Unterricht im Szenario B vom 11.01.2021 bis 29.01.2021

Liebe Eltern, Erziehungsberechtigte und Betreuende in den Wohngruppen,

gestern erhielt ich neue Informationen zur Durchführung des Unterrichts im Januar 2021. Vom 11.01.2021 bis zum 29.01.2021 werden an der Schule im Bockfeld alle Schüler*innen im Wechselmodell nach Szenario B unterrichtet. 

Neues Wechselmodell für den Januar 2021 mit halben Präsenzunterrichtswochen:

Nach Möglichkeit wird Sie die Klassenlehrkraft Ihrer Kinder bis zum 04.01.2021 informieren, ob Ihr Kind zur Lerngruppe 1 oder 2 gehört.

Eine Notgruppenbetreuung wird für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 1-12 angeboten. Eine entsprechende Antragstellung ist erforderlich. Weiterhin müssen für eine Genehmigung folgende Voraussetzungen vorliegen: 

  1. Die Erziehungsberechtigten arbeiten in einem sogenannten „systemrelevanten“ Berufsfeld.
  2. Oder: Durch das Lernen zu Hause entsteht für das Kind eine nicht ausgleichbare soziale Härte. 

Das erforderliche Formular zum Nachweis durch den Arbeitgeber finden Sie unter https://wordpress.nibis.de/sib/infos/downloads/

Für alle Schülerinnen und Schüler findet kein Ganztagsunterricht statt. 

Sie haben weiterhin die Möglichkeit, Härtefallanträge für vulnerable Personen zu stellen, sofern in den vergangenen Monaten nicht bereits insgesamt ein Zeitraum von drei Monate ausgenutzt wurde.

Die Tagesstätte verfährt ebenso wie die Schule.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen am 22.12.2020 sowie ab dem 04.01.2021 telefonisch unter 05121-965521 sowie unter schule_im_bockfeld@t-online.de zur Verfügung.

Mit herzlichen Grüßen

gez. Angelika Meyer