Fachseminare

Die Ausbildung für das Lehramt für Sonderpädagogik erfolgt in zwei Förderschwerpunkten und in einer Fachdidaktik. Eine zweite Fachdidaktik kann als Neigungsfach hinzugewählt werden.

Fachrichtungen mit sonderpädagogischem Schwerpunkt:
•  Pädagogik bei Beeinträchtigungen in der emotional-sozialen Entwicklung (ES)
•  Pädagogik bei Beeinträchtigungen in der geistigen Entwicklung (GB)
•  Pädagogik bei Beeinträchtigungen im Hören (in Kooperation mit dem Studienseminar Sonderpädagogik Lüneburg) (Hö)
•  Pädagogik bei Beeinträchtigungen in der körperlich-motorischen Entwicklung (KM)
•  Pädagogik bei Beeinträchtigungen im schulischen Lernen (LE)
•  Pädagogik bei Beeinträchtigungen der Sprache und des Sprechens (SR)

Fachdidaktiken :

  • Deutsch
  • Mathematik
  • Kunst
  • Musik
  • Ev. Religion
  • Sachunterricht
  • Sport

In weiteren Fachdidaktiken (z.B. Textiles Gestalten, Physik, Chemie, Biologie Erdkunde, Kath. Religion) erfolgt die Ausbildung in Kooperation mit den Studienseminaren für das Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen.

Die Seminarveranstaltungen finden in der Regel am Montag in der Zeit von
10.00  – 13.00 Uhr (Pädagogische Seminare)
14.00  – 17.00 Uhr (Förderschwerpunkte)

und am Dienstag in der Zeit von                                                                                      14.30  – 17.30 Uhr (Fachdidaktiken) statt.

Modularisierte Blockveranstaltungen zu Schwerpunktthemen ergänzen die Ausbildung.