyer