Fortsetzung des Unterrichts bis zum 26.03.2021 im Szenario B

Liebe Eltern, Erziehungsberechtigte und Betreuende in den Wohngruppen,

heute erhalten Sie neue Informationen zur Fortsetzung des Unterrichtsbetriebs.
Neu werden die Klassen KG 8, KG 7, KG 6 ab dem 01.03.2021 jeweils montags und mittwochs den Nachmittagsunterricht wieder aufnehmen. Fortsetzen wird die K 9/10 den Nachmittagsunterricht montags und mittwochs.
Weiterhin findet der Unterricht im Wechselmodell (Szenario B) statt. Die meisten Klassen werden in zwei Lerngruppen eingeteilt, die wechselweise die Schule besuchen bzw. im Lernen zu Hause verbleiben. Die Klassenlehrkraft Ihrer Kinder hat Sie bereits darüber informiert, zu welcher Gruppe Ihr Kind gehört. Für die Schüler*innen in der Schule findet der Unterricht nach regulärem Stundenplan für die jeweiligen Tage statt. Die Präsenztage für Ihre Kinder bis zum 26.02.21 sind Ihnen schon bekannt.

Folgende Präsenztage gelten vom 01.03.21 bis zum 26.03.21.

Eine Befreiung vom Präsenzunterricht ist weiterhin bis zum 07.03.2021 möglich, allerdings ist eine neue Antragstellung erforderlich. Der Antrag muss bis zum 26.02.2021 in der Schule vorliegen. Das erforderliche Formular zur Beantragung erhalten Sie über Ihre Klassenlehrkraft oder zum Download unter https://wordpress.nibis.de/sib/infos/downloads/

Unverändert bleiben die Regelungen

  • zur schulischen Notbetreuung (s. Elternbrief vom 20.01.21)
  • zu Härtefallanträgen für vulnerable Personen (s. Elternbrief vom 20.01.21)

Dieses Vorgehen wird mit der Tagesstätte gemeinsam abgestimmt. Frau Raddatz ist für Sie unter 05121- 965537 erreichbar für Fragen, die die Tagesstättenbetreuung betreffen.
Die Schülerbeförderung wird schulischerseits über die Veränderungen informiert.
Die beschriebenen Maßnahmen gelten vorläufig bis zum 26.03.21.

Ich informiere Sie über Veränderungen. Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit herzlichen Grüßen gez. Angelika Meyer