Aktuelles

Klimakönner: „Lernort Natur“ (18.05.18)

Lernort Natur
des Hegerings Fredenbeck/Mulsum

Nur wer seine regionale Flora und Fauna kennt, kann sie auch schützen und pflegen! Die Kinder der 4. Klassen besuchten  Lernstationen, die die Kreisjägerschaft an der Fredenbecker Mühle eigens für diesen Tag eingerichtet hat.

Projektwoche: „Wir und das Weltall“(13.05.18)

Von Mittwoch 23.5. bis Freitag 25.5. findet unsere diesjährige Projektwoche statt. Alle Schüler haben an diesen drei Tagen von 8.20 – 12.00 Uhr Projektunterricht bei ihrem Klassenlehrer. Die zusätzlichen Stunden wie Experimente – AG, 3. Sportstunde, Begabtenförderung, Chor und die AG’s fallen aus !

Einladung zum Sommerfest!

Am Freitag, 25.05.18 feiern wir in der Zeit von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr ein Sommerfest als Abschluss unserer Projektwoche. Die Ergebnisse der Projektwoche werden der Öffentlichkeit vorgestellt.
Auf dem Schulgelände haben die Besucher wetterbedingt als besonderen Höhepunkt die Möglichkeit ein mobiles Planetarium zu besuchen, das eigens für die Projektwoche und die Veranstaltung dort aufgebaut wird. Ein ganz spektakuläres Highlight wird gegen 17.00 Uhr gezündet. Wir fliegen in den Weltraum!
Projekt Stratoflights: Im Rahmen der Projektwoche wird ein Wetterballon durch die Schüler vorbereitet. Er ist mit einer Kamera und Messinstrumenten ausgestattet und soll bei entsprechenden Windverhältnissen am Nachmittag während unseres Sommerfestes ins Weltall geschickt werden. Der Ballon soll ca. 33 km hoch bis in die Stratosphäre steigen und faszinierende Bilder aus der Atmosphäre liefern.
Die Schule und die Schüler wollen mit diesem spektakulären Flug in das Weltall auch auf die Klimaveränderungen hinweisen. Der Flug ist zugleich der Start unserer Mitarbeit im Netzwerk „Schule im Aufbruch“.

Dieses Netzwerk setzt sich für die Transformation des Bildungswesens ein und versucht die 17 „Global Goals“ (Ziele für eine bessere Welt) ins Bewusstsein der Schüler und Menschen zu rücken.

Für die Kinder sind zusätzlich Spielstationen aufgebaut und der Schulelternrat wird für das leibliche Wohl sorgen.

Kunstprojekt: Kreativität macht stark! (04.5.18)

Die Kinder der Kunst-AG gestalteten unter Anleitung des Kunsttherapeuten Christpoh Peltz  „kleine“ Kunstwerke mit Künstlerfarben auf Leinwänden. Wichtig beim Freien Malen ist dabei die Entfaltung der Kreativität und des Ausdrucksvermögens. Die Aktion machte den Kindern viel Spaß. Unterstützt wird die Malaktion vom Kinderschutzbund.

 

Kreativität macht stark
Projekt mit Unterstützung des Kindeschutzbundes

 

Klimakönner:
Das Moor mit dem Moorkieker erkunden (02.05.18)

Die 4. Klassen erkunden das Aschhorner Moor und lernen dabei die einzigartigen Pflanzen und Tierarten kennen. Gleichzeitig erfahren die Kinder wie das Moor abgebaut wird und warum es sinnvoll ist den Lebensraum Moor zu schützen.

Moorkiekerfahrt der 4. Klassen am 02.05.18

 

„Tag des Buches“ (23.04.18)

Am „Welttag des Buches“ drehte sich in unserer Schule alles um das Thema Bücher. Einige Klassen besuchten die örtliche Bücherei, andere gestalteten eigene Bücher oder lasen sich gegenseitig aus ihren Lieblingsbüchern vor. In der Aula konnten die Kinder beim „Bücherflohmarkt“ gespendete Kinderbücher kaufen. Das Projekt: „Tag des Buches“ ist ein Teil unseres umfassenden Leseförderkonzeptes.

Bücherflohmarkt

„Ich schenk Dir eine Geschichte“  – Aktion der Stiftung Lesen zum Tag des Buches

Bücherübergabe in der Bücherei Fredenbeck 23.04.18
Bild: R. Helmecke

 

Aktion zur Zahngesundheit (16.04.18)

Frau Schirwitz vom zahnärztlichen Dienst des Gesundheitsamtes Stade führt in unserer Schule momentan in allen Klassen eine Aktion zur Zahngesundheit durch. Dabei geht es um den Aufbau des Gebisses, die Mundhygiene und um eine gesunde Ernährung.

Kroki erklärt den Kindern wie die Zähne richtig geputzt werden.

 

Die Ergebnisse der Online-Befragung zur Schulqualität 2018  sind oben unter dem Button Qualitätsentwicklung – Jährliche Evaluation veröffentlicht. (20.03.18)

 

Hinweise zum Flexiblen Einschulungstermin (09.04.18):

Informationsblatt Erziehungsberechtigte_Grundschulen Flexibilisierung Einschulungstermin

 

Oper: „Aida und der Zaubertrank“ (01.03.18)

„Aida und der magische Zaubertrank“
Opernaufführung 01.März 2018  der Tournee Oper Mannheim

Gespannt verfolgten die Kinder Arien aus verschiedenen klassischen Opern, die in eine Rahmenhandlung eingebettet sind. In einer Inszenierung der Tournee Oper Mannheim glänzten die beiden Solisten durch eine saubere gesangliche Leistung gepaart mit schauspielerischem Talent und einer lustigen, kindgerechten Aufführung. In einzelnen Szenen konnten die Schüler sogar selbst mitspielen oder mitsingen. „Aida und der magische Zaubertrank“ verfehlte die Wirkung nicht. Die Kinder waren begeistert, lachten und applaudierten lange und herzlich. Der Zauber der Oper wirkt noch lange nach!

Puppentheater  „Netz-Dschungel“  Klasse 4 (28.02.28)

„Netz-Dschungel“
Aufführung der Präventionspuppenbühne der Polizei Lüneburg für die 4. Klasse

Unsere 4. Klassen besuchten heute eine Theateraufführung des Teams  der Präventionspuppenbühne der Polizeidirektion Lüneburg. Es kam das
Puppentheaterstück „Netz-Dschungel“ in der Grundschule am Rosenborn in Harsefeld zur Aufführung.

In den folgenden Tagen wird das Stück noch einmal durch die Ansprechpartner der Polizei Herrn Schwarz und Frau Wigger im Unterricht nachbereitet. Mit ”Netz-Dschungel“ möchten wir den Kindern zeigen, dass das Internet nicht nur Spaß macht und praktisch ist, sondern dort – wie auch überall sonst im Leben – Gefahren lauern können. Daher ist es wichtig, gewissenhaft und verantwortlich mit dem Internet umzugehen.

Eltern können ihre Kinder dabei unterstützen:
• Richten Sie eine kindgerechte Startseite ein:
✔ z. B. www.meine-startseite.de
• Google ist KEINE geeignete Start- und Kinderseite; zeigen Sie Ihrem Kind
Kindersuchmaschinen:
✔ z. B. www.blinde-kuh.de
✔ z. B. www.fragfinn.de/kinderliste.html

• Sprechen Sie mit Ihrem Kind darüber, welche Daten NICHT ins Internet gehören;
informieren Sie sich hier zum Beispiel auf:
✔ www.seitenstark.de/erwachsene
✔ www.internet-abc.de/eltern
✔ www.internauten.de/Ini

Plattdeutscher Lesewettbewerb

Am 14.02.18 hieß es „Schölers leest op Platt“. Insgesamt 15 Dritt- und Viertklässler nahmen am schulinternen plattdeutschen Vorlesewettbewerb teil. Sowohl bei den Vorlesern als auch bei ihren jeweiligen Klassen konnte so Freude und Interesse an der Regionalsprache geweckt werden.

Wir bedanken uns herzlich bei der Kreissparkasse für die Unterstützung des plattdeutschen Vorlesewettbewerbs!

Die Gewinner des Plattdeutschen Lesewettbewerbs

Alle Teilnehmer

 

Reiten als Schulsport – Der Anfang ist geschafft! (24.01.18)

Reiten – Rund ums Pferd –
AG Klasse 3

Seit einem Jahr können Kinder unserer Schule im Rahmen einer Reit-AG und einer Voltigieren-AG mit freundlicher Unterstützung des Reitvereins Fredenbeck auf dem Rücken der Pferde das „Glück der Erde“ erfahren.

Durch den engagierten Einsatz unserer beiden Lehrkräfte Frau Pauluschke und Frau Schägner, die sich für dieses Vorhaben durch vielfältige Fortbildungsmaßnahmen qualifizieren, bietet die Schule den Kindern ein einmaliges Erlebnis. Das Angebot wird durch das Voltigieren mit der Übungsleiterin des Reitvereins Frau Bührig und unserer Bfdlerin Frau Kracht für Kinder der Eingangsstufe ergänzt.

Ziel ist es, das Reiten und das Voltigieren in Zukunft fest in den Stundenplan der Schule als Inhalt des Schulsports zu integrieren und auch das therapeutische Reiten im inklusiven Unterricht anzubieten. Bis dahin sind noch weitere Fortbildungen und weitere finanzielle Anstrengungen nötig. Dafür suchen wir noch Sponsoren, die sich gerne für dieses herausragende Projekt engagieren.

 

 

 

 Besuch in der Hochschule 21 

Unsere Technik-AG stellt ihre Arbeitsergebnisse den Lehrenden und Studenten der Hochschule 21 in Buxtehude am 10.01.18 vor.

Bolyai- Mathematik Teamwettbewerb

Die Stiftung für die Förderung der Zusammenarbeit, das Bolyai-Team und das Gymnasium ”Heimschule Lender” organisieren im Schuljahr 2017/2018 den Internationalen Mathematik Teamwettbewerb ”Bolyai”  für die Klassenstufen 3-12.

Das Ziel des Wettbewerbs: Die Schülerinnen und Schüler lernen, Denkaufgaben gemeinsam in konstruktiver Zusammenarbeit zu lösen.

Über die Geschichte des Wettbewerbs: Dieser Teamwettbewerb wurde vor 13 Jahren an einem Budapester Gymnasium von einer Hand voll Lehrern und mit nur wenigen Mannschaften ins Leben gerufen. Heute hat er allein in Ungarn über 100.000 Teilnehmer. Damit hat er in Ungarn alle laufenden Wettbewerbe einschließlich des Känguruwettbewerbs überholt.

Erstmals nahm unsere Schule mit 4 Teams am Wettbewerb 2017 teil.

Bolyai Urkunde 09.01.2018

Pangea-Wettbewerb 2017


Im Jahr 2017 nahmen 35 Schülerinnen und Schüler unserer Schule am Pangea-Mathematikwettbewerb teil.

Pangea möchte die Kinder für die Mathematik motivieren und begeistern. Mathematisch begabte Schüler werden in ihren Fähigkeiten gestärkt. Denn nichts motiviert mehr als der persönliche Erfolg. Insgesamt nahmen bundesweit im vergangenen Jahr 137.730 Schülerinnen und Schüler am Wettbewerb teil.

Pangea Urkunde  08.01.2018