Wettbewerbsrunde 2019/2020 – Der Wettbewerb konnte trotz Schulschließungen durchgeführt werden.

Die Auswertung der neunten neuen Runde des Wettbewerbes ist abgeschlossen und Schülerinnen und Schüler erhalten nach und nach die nötige Anerkennung.

Die neuen Aufgaben werden am 02. November veröffentlicht, das Meldeformular wird nach den Zeugnisferien freigeschaltet und der Einsendeschluss wird der 19. März 2021 sein. 

Insgesamt haben sich in diesem Durchgang 1287 Kinder beteiligt. Damit hatte dieser Chemie­wettbewerb fast 10% mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmer als im letzten Wettbewerbsjahr. Ich danke Ihnen und Euch allen für das Interesse, die Förderung der Teilnahme, und die Mühen, die die Erstellung der Protokolle bereitet.

Normalerweise lädt der VCI Nord die 50 erfolgreichsten Teilnehmerinnen und Teilnehmer und die Siegerschulen zu einer Preisverleihung in einer besonderen Location ein, bei der sie für ihre herausragenden Leistungen ausgezeichnet werden. Dies ist aufgrund der aktuellen Situation nicht möglich. Deshalb stellt der VCI Nord die Sonderpreise für die Landesbesten sowie die Schulpreise zur Verfügung, die den Gewinnern bereits zugestellt wurden. 562 Arbeiten (1176 Teilnehmer) liegen in den Kategorien gut – sehr gut – ausgezeichnet. Es gibt aber nur Preise für die 250 Besten. Bitte nicht traurig sein, wenn es diesmal keinen Preis für eine schöne Arbeit gab, sondern im Herbst bei der 10. neuen Runde mitmachen!

Die restlichen Urkunden und Preise werden wegen der großen Teilnehmerzahl in zwei Abschnitten versendet. Nach den oben genannten Sonderpreisen für die besonders zu würdigenden Arbeiten folgen die Preise und Urkunden der sehr erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer und gegen Ende Juni die Urkunden für die erfolgreichen Arbeiten.

Die aktuelle Lage führt zu Verzögerungen des Versandes. Falls Betreuerinnen oder Betreuer Ergebnisse vorab benötigen, fragen Sie diese bitte per Email bei mir unter dich@nibis.de an.

Viele Grüße

Matthias Lemmler