Erfolgreiche Teilnahme am Projekt: „Klimaschutz an Hümmlinger Schulen“

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Erfolgreiche Teilnahme am Projekt: „Klimaschutz an Hümmlinger Schulen“

Elterninformationen zum IServ

Renkenberge/Wippingen, 02.09.2020

Liebe Eltern,

die Schule stellt ihren Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften  als Kommunikations- und Austauschplattform IServ zur Verfügung. Diese Plattform dient ausschließlich der schulischen Kommunikation und Zwecken des schulischen Lernens. Außerdem ermöglicht es allen Nutzern, schulbezogene Daten zu speichern und auszutauschen.

Durch die individualisierten Zugänge sind die Daten Ihres Kindes vor Fremdzugriff geschützt. Außerdem kann Ihr Kind auf der Startseite der Weboberfläche die jeweils relevanten Informationen einsehen.

Ihr Kind erhält dazu von der Schule einen Nutzernamen und ein dazugehöriges Passwort als Startoption.

Legen Sie Ihrem Kind – nach folgender Beschreibung – den IServ-Zugang an:

  1. Über die Internet-Adresse https://gswippingen.de gelangen Sie zur Internetplattform IServ.
  1. Bitte loggen Sie sich dort bei Account und bei Passwort mit den Daten Ihres Kindes ein. Beides ist diesem Schreiben angehängt.

3.  Beim ersten Einloggen werden Sie nun aufgefordert, ein neues Passwort zu definieren.

Dieses ist sehr wichtig! Die Kennwörter müssen aus mindestens 10 Zeichen bestehen. Bitte notieren Sie sich dieses Passwort und teilen Sie es auch Ihrem Kind mit.

Ein Beispiel-Kennwort könnte „haseigel12“ sein.

Anmeldung per App:

IServ gibt es auch als App für android und ios. Es ist identisch mit der Ansicht am PC. Allein die Anmeldung unterscheidet sich in einem Punkt. Bei Account geben Sie jetzt die vollständige E-Mail-Adresse Ihres Kindes an, d.h. Sie ergänzen den/die Vor-und Nachnamen um die Endung @gswippingen.de (Bsp: max.mustermann@gswippingen.de)

Sollten Sie Schwierigkeiten haben, sich bei IServ einzuloggen, melden Sie sich telefonisch beim jeweiligen Klassenlehrer.

In Zukunft möchten wir Sie bitten, das IServ Konto Ihres Kindes in regelmäßigen Abständen auf neue Informationen zu kontrollieren.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ellen Wilkens

Schulleiterin

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Elterninformationen zum IServ

Segensspende zum Schulanfang für die Klassen 2-4

Da unsere Schulkinder in diesem Jahr leider nicht am Einschulungsgottesdienst, der gleichzeitig auch immer der Schulanfangsgottesdienst ist, teilnehmen konnten, kam die „Kirche“ sozusagen zu uns in die Schule.

Maria Schröer (am Standort in Wippingen), Liane Lütke-Harmann (am Standort in Renkenberge) spendeten unseren Schülern Segenswünsche für das neue Schuljahr.

Vielen Dank an dieser Stelle für die lieben Worte und schönen Gebete.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Segensspende zum Schulanfang für die Klassen 2-4

Einschulung 2020

Am Samstag, dem 29.082020 war es endlich soweit:

Insgesamt 11 Erstklässler wurden unter Beachtung der Hygiene-Vorgaben eingeschult.

Nach einem schönen Gottesdienst in der St. Bartholomäus Kirche in Wippingen gingen die  Erstklässler mit ihren Eltern in die Mehrzweckhalle. Unsere Schulleiterin Frau Wilkens eröffnete die Einschulungsfeier mit freundlichen Grußworten.

Die Kinder der 2. bis 4. Klassen hatten innerhalb kürzester Zeit kleine Darbietungen eingeübt, die den Erstklässlern auf einer Leinwand präsentiert wurden. So standen ein Tier- ABC, ein Ratespiel, bei dem die Kinder aktiv mitmachen konnten und ein Gedicht zum Schulanfang auf dem Programm. Am Ende der Feier bekamen die Erstklässler eine Medaille zum Schulstart und ein Gedicht  mit einem Schutzengel als Geschenk mit auf den Weg.

Wir freuen und sehr über unsere ABC-Schützen und heißen alle herzlich willkommen!

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Einschulung 2020

Informationen zum Schuljahresbeginn 2020/21

Eltern-Info

Informationen zum Schuljahresbeginn 2020/21

 

Liebe Eltern,

ich hoffe, dass Sie und Ihre Familien trotz der außergewöhnlichen Situation schöne und entspannte Sommer- und Urlaubstage hatten.

Durch die Corona-Krise gestaltete sich das vergangene Halbjahr ganz anders als geplant. Nach dem besonderen Schuljahr haben Sie hoffentlich alle Zeit gefunden, um sich von den anstrengenden Wochen zu erholen.

Aufgrund der coronabedingten Lage und mit Blick auf die aktuelle Entwicklung werden wir im Schulalltag und zuhause auch weiterhin rücksichtsvoll und verantwortungsbewusst miteinander umgehen müssen.

In diesem Informationsbrief möchte ich Ihnen einen Ausblick auf die Planung des kommenden Schuljahres geben:

Wie Sie vielleicht auch dem Schreiben unseres Kultusministers in den vergangenen Tagen entnehmen konnten, planen wir den Start mit Szenario A. (Auf Szenario B oder C, das auch plötzlich, während des laufenden Schuljahres eintreten kann, bereiten wir uns ebenfalls vor).

Bei niedriger Infektionsrate können wir im eingeschränkten Regelbetrieb beginnen. Das bedeutet, dass alle Klassen vollumfänglich unterrichtet werden dürfen und die Abstandsregel zwischen den Kindern einer Klasse während des Unterrichts aufgehoben ist. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung außerhalb des Unterrichts in bestimmten Situationen ist verpflichtend vorgegeben. Im Unterricht  muss kein Mund-Nasen-Schutz (MNS) getragen werden. Außerhalb von Unterrichts- und Arbeitsräumen ist eine Mund-Nasen-Bedeckung in bestimmten Bereichen der Schule zu tragen, in denen aufgrund der örtlichen Gegebenheiten (Enge) ein Abstand von mindestens 1,5 m zu Personen anderer Jahrgänge nicht gewährleistet werden kann. Das betrifft in der Regel Gänge, Flure,  etc. sowie gegebenenfalls auch das Außengelände. Die Abstandsregelung zwischen Schüler und Lehrer bleibt bestehen.

Wir haben dazu unser Hygienekonzept angepasst. Die genauen Hygieneregeln werden die Lehrkräfte an den ersten Schultagen mit den Kindern besprechen. Des Weiteren können Sie sich auf der Homepage des Niedersächsischen Kultusministeriums diesbezüglich informieren:

https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/presseinformationen/neufassung-des-rahmen-hygieneplan-corona-schule-veroffentlicht-191444.html

Zur Planung des Ganztagsbetriebs werden Sie direkt am ersten Schultag genauere Informationen erhalten.

Frühbetreuung:

Sie haben ab Montag, den 31.08.2020 wieder die Möglichkeit im Rahmen der Offenen Ganztagsschule Ihr Kind zu einer Frühbetreuung von 7.30Uhr-8.15 Uhr an unserer Schule anzumelden. Diese Frühbetreuung wird sowohl in Renkenberge als auch in Wippingen angeboten. Die Abfrage bzw. Anmeldung wird Ihren Kindern am ersten Schultag ausgehändigt.

!Für die Klasse 1 ist die Abfrage bzw. Anmeldung bereits erfolgt!

Des Weiteren möchte ich Sie über die Übernahme der Klassenlehrerschaften im kommenden Schuljahr informieren:

Klasse 1:       Frau Terfehr

Klasse 2:       Frau Hempen

Klasse 3:       Frau Belke

Klasse 4:       Frau Hermes

 

Wichtige Termine zum Schuljahresbeginn:

Elternabende zum Schuljahresbeginn

 Die Elternabende zum Schuljahresbeginn werden in diesem Schuljahr nicht, wie gewohnt, am ersten Schultag stattfinden.

Die Termine werden ihnen rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Einschulungsfeier 2020

In diesem Jahr gelten für die Einschulung besondere Regeln:

Jeder ABC-Schütze darf Eltern und Geschwister zur Einschulungsfeier mitbringen. Alle anderen müssen leider zu Hause bleiben, das gilt auch für unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 2-4.

Wir beginnen die Feier mit einem Einschulungsgottesdienst um 9 Uhr in der Bartholomäus Kirche in Wippingen. Im Anschluss daran findet eine kleine Begrüßungsfeier in der Mehrzweckhalle in Wippingen statt.

Viele Grüße, weiterhin alles Gute und auf einen gelungenen Schulstart.

Ellen Wilkens

Schulleitung

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Informationen zum Schuljahresbeginn 2020/21

Elterninfo – Rückblick – Ausblick

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ein ganz besonderes Schuljahr geht zu Ende. Die letzten Monate waren für alle geprägt von Sorge und Ängsten, aber auch Ungewissheit. In diesen außergewöhnlichen Zeiten müssen wir alle unser Leben umstellen, um dem Corona-Virus entschlossen entgegen zu wirken. Wir müssen uns auf die besonderen Bedingungen einstellen, uns einschränken. Im Homeoffice zu arbeiten, die Kinder beim „Lernen zu Hause“ zu begleiten war mit Sicherheit alles andere als einfach.

Wir, das gesamte Team der Grundschule, möchten uns bei Ihnen, liebe Eltern, aber auch bei euch, liebe Schülerinnen und Schüler, recht herzlich für Ihr/euer Engagement und Durchhaltevermögen/ eure Mitarbeit bedanken.

Die Planungen für das kommende Schuljahr 2020/2021 sind in vollem Gange.
Der Kultusminister Grant Henrik Tonne hat in der vergangenen Woche in einer Pressekonferenz seine Planungen für den Schulbetrieb nach den Sommerferien vorgestellt. Unter der Voraussetzung, dass das Infektionsgeschehen sich nicht verschlechtert, ist ein eingeschränkter Regelbetrieb geplant (Szenario A).
Aber auch für den Fall einer Verschlechterung des Infektionsgeschehens wurden zwei weitere Szenarien (Szenario B – Wechselbetrieb, Szenario C – Quarantäne, Lockdown) geplant.

Die einzelnen Szenarien werden auf der Homepage des Kultusministeriums vorgestellt.
www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/schule-in-corona-zeiten-so-will-niedersachsen-im-neuen-schuljahr-wieder-starten-190409.html                                         Bitte kopieren Sie den Link bei Interesse und geben diesen in die Adresszeile ein.

Für uns alle bedeutet das, dass wir weiter Geduld aufbringen müssen!
Der Unterricht für die Klasse 2-4 beginnt wieder am Donnerstag, den 27.08.2020.         Alle Buskinder werden in den ersten Tagen ohne Fahrkarte befördert.
Die Einschulung der Klasse 1 erfolgt am Samstag, den 29.08.2020.

Vermutlich werden wir aber erst unmittelbar vor Schulbeginn (also am Ferienende) konkrete Aussagen zur Unterrichtsorganisation (Klassenlehrereinsatz, Einschulungsfeier usw.) treffen können.
Über aktuelle Entwicklungen halten wir Sie auf unserer Homepage auf dem Laufenden. Zusätzliche telefonische Informationen erfolgen nicht.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern erholsame Ferien, ein gesundes Wiedersehen und einen guten Start ins neue Schuljahr.

Das Kollegium der Grundschule Renkenberge-Wippingen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Elterninfo – Rückblick – Ausblick

Elterninformation „Niedersächsische Bildungscloud“

Elterninformation

Niedersächsische Bildungscloud

Sehr geehrte Eltern!

Sie haben sicherlich schon in der Presse Artikel über die Niedersächsische Bildungscloud (NBC) gelesen. Bisher war es ein Pilotprojekt für einige Schulen, die diese Form des digitalen Unterrichts erproben sollten. Wegen der Coronasituation will das Kultusministerium die digitale Plattform nun allen interessierten Schulen zur Verfügung stellen.

Ich habe unsere Schule für die NBC angemeldet. Die Lehrkräfte können in der Cloud Aufgaben für die Schüler hinterlegen, aber auch Lerngruppen im Netz bilden. Jeder Schüler kann auf die Plattform von jedem Endgerät zugreifen, also vom Computer, Tablet oder Smartphone. Die Teilnahme ist freiwillig, aber wünschenswert, da es sich nur lohnt, wenn auch eine genügende Anzahl von Schülern Zugang zu der Plattform hat.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, dass Ihr Kind Zugang zu der digitalen Lernplattform erhalten soll, müssen Sie für Ihre Tochter oder Ihren Sohn eine eigene Mailadresse anlegen. Diese Mailadresse ist nur für den Zugang für die NBC gültig und kann auch zukünftig für keine anderen Aktionen benutzt werden.

Wann unsere Schule mit der Cloud arbeiten kann, ist noch nicht terminiert. Zunächst müssen wir uns auch einen Überblick über die Anzahl der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler verschaffen. Wenn sie also eine Mailadresse für Ihr Kind angelegt haben, teilen Sie diese bitte der zuständigen Klassenlehrerin mit.

Freundliche Grüße

Ute Gülker

 

 

 

 

 

Re-Wi, 25.05.2020

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Elterninformation „Niedersächsische Bildungscloud“

Elterninformation zum Präsenzunterricht

Eltern-Information zum Präsenzunterricht

Die Kinder der Klassen 3 und 4 sind nun endlich wieder in der Schule. Der Zeitplan für den Einstieg in den Präsenzunterricht der Klassen 1 und 2 sieht so aus:

Der Unterricht (in halben Klassengruppen) beginnt für die Klasse 2 direkt nach Pfingsten am Mittwoch, d. 03.06.2020.

Die Klasse 1 folgt dann am Montag, d. 15.06.2020.

Die Gruppen der Klassen 1 und 2 werden wie gewohnt am Standort Wippingen unterrichtet. Die Listen mit der Gruppeneinteilung und den Stundenplan bekommen Sie rechtzeitig vor der Wiederaufnahme des Unterrichts. Es gibt keine Frühbetreuung und keine Betreuung im Rahmen der Verlässlichkeit bis 13.00 Uhr.

Wir arbeiten im Augenblick an dem neuen Stundenplan, der sich in den kommenden Wochen aber immer wieder kurzfristig ändern kann. Mit den uns zur Verfügung stehenden Lehrerstunden werden wir auf alle Fälle in allen Klassen den Kernunterricht abdecken. Es kann nötig werden, in den höheren Klassen Stunden zu kürzen. Das Kultusministerium hat es so vorgesehen, da diese Klassen zuerst wieder in der Schule waren und so schon einen „Vorsprung“ an Präsenzunterricht haben.

Falls es erforderlich sein sollte, können wir eine Notbetreuungsgruppe für 7 Kinder an den Tagen, an denen diese keinen Präsenzunterricht haben, einrichten. Die Gruppe muss immer gleich besetzt bleiben, es dürfen keine Wechsel stattfinden.

Wenn Sie in einem systemrelevanten Beruf arbeiten, können Sie in der Schule ein Antragsformular für die Notbetreuung Ihres Kindes bekommen. Ihr Arbeitgeber muss dann diesen Antrag entsprechend ausfüllen/unterschreiben.

Wir freuen uns auf einen neuen Start und hoffen, dass Corona uns nicht wieder einen Strich durch die Rechnung macht.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Elterninformation zum Präsenzunterricht

Elterninformation: Schulöffnung – Hygienekonzept 29.04.2020

Elterninformation

Schulöffnung-Hygienekonzept

29.04.2020

Am 04.05.2020 wird zunächst die Klasse 4 wieder Präsenzunterricht in der Schule erhalten. Die Klasse wurde in zwei Gruppen aufgeteilt, die an den jeweiligen Standorten Renkenberge und Wippingen unterrichtet werden.

Damit der Unterricht überhaupt stattfinden kann und in zwei Wochen dann auch für die Klasse 3 möglich wird, müssen sehr strenge Hygieneregeln eingehalten werden. Das wird zunächst nicht einfach sein, es werden sich aber alle daran halten und gewöhnen müssen.

Einige Regeln aus unserem Hygienekonzept teile ich Ihnen vorab mit, damit Sie diese schon mit Ihren Kindern besprechen können.

Die Schülerinnen und Schüler werden vom Landkreis Emsland Mund-Nasen-Masken erhalten. Während des Unterrichts besteht keine Maskenpflicht. Die Kinder sollen aber beim Betreten der Schule eine Maske tragen, in den Pausen wird es empfohlen.

Die Kinder kommen frühestens 10 Minuten vor Unterrichtsbeginn zur Schule und betreten einzeln unter Aufsicht das Gebäude. Sie bekommen einen Waschplatz für das Händewaschen zugewiesen.

Alle Kinder benutzen nur ihr eigenes Arbeitsmaterial. Es werden keine Stifte, Kleber oder Scheren getauscht oder ausgeliehen. Die Schule stellt diese Materialien auch nicht zur Verfügung.

In den Pausen halten sich die Kinder in den ihnen zugewiesenen Bereichen auf. Es finden keine Pausenspiele statt. Der Abstand von 1,50 m ist einzuhalten.

Kranke, besonders erkältete Kinder dürfen nicht zur Schule kommen. Kinder, die ständig gegen die Hygieneregeln verstoßen, können nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.

 

Hinweise fürs „Homeschooling“:

Alle Arbeitsblätter müssen mit Namen versehen und nach Fächern sortiert im unverschlossenen Umschlag zurückgegeben werden. Die von den Lehrkräften nachgesehenen Aufgaben bitte in die entsprechenden Mappen heften und zu Hause lassen.

Da in der nächsten Woche Kinder im Schulgebäude sind, legen wir die Aufgabenpakete im Flur zur Turnhalle aus (Eingang vom Schulhof aus, neben dem Glasdach).

Wenn alle mithelfen und sich an die Regeln halten, sehen wir uns bald alle in der Schule wieder-bis dahin:

AllesGute!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Elterninformation: Schulöffnung – Hygienekonzept 29.04.2020

Schülerpost!

Liebe Schülerinnen und Schüler!

Unsere offiziellen Ferien sind nun vorbei und trotzdem werden wir uns noch nicht wieder in der Schule treffen können. Das finde ich sehr schade und sehr traurig. Sicher vermisst ihr auch eure Freunde und Klassenkameraden – vielleicht auch ein bisschen eure Lehrerinnen und Betreuungskräfte?

In den letzten Tagen habe ich vor der Schule in Wippingen ein paar bunt bemalte Steine gefunden, auf einigen standen auch gute Wünsche. Darüber habe ich mich sehr gefreut und es hat mich auf eine Idee gebracht:

Vielleicht habt ihr auch davon gehört, dass in einer Kirchengemeinde die Leute bunte Steine um die Kirche herum gelegt haben, weil sie selber nicht mehr zum Gottesdienst kommen dürfen.

Was haltet ihr davon, wenn wir es nun genauso machen und als Zeichen, dass wir aneinander denken und miteinander verbunden bleiben wollen, eine bunte Steinkette vor die Schulgebäude in Wippingen und Renkenberge legen?

Wenn ihr mitmachen wollt, sammelt große und kleine Steine, malt sie schön bunt an und legt sie vor die Eingangstüren der Schulgebäude. Wer schafft mehr?

Ich habe in unserem Garten das Steinebeet geplündert und kleine Glückssteine für jeden von euch bemalt. Eure Eltern können am Dienstag, wenn sie eure Aufgaben abholen, einen Stein für euch mitnehmen. Zunächst nur für die Klassen 3 und 4, bis zur nächsten Woche habe ich dann die restlichen 35 Stück für die Klassen 1 und 2 auch geschafft.

 

Bleibt schön gesund und bis bald!

Ute Gülker

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Schülerpost!