Unsere Schulordnung

Alle, die sich an unserer Schule begegnen, dort lernen und arbeiten, sollen sich wohlfühlen.

Alle bemühen sich, freundlich zueinander zu sein, sich zu vertragen und sich an unsere REGELN zu halten:

Wir sind alle verschieden – auch wenn jemand anders ist oder anders aussieht – gehört er zu uns.

Wir helfen uns gegenseitig und achten aufeinander.

Wir machen nichts mutwillig kaputt.

Gewalt soll es bei uns nicht geben.

Auch Sprache kann verletzen. Spott, schlimme Worte und Zeichen tun weh!

STOPP ist das Signal für alle, dass jetzt tatsächlich Schluss ist.

Streit versuche ich durch Gespräche zu lösen. Ist das nicht möglich, gehe ich weg oder hole Hilfe.

  • Ich komme pünktlich zum Unterricht.
  • Ich halte mich an die Klassenregeln.
  • Ich gehe leise durch das Schulgebäude.
  • In den Klassenräumen tragen die Kinder Hausschuhe und sorgen dafür, dass sie nach Unterrichtsende wieder ordentlich im Regal stehen.
  • In den großen Pausen spiele ich auf dem Schulhof. Dort halte ich mich an die Schulhofregeln.
  • Ich verlasse – während der Unterrichtszeit – das Schulgelände nicht ohne Erlaubnis.
  • In Regenpausen bleibe ich im Klassenzimmer und beschäftige mich leise und friedlich.
  • Bevor ich nach Hause gehe, räume ich meinen Platz auf und stelle meinen Stuhl auf den Tisch.
  • Die Toiletten verlasse ich sauber und ordentlich.
  • Rauchen ist in und an der Schule nicht erlaubt.
  • Handys und andere elektronische Geräte sind in der Schule nicht erwünscht.

Diese Regeln halte ich ein!

Wenn ich mich nicht an die Regeln halte, gibt es Konsequenzen!

Zum Beispiel muss ich einen Schaden ersetzen und wiedergutmachen oder kann von schönen Schulveranstaltungen ausgeschlossen werden.

Internetauftritt der Grundschule Findorffschule in Osterholz-Scharmbeck