Aktuelles

Die Grundschule Fredenbeck wird zum zweiten Mal als „Mint-freundliche Schule“ ausgezeichnet (24.09.20)

19 Schulen aus Niedersachsen wurden heute in einer Onlineveranstaltung von den MINT Vorständen Harald Fisch und Prof. Dr. Hannes Federrath als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet. Nach dreijähriger erfolgreicher MINT-Profilbildung werden wir erneut mit dem Signet „MINT-freundliche Schule“ geehrt.

Die Ehrung der „MINT-freundlichen Schulen“ in Niedersachsen steht unter der Schirmherrschaft von Kultusminister Grant Hendrik Tonne und der Kultusministerkonferenz (KMK).

(MINT steht für die Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik)

Erster „Frei-Day“ an der Grundschule Fredenbeck am 18.9.2020

Am 18.9.2020 fand bei uns der erste „Frei-Day“ statt. Ein Lernhaus- bzw. Projekttag, den alle Lernhäuser unterschiedlich gestalteten.

Damit haben wir uns als Schule weiter auf den Weg gemacht, unser selbst gewähltes Ziel aus dem Exzellenzprogramm zum Deutschen Schulpreis umzusetzen. Darin heißt es:

„Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Fredenbeck übernehmen Verantwortung, lernen selbstständig, jahrgangsübergreifend, inklusiv, fächerübergreifend und nachhaltig.

Das projektorientierte und themenorientierte Lernen ist ein wesentlicher Bestandteil zur Umsetzung der Potentialentfaltung der Kinder. Die Projekte sind dabei ökologisch nachhaltig, herausfordernd, MINT- und bewegungsorientiert.“

Im grünen und blauen Lernhaus beschäftigten sich alle Kinder mit dem Thema Wiese, passend zu unserer Streuobstwiese auf dem Schulhof. Es wurde recherchiert, beobachtet, geforscht und dazu wurden Plakate erstellt und präsentiert.

Am Ende konnten sich alle Kinder des grünen Lernhauses bei einem „Museumsrundgang“ durch die Klasse davon überzeugen, welch tolle Ergebnisse entstanden sind.

Im blauen Lernhaus wurden die Ergebnisse auf einer Flurkonferenz präsentiert.

Im gelben und orangenen Lernhaus stand der Lernhaustag unter dem Motto „Wir lernen uns kennen.“.

Durch gemeinsame Kennenlernspiele kamen sich die Schülerinnen und Schüler des gelben Flures aus den verschiedenen Jahrgangsstufen näher und erfuhren beispielsweise, welches Kind Fußball spielt oder Geschwister hat. Zudem bekamen die 3. und 4. Klässler die Möglichkeit, den Eingangsstufenschülerinnen und -schülern ihre Lieblingsbücher vorzulesen. Auf diese Weise übten sich nicht nur die älteren Kinder im Lesen und die jüngeren Kinder im Zuhören, sondern alle Kinder hatten die Möglichkeit, untereinander neue Kontakte zu knüpfen, die sie während einer Phase des freien Spielens intensivieren konnten.

Die Kinder des orangenen Lernhauses lernten sich bei mehreren Gruppenarbeiten in altersgemischten Gruppen genauer kennen. Hierbei mussten sie beispielsweise gemeinsam gutes Zuhören beweisen und ein „Hörspur-Rätsel“ lösen. Zum Abschluss des Tages sammelten die Schülerinnen und Schüler bei einer Flurkonferenz Ideen, womit und was man auf dem Schulhof spielen kann. Dabei wurden auch Wünsche zusammengetragen, welche Pausenspielsachen angeschafft werden sollen.

Einschulung 2020

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist DSCI7093.jpg
Einschulungsfeier 29.08.20
Wir wünschen allen Schulanfängern einen guten Start und alles Gute!

Wiederaufnahme des Unterrichtes (27.08.20)

Nach den Sommerferien werden wieder alle Schüler in einem eingeschränkten Regelbetrieb an unserer Schule unterrichtet. Die Einschränkungen beziehen sich auf den Aufenthalt im Schulgebäude, die Reduzierung von Schulfächern (z.B. Sport und Musik) und Unterrichtsinhalten.

Der Unterricht wird in Lernhäusern organisiert. Die Lernhäuser umfassen unsere Schulflure. Der gelbe Flur ist in zwei Lernhäuser aufgeteilt. Innerhalb der Lernhäuser dürfen die Kinder sich frei und ohne Wahrung der Abstandsregeln bewegen. Der Kontakt zu Kindern von anderen Lernhäusern soll weitestgehend vermieden werden.

Unsere Lehrkräfte sind vorwiegend in den jeweiligen Lernhäusern eingesetzt. Arbeitsgemeinschaften und Förderangeboten beziehen sich auf das jeweilige Lernhaus. In den Pausen müssen die Kinder einzelne ausgewiesene Bereiche des Schulhofes getrennt aufsuchen. Beim Verlassen des Lernhauses müssen die Kinder einen Mund-Nasenschutz aufsetzen.

Eine Betreuung für angemeldete Kinder der Eingangsstufe findet an Schultagen von 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr in den jeweiligen Lernhäusern statt. Unser bisheriges Zusatzangebot einer Frühbetreuung von 7.00 Uhr bis 8.00 Uhr kann aufgrund von Personalmangel in diesem Jahr leider nicht angeboten werden.

Am 23.09.20 und am 09.10.20 finden jeweils ganztägige Fortbildungen für alle Lehrkräfte unserer Schule statt. An diesen Tagen fällt der Unterricht aus. Eine Notbetreuung wird eingerichtet.  Die Anmeldung zur Notbetreuung ist ab 14. September 20 über die Klassenlehrkräfte möglich. Merken Sie sich bitte diese Termine vor.

Da sich auch kurzfristig Änderungen zum Schulbesuch ergeben können, bitten wir Sie täglich den ISERV-Account Ihres Kindes zu überprüfen, um alle aktuellen Informationen zu erhalten.

Bitte tragen Sie durch Ihr persönliches Verhalten dazu bei, die Infektionsketten zu unterbrechen und die Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen.

Lecker und gesund – Ideen für die Frühstückspause! (07.09.20)

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Raupe-527x675.jpg
Obst-Gemüseraupe

Jeden Schultag wird um 9:50 Uhr die Frühstückspause eingeläutet, doch aufgrund der aktuellen Lage können sich die Kinder nicht mehr an unserem leckeren und gesunden Schulfrühstück erfreuen. Jedes Kind muss nun sein eigenes Frühstück mitnehmen. Als Elternteil ist man somit jeden Morgen mit der Frage konfrontiert, was man seinem Kind zum Essen und Trinken mitgibt. Dies ist keine einfache Frage, vor allem dann nicht, wenn man seinem Kind ein gesundes Frühstück mitgeben möchte, das diesem auch noch schmeckt. Viele Kinder essen und trinken nun einmal gerne zuckerhaltig, doch dies schadet ihrer Gesundheit nachweislich. Die Gesundheit aller Schülerinnen und Schüler liegt unserer Schule sehr am Herzen. Im Übrigen ist die Gesundheit und das Wohlergehen auch ein Ziel der 17 Global Goals, welche die Grundschule Fredenbeck stets im Blick hat. Aufgrund dessen möchte ich Ihnen nun ein paar Rezeptideen für ein leckeres und gesundes Frühstück geben, welche ich selbst ausprobiert habe:

Obst- und Gemüseraupen

Auf einen Holzspieß kann man verschiedene Obst-oder Gemüsesorten aufspießen und diesen Spieß seinem Kind als „Obst- oder Gemüseraupe“ anpreisen. Bei der Auswahl der Obst- und Gemüsesorten sollten man sich natürlich nach den Vorlieben seines Kindes richten.

Energiebomben

Kinder, die gerne Süßigkeiten essen, werden die kleinen Energiebomben lieben. Diese sind schnell und einfach zubereitet. Für ca. 25 Bällchen benötigt man folgende Zutaten:

200g Datteln, 50g getrocknete Weinbeeren, 100g gemahlene Mandeln, 3 El Kakaopulver und bei Belieben Kokosraspeln.

Die Datteln, die getrockneten Weinbeeren, die gemahlenen Mandeln sowie das Kakaopulver gibt man in einen Mixer. Gemixt sollte so lange werden, bis der Teig fein ist und anfängt, im Mixer zu klumpen. Aus der Teigmasse werden anschließend kleine Kugeln mit den Händen geformt. Wer möchte, kann diese abschließend noch in Kokosraspeln wälzen.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Energiebombe.jpg
Energiebombe

Käseplätzchen

Nicht nur zur Weihnachtszeit können Plätzchenausstecher zum Einsatz kommen. Das ganze Jahr über kann man diese verwenden, um seinem Kind Käse schmackhafter zu machen. Dank der Plätzchenausstecher kann man nämlich dickere Käsescheiben in eine ansprechende Form bringen. Hierfür muss man nur noch herausfinden, welche Plätzchenausstecher sein Kind besonders mag und welchen Käse es am liebsten isst.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Käseplätzchen.jpg
Käseplätzchen

Gute Laune-Drink

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Gute-Laune-Drink-1-527x675.jpg
Gute Laune-Drink

Der Gute Laune-Drink ist ein Getränk ohne Zucker, das sowohl kalt als auch warm getrunken werden kann. Man benötigt hierfür kaltes oder warmes Wasser, zwei Scheiben einer unbehandelten Limette, Minzblätter sowie zwei geschälte Ingwerscheiben. Für Kinder ist es besonders spannend, die einzelnen Zutaten im Wasser treiben zu sehen. Wenn man als Elternteil Angst hat, dass sein Kind die Zutaten beim Trinken verschlucken könnte, sollte auf eine Trinkflasche mit Röhrchen oder Sieb zurückgegriffen werden.

Ich hoffe, dass Sie diese Rezeptideen für ein leckeres und gesundes Frühstück angesprochen haben. Ich wünsche Ihnen auf jeden Fall viel Spaß beim Ausprobieren.

Liebe Grüße Carla Schmauser (BNE-Beauftragte GS Fredenbeck)

Dritter Stern „Sportfreundliche Schule“ (18.06.20)

Die Grundschule Fredenbeck wird mit der höchsten Auszeichnung für über zehnjähriges Engagement in der Sport- und Gesundheitsförderung von Kindern dauerhaft zur „Sportfreundlichen Schule“ zertifiziert und mit drei Sternen ausgezeichnet.