Verabschiedung unserer Pädagogischen Mitarbeiterin Maria Benten

Nach fast 22 Jahren als Pädagogische Mitarbeiterin an unserer Schule verlässt Frau Maria Benten zum 01.02.2023 unsere Schule. In einer kleinen Feierstunde haben wir sie verabschiedet.

Für die vielen kleinen und großen Dinge, die wir all die Jahre gemeinsam mit ihr erleben durften, sagen wir Danke und wünschen ihr viel Glück, Ruhe und Entspannung für den neuen Lebensabschnitt.

Auch die Elternvertreterinnen Frau Düttmann und Frau Koers bedankten sich mit einem schönen Geschenk bei Frau Benten für ihre Arbeit.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Verabschiedung unserer Pädagogischen Mitarbeiterin Maria Benten

Generalversammlung des Fördervereins

Am 17.01.2024 fand die Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Grundschule Renkenberge-Wippingen und Kita St. Bartholomäus Wippingen e.V. im Renkenberger Hus statt.
Im Fokus stand der in Planung stehende Mitmachzirkus. Der Mitmachzirkus soll unseren Kindern (ab 3 Jahren) aus dem Kindergarten und der Grundschule Renkenberge/Wippingen zugute kommen. Er wird in der 2. Märzwoche 2024 als Projektwoche stattfinden. Nach mehreren Angebotssichtungen bekam der Zirkus ZappZarapp (siehe hier für weitere Informationen https://zappzarap.de) aus Leverkusen den Zuschlag.  Die Kinder werden von Zirkuspädagogen in den Einheiten Einrad, Zauberei, Feuerschlucken, Akrobatik, Clownerie etc. trainiert. Am Ende der Woche werden 2 – 3 Vorstellungen aufgeführt, damit auch die Eltern und Großeltern staunen können, wozu unsere Kinder fähig sind. Diese Zirkuswoche bedeutet viel Organisation, viel Arbeit und auch hohe Kosten. Der Fördervein ist aber davon überzeugt, dass dieses Projekt den Kindern nach der Corona Pandemie Selbstvertrauen und Lebensfreude zurückgeben wird, außerdem wird die Gemeinschaft und das soziale Miteinander gestärkt, natürlich kommt auch der Spaßfaktor nicht zu kurz. Finanziert wird ein Teil aus dem Eigenkapital und den Mitgliedsbeiträgen vom Förderverein.  Außerdem wird um neue Mitglieder geworben. Es wurde festgestellt , dass nicht alle Eltern, deren Kinder in der Kita und der Grundschule sind,  Mitglied im Förderverein sind. Der Bürgermeister aus Renkenberge, Heiner Bojer, versprach Unterstützung seitens der Gemeinde.
Um weitere Gelder zu generieren, ist ein Tag der offenen Tür, mit einem Flohmarkt und Kaffee und Kuchen in der Grundschule in Wippingen geplant.
Beteiligen wird sich der Förderverein an der Jubiläumsfeier der Samtgemeinde Dörpen in Wippingen, sowie bei der Gewerbeschau im September in Wippingen.
Außerdem gibt es immer wieder Vereine, Cliquen und Einzelpersonen die mit Spenden den Förderverein unterstützen. Hier an dieser Stelle ein dickes DANKESCHÖN 🙂
Zur Wahl standen der 2. Vorsitzende Markus Kock, die Schrifführerin Heike Schmitz und die Beisitzer Detlef Scheel und Matthias Niehoff. Nur Matthias Niehoff nahm die Wiederwahl an und wurde einstimmig gewählt. Neu vorgeschlagen wurden Patrick von Hebel und Josef Rammert. Beide wurden einstimmig gewählt und nahmen die Wahl an. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Torsten Konnemann und zum Schriftführer wurde Josef Rammert einstimmig gewählt, beide nahmen die Wahl an.
Zum guten Schluss wurden die ausscheidenen Vorstandsmitglieder zum Dank mit der Maskotcheneule, aus Holz geschnitzt und überreicht von Markus Meyer, verabschiedet.

Foto: von links: Markus Kock, Patrick von Hebel, Bürgermeister Heiner Bojer, Birgit Kuper-Gerdes, Torsten Konnemann, Juliane Kleinekathöfer, Carina Düttmann, Maria Rammert, Matthias Niehoff, Markus Meyer, Heiko Behrens, Matthias Bornhorst, Katrin Telenga, Josef Rammert, Heike Schmitz und Detlef Scheel.
Es fehlen: Melanie Johanning, Lena Jansen und Claudia Brüggemann
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Generalversammlung des Fördervereins

„Ich-Du-Wir – Ohne Gewalt!“

Nach den Herbstferien führte Frau Ammann, Schulsozialarbeiterin von der Johannesburg, mit den SchülerInnen der Klasse 2 das Sozialtraining „Ich-Du-Wir – Ohne Gewalt“ durch. Auf spielerische und abwechslungsreiche Weise wurden Teamfähigkeit, Selbstvertrauen, faires Verhalten und Rücksichtnahme geschult.

Ein herzliches Dankeschön für dieses tolle Projekt!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für „Ich-Du-Wir – Ohne Gewalt!“

Sportabzeichen 2022

Voller Stolz konnten unsere Dritt- und Viertklässler*innen ihre Sportabzeichen in Form einer Urkunde und kleinen Anstecknadel in Empfang nehmen.

Alle Schüler*innen zeigten großen sportlichen Ehrgeiz und trainierten fleißig.

Insgesamt erwarben aus beiden Klassen 5 Kinder das Sportabzeichen in Gold,

9 Kinder das Abzeichen in Silber und 3 Kinder in Bronze.

 Herzlichen Glückwunsch!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Sportabzeichen 2022

Vorlesetag am 15.11.2022 „Gemeinsam einzigartig“

Im Rahmen des „Bundesweiten Vorlesetages“ ließen Frau Richert und Frau Bicker aus dem Büchereiteam sich etwas ganz Besonderes einfallen. Das Bilderbuchkino mit dem Titel „So hoch der Baum“ von Jörg Hilbert sollte bei den Kindern Lesefreude wecken und sie für Bücher begeistern. Mit Bildern auf einer großen Leinwand wurde die Geschichte von Eichi Eichhorn und den verschwundenen Haselnüssen vorgelesen.  Nicht nur Eichis Freunde wollten ihm helfen, die Nüsse wiederzufinden. Auch die Erst- und Zweitklässler hörten mit großer Aufmerksamkeit zu und beteiligten sich eifrig an der Suche.

Mit einem Fingerabdruck-Baum als Erinnerung und einem kleinen Buchgeschenk für jedes Kind endete die gelungene Veranstaltung.

Ein herzliches Dankeschön an Frau Bicker und Frau Richert für ihren tollen Einsatz. Wir freuen uns bereits jetzt auf den nächsten Vorlesetag!

Diesen bundesweiten Vorlesetag nutzten auch die SchülerInnen der Klassen 3 und 4, um den Vorschulkindern des Kindergartens Geschichten vorzulesen.

Während die DrittklässlerInnen den Kindergarten-Kids das Buch: „Das alles ist Familie!“ vorlasen und ihnen die Bilder mit dem Kamishibai- Erzähltheaters zeigten, boten die Kinder der 4. Klasse die Geschichte „Darf ich mitspielen?“  auch mit einem Kamishibai dar. Die Vorschulkinder lauschten den Vorlesern gespannt.

   

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Vorlesetag am 15.11.2022 „Gemeinsam einzigartig“

900 Blumenzwiebeln für den Frühling gepflanzt

Auch in diesem Jahr hat sich die Grundschule Renkenberge-Wippingen an einer Blumenzwiebel-Pflanzaktion der Gemeinde Wippingen beteiligt. Diese stellten uns 900 Blumenzwiebeln zur Verfügung. Schnell war ein geeigneter Platz zum Einpflanzen im Heimat- und Pfarrgarten in Wippingen gefunden. Einige Pfänzchen wurden auch um unser Renkenberger Schulgelände gepflanzt.

Im Rahmen des Ganztags  wurden unsere Pädagogischen Mitarbeiterinnen Frau Kuper-Gerdes und Frau Schmunkamp unterstützt von Heinz Schulte, Severin Frericks und Alois Lüllmann, die fleißig halfen, tiefe Löcher mit dem Blumenzwiebelbohrer auszuheben. Mit großem Eifer wurde im Heimat- und Pfarrgarten und in Renkenberge gebuddelt, gepflanzt und gestaunt.

Vor allem Frühblüher dienen im zeitigen Frühjahr den Bienen und anderen Insekten als erste wichtige Nahrungsquelle.

Wir freuen uns schon auf den Frühling und sind sehr gespannt!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 900 Blumenzwiebeln für den Frühling gepflanzt

Soziales Kompetenztraining

Über mehrere Wochen begleitete die Schulsozialarbeiterin der Johannesburg, Frau Ammann, die SchülerInnen der Klasse 3, um ihre sozialen Kompetenzen zu stärken. Viele Gespräche, Rollenspiele, Gruppenspiele und andere Aktionen stärkten die SchülerInnen in ihrem Selbstbewusstsein, ihrem Selbstvertrauen, ihrer Selbstreflexion und auch in ihrer Teamfähigkeit. Sie erlernten mit Streit angemessenen umzugehen oder diesen auch durch Kommunikation ganz zu vermeiden.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Frau Ammann für ihre Unterstützung!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Soziales Kompetenztraining

Friedensgottesdienst anlässlich der Friedens-Aktionswochen

Unter dem Motto „Niedersachsens Schulen. Klar für Frieden.”, beteiligten auch wir uns mit unserer Schule an den vom  Kultusministers initiierten Friedens-Aktionswochen und befassten uns in der letzten Zeit vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine, aber auch in einem weiteren Zusammenhang, mit dem Thema Frieden.

Am 14.10.22 feierten wir in der St. Bartholomäus Kirche in Wippingen einen „Friedensgottesdienst“ mit allen Schülerinnen  und Schülern, einschließlich den Vorschulkindern.

Eingerahmt wurde der Gottesdienst von tollen Friedensliedern, der Geschichte der Arche Noah und  einem Friedensgebet „Kleine weiße Friedenstaube“.

Teil des Friedensgottesdienstes waren auch die „Friedenstauben“, die im Vorfeld im Unterricht gebastelt und mit persönlichen Friedenswünschen versehen wurden. Die Tauben, als Symbol des Friedens, werden in der nächsten Zeit als Zeichen des Friedens von den Schülerinnen und Schülern zu Verwandten, Freunden und Bekannten gebracht. Mit dieser Feier des Gottesdienstes haben wir einen weiteren Baustein für den Frieden geschaffen.

Ein Dank an dieser Stelle noch an Maria Schröer für die wunderbare Mitgestaltung des Gottesdienstes.

Bedanken möchten wir uns auch recht herzlich bei den Eltern, die im Anschluss an den Gottesdienst ein überwältigendes Frühstück (Gesundes Frühstück) in der Mehrzweckhalle Wippingen vorbereitet hatten.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Friedensgottesdienst anlässlich der Friedens-Aktionswochen

Besuch der Erstklässler in der Bücherei

Am 23.09.2022 besuchten die Kinder der ersten Klasse die Gemeindebücherei. Frau Bicker begrüßte die Erstklässler mit einem Sprechvers und erinnerte damit gleichzeitig an die Büchereiregeln, die sie den Kindern bereits in der Kindergartenzeit erklärt hatte. Die Kinder stimmten gleich fröhlich mit ein und freuten sich, als sie dann anschließend nach Herzenslust stöbern durften.

Zum Schluss gab es als Überraschung ein kleines Pixi-Büchlein und einen Lesekompass. Herzlichen Dank an Frau Bicker!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Besuch der Erstklässler in der Bücherei

„Gelbe Füße auf dem Schulweg“

Auch in diesem Jahr fand die Aktion „Gelbe Füße“ an unserer Schule statt. Am Dienstagvormittag übten zwei Polizeibeamte mit den Kindern der Klasse 1 das sichere Überqueren der Straße. In Zweiergruppen erprobten die Schulanfänger das Gelernte und wechselten mit ausgestreckten Armen nacheinander von einer auf die andere Fahrbahnseite. Als Orientierung wurden gelbe Füße auf den Fußweg beim Pfarrer-Schniers-Haus und bei der Kirche gesprüht. Sie sollen den Kindern sichtbar machen: Hier komme ich gefahrlos über die Straße.

Neben den Polizeibeamten nahm auch die Organisatorin des Schülerlotsendienstes Frau Frericks, stellvertretend für alle Verkehrshelfer, an der Aktion teil und stand den Kindern helfend zur Seite. Allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön für ihr Engagement!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für „Gelbe Füße auf dem Schulweg“