Fortsetzung des Unterrichts bis zum 26.02.2021 im Szenario B

Liebe Eltern, Erziehungsberechtigte und Betreuende in den Wohngruppen,
heute erhalten Sie neue Informationen zur Fortsetzung des Unterrichtsbetriebs.
Neu ist: Der Rhythmus des Wechselmodells. Dies haben wir geändert, damit alle Schüler*innen im Präsenzunterricht jeweils nach zwei Wochen den entsprechenden Fachunterricht erhalten haben.
Weiterhin findet der Unterricht im Wechselmodell (Szenario B) statt. Die meisten Klassen werden in zwei Lerngruppen eingeteilt, die wechselweise die Schule besuchen bzw. im Lernen zu Hause verbleiben. Die Klassenlehrkraft Ihrer Kinder hat Sie bereits darüber informiert, zu welcher Gruppe Ihr Kind gehört. Für die Schüler*innen in der Schule findet der Unterricht nach regulärem Stundenplan für die jeweiligen Tage statt.
Die Präsenztage für Ihre Kinder bis zum 12.02.21 sind Ihnen schon bekannt. Die Unterrichtstage entnehmen Sie bitte der unten stehenden Tabelle. Folgende Präsenztage gelten ab dem 15.02.21:

Die Genehmigung zur Befreiung vom Präsenzunterricht wird ohne erneute Antragstellung bis zum 26.02.21 verlängert.

Die bisherigen Verabredungen zum Lernen zu Hause gelten für diesen Zeitraum weiterhin. An schriftlichen Klassenarbeiten nimmt Ihr Kind in der Schule teil. In diesem Fall müssten Sie Ihr Kind in die Schule bringen und abholen. Wenn Sie für sich und Ihre Familie aktuell neu entscheiden, dass Ihr Kind die Schule nicht besuchen soll, ist eine Antragstellung weiterhin erforderlich. Ein mögliches Formular zur Beantragung der Befreiung von der Präsenzpflicht erhalten Sie unter https://wordpress.nibis.de/sib/infos/downloads/ .

Auch eine Email oder schriftliche Benachrichtigung an die Schule ist möglich. Unverändert bleiben die Regelungen – zur schulischen Notbetreuung (s. Elternbrief vom 20.01.21) – zum Ganztagsunterricht (s. Elternbrief vom 20.01.21) – zu Härtefallanträgen für vulnerable Personen (s. Elternbrief vom 20.01.21)

Dieses Vorgehen wird mit der Tagesstätte gemeinsam abgestimmt. Die Schülerbeförderung wird schulischerseits über die Veränderungen informiert. Die beschriebenen Maßnahmen gelten bis zum 26.02.21. Ich informiere Sie über Veränderungen. Für Rückfragen zu schulischen Aufgabenbereichen stehe ich gerne zur Verfügung. Auch Frau Raddatz ist für Sie unter 05121-965537 erreichbar für Fragen, die die Tagesstättenbetreuung betreffen. Mit herzlichen Grüßen gez. Angelika Meyer