Aktuelles

Die Grundschule Fredenbeck wurde am 15.11.17 in Hannover als MINT-freundliche Schule für unser Engagement in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik ausgezeichnet!!

Frau Krämer und Frau Lischewski nehmen die Auszeichnung zur MINT-freundlichen Schule entgegen

Am 15. November 2017 wurde unsere Schule als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet. Damit gehören wir zu den wenigen Grundschulen in Niedersachsen, die durch Bewerbung und Prüfung diese Auszeichnung bisher erhalten haben. Die Ehrung steht unter der Schirmherrschaft des niedersächsischen Kultusministeriums und der Kultusministerkonferenz. In einem feierlichen Rahmen im Heise-Verlagshaus in Hannover nahmen unsere MINT-Beauftragten Frau Krämer und Frau Lischewski unsere Ehrung entgegen.

Die Ehrung als „MINT-freundliche Schule“ besitzt eine Gültigkeit von drei Jahren und kann 2020 von unserer Schule erneut erworben werden. Die Schulen durchlaufen dabei einen bundesweit einheitlichen Bewerbungsprozess und werden anhand eines standardisierten Kriterienkatalogs bewertet.

Weiterlesen PM Niedersachsen 2017_final

 

Pilotprojekt: Informatische Bildung und Technik

– Wir sind dabei!! –
Am 09. November 17 startete das Pilotprojekt in Verden. Wir freuen uns, dass wir als eine von 30 ausgewählten Grundschulen in Niedersachsen  an der zukünftigen Entwicklung eines neuen Unterrichtsfaches mitwirken können. Für unsere Schule nehmen die  3. Klassen und ihre Lehrerinnen Frau Krämer und Frau Lischewski daran teil. (Weiterlesen …)

 

Die Schülervertretung engagiert sich für das Projekt „Deckel gegen Polio“

Neues von der Schülervertretung (Weiterlesen…)

Tag des Mädchenhandballs

„Tag des Mädchenhandballs“
27. Oktober 2017

Tag des Mädchenhandballs (Weiterlesen…)

13. Herbstmarkt der Grundschule Fredenbeck

Herbstmarkt in der Grundschule Fredenbeck
Auch in diesem Jahr organisiert die Grundschule Fredenbeck wieder einen Herbstmarkt.
Der Markt fand am Freitag, 20. Oktober 2017 von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr im Forum der Grundschule am Raakamp in Fredenbeck statt.
Mehr als 600 Besucher wurden durch die Kinder mit einem Lied begrüßt und auf das herbstliche Markttreiben eingestimmt.
Anschließend erfolgte der offizielle Start durch den traditionellen Apfelanbiss des Schulleiters.
An den Marktständen der einzelnen Klassen wurden von den Schülern ihre selbst hergestellten Produkte sowie Spenden der Eltern wie Obst, Gemüse, Marmelade, Säfte und vieles mehr angeboten.
Im Forum enstand so ein bunter und vielfältiger Markt. Die Gäste konnten sich am Herbstbuffet bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen stärken.
Der Erlös des Herbstmarktes wird für die pädagogische Arbeit der Grundschule Fredenbeck verwendet.
Mit den Einnahmen der vergangenen Jahre konnten bereits viele Unterrichtsmaterialien angeschafft sowie Wünsche der Schüler erfüllt werden.
Dafür bedankt sich die Schule bei den kauffreudigen Gästen und bei den hilfsbereiten Eltern!

Die Kinder übernehmen die Verkaufsstände

Kuchenbuffet

Warnwestenaktion für Schulanfänger

Verteilung von Warnwesten für die Verkehrssicherheit in der dunklen Jahreszeit für unsere Schulanfänger durch eine Aktion des ADAC.

Warnwestenaktion für Schulanfänger

Flurkonferenz!

Die Kinder treffen sich jeweils zum Monatsbeginn zur Flurkonferenz und besprechen eigenständig Probleme und sammeln Anregungen für das gemeinsame Miteinander und  Lernen.

Aller Anfang ist schwer.
Heute erkennen die Schüler, dass es bei einer Konferenz einer geordneten Gesprächskultur bedarf und Ideen gesammelt werden müssen, bevor es zu einer Abstimmung kommt. Viele Vorschläge der Kinder bei der heutigen Konferenz des grünen Flurs beschäftigen sich mit der Möglichkeit der Organisation eines „Mülldienstes“ zur Reinhaltung der Flure und des Schulhofes. Wir sind gespannt, welche Auswirkungen die gefassten Beschlüsse der Schüler haben werden.

Über die Konferenzergebnisse wird ein Protokoll angefertigt und der Schulleitung übergeben. Langfristig ist vorgesehen, dass die Kinder sich gegenseitig auch Lernergebnisse vorstellen und sich zu inhaltlichen Problemen des Lernens selbstständig austauschen.

Einschulung 2017

Wir wünschen allen Kindern einen guten Schulstart und viel Spaß in unserer Schule!

Verabschiedung der 4. Klassen

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern der 4. Klassen einen guten Start nach den Sommerferien in den weiterführenden Schulen und für den weiteren Lebensweg alles, alles Gute! Tschüüüs! Alternatives Sportfest für alle Schüler und Schülerinnen am
Montag, 19. Juni von 8.20 – 12.00 Uhr
Viele Spaßstationen auf dem Fußballplatz und in der Sporthalle!!

                                

Schulshow am Freitag, 16. Juni von 17 – 18.00 Uhr in der Aula!!

Fahrradturnier am 15. Juni 2017

Newsletter SDW Nds.2017-06-1

 1. Projekttag

Fotogalerie

Die Kultusministerin Frau Heiligenstadt besuchte  am 26. 4.2017 unsere Schule 

Frau Ministerin Heiligenstadt informiert sich auch über die Arbeit in unserer Lernwerkstatt und besuchte die Ausstellung „Mathematik zum Anfassen“.

„Mathematik zum Anfassen“
In der Grundschule Fredenbeck fand die Ausstellung des Mathematikums Gießen „Mathematik zum Anfassen“ statt. In der Aula der Grundschule Fredenbeck wurden vom 24.April – 05.Mai 2017 ca. 25 Exponate ausgestellt, die zum spielerischen Experimentieren mit mathematischen Phänomenen einluden.

Exponatübersicht Mathematik zum Anfassen

Schüler im Mathematikum in Gießen am Freitag (27.01.2012). Es ist das erste mathematische Mitmachmuseum der Welt.
(Tür zur Mathematik)
Es wurde von Albrecht Beutelspacher gegründet und befindet sich im ehemaligen Hauptzollamt.
Das Science Center wurde von Bundespräsident Johannes Rau im November 2002 eröffnet.
Jährlich entdecken über 150000 Besucher die 150 Exponate.
Mathematik Naturwissenschaft Didaktik Pädagogik Lernen Museum, Mathematik zum Anfassen. Mini-Mathematikum Wissenschaft
Foto: Rolf K. Wegst

Die Veranstaltung wird gefördert durch: