NEUIGKEITEN

„Klasse, wir singen!“

 

siehe Presse

 

„Ich heiß Astrid, Lena, Hilda, Nadja Apfelkuchen….hast du etwas Zeit für mich, dann komm mich mal besuchen….“

Zoey (ES blau) zum Verkehrstag

 

Unser Verkehrsaktionstag

 

 

mehr Fotos

Ein besonderer Tag für unsere Obfrau Mobilität Angelika Wildbredt: Frau Wildbredt hat das 25. Mal den Verkehrsaktionstag für die gesamte Schule organisiert. Neben dem Fußgängerdiplom, dem Bewegungs- und Rollerparcours für die Eingangsstufen, fuhren die 3. Klassen den Fahrradparcours auf dem Schulhof und die 4. Klassen übten sich im Realverkehr. Danke an die  zahlreichen, helfenden Eltern ohne die der Tag hätte nicht stattfinden können. Die Polizei hat die ganze Woche über bei uns „gewohnt“, da die Fahrräder kontrolliert wurden, die Blackbox wurde anschaulich präsentiert und der Fahrradsimulator war Thema in den 4. Klassen. Außerdem stellten die Malteser ihre Arbeit vor und legten den Kindern Verbände an.

 

Fußballspiel GER-USA (U16) in Wildeshausen

 

 

Beim Fußball-Nationalmannschaftsspiel der Mädchen U 16 Deutschland gegen die USA sind wir mit der gesamten Schule in den Krandel spaziert. Bei strahlendem Sonnenschein feuerten wir unsere deutschen Mädchen mit Fahnen und Trommeln an. Leider ging das Spiel 4 zu 0 für die amerikanischen Mädchen aus, aber so ist es im Sport: Die bessere Mannschaft soll gewinnen! Für 25 Mädchen unserer Schule war der Tag besonders aufregend, da sie mit den beiden Mannschaften und den Schiedsrichtern einlaufen durften. Das weiße Fußballshirt darf jedes Mädchen behalten, es ist ein Geschenk des DFB. Den Tag werden wir so schnell nicht vergessen.

 

mehr Fotos

 

https://www.kreiszeitung.de/lokales/oldenburg/wildeshausen-ort49926/

 

https://www.kreiszeitung.de/lokales/oldenburg/wildeshausen-ort49926/fussballfest-3000-schuelern-wildeshauser-krandel-8682869.html

 

 

Wir verleihen Sportabzeichen

 

 

© Dejo                „Claas holt sein drittes Silber“

In diesem Jahr konnten wir stolze 81 Sportabzeichen verleihen. Herzlichen Glückwunsch an alle Sportlerinnen und Sportler!

 

 

Die Holbeinschule schwimmt

 

 

In diesem Schuljahr haben die 3. und 4. Klassen erstmalig bei dem Wettbewerb des „Landesschwimmverbandes Niedersachen e. V.“ teilgenommen. Unter dem Motto „Niedersachsen schwimmt“ galt es, verschiedene Disziplinen (tauchen, gleiten und schwimmen) zu absolvieren. Eine Klasse „erschwamm“ die Punkte, die man erreichen konnte, gemeinsam. Somit hatte man am Schluss des Wettbewerbs eine „Klassenpunktzahl“ und fast alle Kinder der Klasse konnten mitsammeln. Nun bekommt jeder Teilnehmer eine Urkunde!

 

 

Känguru, Ehrenurkunden, Tischtennistische

 

Marie und Kemi haben beim Känguru-Knobelwettbewerb den 2. Platz erreicht. Als Preis gab es ein Knobelspiel. Toni hat den größten Kängurusprung geschafft, das bedeutet, sie hat die meisten Aufgaben hintereinander im Stück richtig gelöst.

Unsere Tischtennissieger haben nun neben dem Pokal auch noch zwei „Mini-Tischtennistische“ für unsere Schule geschenkt bekommen. Damit wir die Sieger nie vergessen, was wir sowieso nie tun würden, ist die Mannschaft als Foto auf dem Tisch abgedruckt. Nun suchen wir nur noch einen Raum, in dem wir darauf spielen können.

Insgesamt 16 Ehrenurkunden haben wir in diesem Jahr verliehen. Die besten drei Sportler sind Marie, Aaron und Theis.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Schüler!

 

Bundesjugendspiele

http://wordpress.nibis.de/gsholbein/fotos-bjs/

Die Sonne lachte vom Himmel und dank zahlreicher Elternhilfe konnten alle Schüler die Disziplinen problemlos absolvieren.

 

Buntes Schulfest

 

 

mehr Fotos

Bunt waren die Kinder, bunt waren die Stationen, bunt war das Wetter! Fröhliches Treiben auf dem Schulhof der Holbeinschule. Mit der Laufkarte um den Hals spazierten die Kinder von Spielstation zu Spielstation. Mit dem Ei in der Hand laufen, schminken und jonglieren, Hindernislauf, Sackhüpfen, in jeglicher Form konnten sich unsere Kleinen austoben. Auch viele Kinder, die erst nach dem Sommer zu uns kommen, nutzen die Chance, sich schon mal ihre neue Schule anzuschauen. Wer sich ausruhen wollte, konnte in die Gondel klettern, in der man in 46 m Höhe einen tollen Ausblick über die Stadt hatte. Das Buffet, von allen Eltern bestückt, wurde vom Förderverein organisiert und so konnte man sich in der Cafeteria stärken. Parallel zu den Stationen gab es noch einen Spendenlauf im Park, die Schüler rannten und rannten, schließlich sammeln wir Geld, damit wir im Frühjahr unsere Projektwoche „Trommelzauber“ bezahlen können.

 

Kemi 3b: Ich fand die Spiele gut, die waren sehr toll und sie haben Spaß gemacht. Das Burffet war sehr groß und ganz lecker.

Zoe 3b: Mir hat der Kran, Dosenspritzen, Paarlauf, Eierlauf und Jonglierbälle machen gut gefallen.

Jan-Malte 3b: Ich fand den Lauf ganz gut und die ganzen Stationen haben mit ganz gut gefallen, ganz besonders gut fand ich den Eierlauf.

Nike 3b: Ich fand den Paarlauf toll und Dosenwerfen. Ich habe nämlich mit einem Ball alle Dosen runtergeworfen.

Jorden 3b: Ich fand den Kran cool.

Lara 3b: Ich fand den Kran toll, da sind wir hochgefahren. Ich war stolz auf mich, ich habe 5 Runden beim Spendenlauf geschafft.

Kinder der 3c:

Mir hat der Kran auf dem Schulhof gefallen.

Mir hat gut gefallen, dass ich meine Karte vollbekommen und eine Belohnung bekommen habe.

Mir hat die Feuerwehrspritze gefallen.

Ich fand die Trommler mit Frau Hümme und der Klasse 4 b gut.

 

Sätze der ES rot:

Das Beste am Schulfest war….

  • das Schminken. Als Spiderman, weil man das auch sehen konnte (Marcel)
  • dieser Wagen, der so geht (zeigt hoch). Ich hab gesehen meine Haus (Emilian)
  • das Schminken (Darla)
  • mit dem Sack zu hüpfen. Da ist Yoan umgekippt. (Jack)
  • das mit dem Dosenspritzen (Nadiman)
  • dass es nicht so doll geregnet hat (Frau Dismer)
  • mit einem Freund mit einem Seil zusammen gebunden zu sein (Yoan)
  • das Dosenwerfen, ich brauchte nur zwei Bälle zum Runterwerfen (Amelie)
  • das Rennen (gemeint ist der Sponsorenlauf) (Moysey)
  • das Schminken als Schmetterling (Hanna)
  • das Wikingerschach. Ich habe als erste einen Bauern umgeschmissen (Lena-Marie)
  • dass Louis da war (Moritz)
  • das Eierlaufen. Das war so lustig (Uliana)
  • Sport, bei dem man springen musste. Und man durfte die Plättchen nicht berühren. (Raffael)
  • dass ich eine Brosche gemacht habe. Die kann man an den Pullover dranhängen. (Jill)
  • Mir hat am besten der Kran gefallen, und dass ich nicht alleine hoch fahren musste.

Karatetag für die Eingangsstufen

Schon zum dritten Mal trainiert Herr Karaca mit seinem Co-Trainer Selbstverteidigung und Fitness. Eindrücke des Tages!

 

 

Tischtennis Stadtmeisterschaften

 

 

Sieger im vierten Jahrgang wurden Milan, Aaron, Felix und Theis aus der Klasse 4b.

siehe Presse

 

 

Leseratten lesen, lesen, lesen

 

 

Unsere Sieger des Lesewettbewerbs:

 

Zoey Wiebert aus der ES blau (Stern), Nura Karaca aus der ES violett (Sonne), Lena Steffens aus der 3c und Felix Eilers aus der Klasse 4b!

Herzlichen Glückwunsch den Königinnen und dem König!

 

Fußball AG zu Gast bei den 1. Herren vom VfL Wittekind

 

 

siehe Presse

Puppenbühne „Päpp“ zu Gast

Das Stück „Geschnallt“ konnten am letzen Montag die 5 Eingangsstufen der Holbeinschule genießen. Wie wichtig es ist, dass man sich im Straßenverkehr „anschnallen“ muss, das haben die rund 100 Kinder in jedem Fall „geschnallt“. Auf der Suche nach seinem zotteligen Hund muss der temperamentvolle Ronny eine Vollbremsung hinlegen. Wie gefährlich es ist, unangeschnallt mit dem Auto zu fahren, zeigte die Pädagogische Puppenbühne Delmenhorst:  spielerisch, musikalisch und sehr unterhaltsam.

 

 

Karneval in der Holbeinschule

mehr Fotos

Klasse 3b:

Was hat euch Spaß gemacht?

Nike: Als Frau Lösch die Bonbons geworfen hat.

Lara: Dass man sich verkleiden darf.

Jan-Malte: Die Musik  war toll.

Kemi: Der Stopptanz war toll.

Zoe: In der Klasse waren die vielen Spiele toll.

Jjorden: Das Bonbonwerfen war schön.

Marie: Luftballontanz und Stopptanz war toll.

 

Schulturnier im Tischtennis

 

Bereits zum dritten Mal haben die dritten und vierten Klassen ein Schulturnier im Tischtennis erfolgreich absolviert. Die Sporthalle der Realschule wurde angemietet und auf insgesamt 6 Tischen sprang der Ball den ganzen Vormittag hin und her. Der VfL Wildeshausen unter der Regie von Helmut Rang und Heike Hülsmann hatte alles toll vorbereitet, so dass die 50 Kinder großen Spaß hatten und in Bewegung waren. Sieger des Tages und somit für das Stadtschulturnier qualifiziert sind: Im Jahrgang 3 „Die Bullen“ und „The fantastic four“, im Jahrgang 4 siegten die „Tischtenniskiller“ und „Die 5 Blitzschläger“. Alle Kinder bekamen zum Abschluss eine Urkunde und ein Armband, für die Sieger gab es sogar ein Shirt.

siehe Presse

Gesundes Frühstück der ES blau und der Klasse 4b

 

 

Gesundes Frühstück Ali

 

In der Weihnachtsbäckerei ES violett

 

Drei fleißige Mamas haben mit den Kindern der Eingangsstufe vier große Dosen Kekse gebacken. Lecker!

 

Es weihnachtet sehr…

mehr Fotos

Sie basteln gerne? Dann sind Sie beim alljährlichen Weihnachtsbasteln in der Holbeinschule genau richtig. Weihnachtssterne, Weihnachtsmänner, Weihnachtskarten, Weihnachtsbäume und vieles mehr wurde von allen Kindern eifrig gefertigt. Fleißige Eltern schenkten Kakao aus, verteilten die frisch gebackenen Waffeln und halfen in allen Klassenräumen. Nun ist die Schule dekoriert und der Weihnachtsmann kann kommen. Ein großes Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer!

 

Tennisprofis in der Halle

mehr Fotos

Rund um die gelbe Filzkugel ging es am letzten Freitag in der Sporthalle. Je eine 4. Klasse der Holbein und der St.-Peterschule durften gemeinsam mit dem NTV (Niedersächsischer Tennisverband) und dem TCA (Tennisclub Altona Wildeshausen) den Schläger schwingen.

Berichte der Schüler/innen über den Tennistag

Bericht von Erika

Bericht von Tom

Bericht von Oskar

Bericht von Elias

Bericht von Daniel

Bericht von Celina

Bericht von Alina

 

„Kleine Zahnärzte“ in der Holbeinschule

Im Rahmen des Sachunterrichts hat die Klasse ES grün aus selbstgemachter Knete und weißen Nüssen kleine Gebisse hergestellt. Nun wissen sie alle, wie viele Zähne sie in ihrem Mund finden können und wo welcher Zahn genau hingehört. Zum Abschluss haben sie ihre Gebisse dann wie Zahnärzte mit Mundschutz und Gummihandschuh präsentiert.

Unterstützt wurden die „kleinen Zahnärzte“ der ES grün noch durch Frau Goldberg vom jugendzahnärztlichen Dienst des Landkreises Oldenburg. Gefesselt waren die Kinder gleich zu Beginn der Stunde, da Frau Goldberg sich nicht nur prima mit den Zähnen auskennt, sondern auch eine Zauberin ist. Zahlreiche Themen rund um den Zahn wurden in einer anschaulichen Unterichtsstunde angesprochen.

 

Cajonunterricht in der ES violett

k1600_14797323_1125671647522317_787322028_n

Dank des Fördervereins haben wir in unserer Aula einen ganzen Schülersatz Cajons, die zur Freude aller Kinder immer wieder mal zum Einsatz kommen. Rhythmen schlagen, Lieder begleiten, ausprobieren, helle und dunkle Töne erzeugen, alles das schaffen schon die Schüler in der Eingangsstufe.

 

Apfelkuchen in der ES violett

Viele Kinder brachten einen Apfel mit, auch im Innenhof konnten wir ernten und schwups, wurde mit Hilfe zweier Mamas ein leckerer Apfelkuchen in unserer Schulküche gezaubert. Lecker!

 

 

Forum der ES gelb und der ES violett

mehr Fotos

Im Rahmen eines Forums präsentierten einzelne Kinder vor einem gebannten Publikum Gedichte und Lieder. Ein Kind hatte sogar den Mut, ganz alleine ein Gedicht auswendig vorzutragen. Anschließend wurden einige Lieder mit allen Kindern gemeinsam gesungen. So lernen wir voneinander und zeigen, was wir alles können.

 

 

mehr Fotos

Roberta AG mit der Realschule

 

K1600_2016 AG Roberta GS (11)Zehn Schüler unser Schule durften während eines Schulhalbjahrs jede Wochen eine Stunde die Roberta AG besuchen. Hier haben 9. Klässler den „Kleinen“ erste Programmieraufgaben gestellt. Eine weitere tolle Kooperation!

 

 

 

 

Schulchor10

Jeden Mittwoch um 8.00 Uhr singen wir gemeinsam mit den Schülern der St.-Peter-Schule in der Aula. Alle Kinder, Eltern und Lehrer sind herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf euch!

 

 

 

Sportfreundliche Schule

asas

(Foto: Joachim Decker, Wildeshauser Zeitung)

Zum dritten Mal wurde die Holbeinschule als „sportfreundlichen Schule“ ausgezeichnet. Herr Book von der Landesschulbehörde und Max Hunger als Fachberater Schulsport brachten uns das dritte Schild und eine Urkunde (siehe Presse).

 

 

Kunstkartenverkauf

K1600_P1060342 K1600_P1060341

 

 

 

 

 

 

Schreiben Sie gerne ein paar Zeilen an die Familie oder einen Freund? Sie können bei uns die Kunstbilder Ihrer Kinder, als Klappkarte mit Umschlag, käuflich erwerben. Sie zahlen 1 Euro für eine Karte, der direkt in der Kasse des Fördervereins der Holbeinschule landet.

 

 

Schulchor10

Jeden Mittwoch um 8.00 Uhr singen wir gemeinsam mit den Schülern der St.-Peter-Schule in der Aula. Alle Kinder, Eltern und Lehrer sind herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf euch!

 

 

 

 

 

 

 

11