Ganz nah dran: Tellkämpfer als Spalierkids bei 96

2017 haben sie als Mannschaft eine tolle Leistung beim Turnier der 96-Partnerschulen gezeigt und den 3. Platz errungen. Jetzt gab es die Belohnung dafür als Spaliermannschaft beim Heimspiel der „Roten“ gegen den FC Augsburg. Zusammen mit ihren Coaches Lutz Haverkamp und Svenja Wilbrandt ging es zuerst in den Innenraum des Niedersachsenstadions und dann auf die Tribüne. Dass die Profis an diesem Tag nicht ganz so erfolgreich waren, schmälerte das Erlebnis nur unwesentlich.

Jakob sagt dazu: „Ich war Spalierkind bei 96. Besonders beeindruckend fand ich, vor 37.000 Fans im Innenraum auf dem Rasen zu stehen. Cool war, dass ich danach mit den Jungs aus der Schule das Spiel sehen konnte. Schade, dass 96 verloren hat.“

 Winfried Quecke

Dieser Beitrag wurde unter 96-Partnerschule, Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.