NEUIGKEITEN

 

 

Verleihung der Ehrenurkunden BJS

 

 

Bundesjugendspiele im Krandel

 

 

Bei Sonnenschein und guter Laune wurden noch die Disziplinen Schlagball, Weitsprung und Sprint ergänzt.

 

Die Spiele haben begonnen…

 

 

 

Knapp 200 Kinder sind heute erfolgreich 800 und 1000 Meter gelaufen, um eine Disziplin der Bundesjugendspiele zu absolvieren. Mit viel Anfeuerungsrufen wurden die Kinder von ihren Mitschülern unterstützt und alle konnten stolz auf ihre Leistungen sein. Ein ganz müder Schüler sagte am Schluss: „Frau Bajorat, kann der, der sich diesen Lauf für Bundesjugendspiele ausgedacht hat, auch mal mitmachen? Das ist soooo anstrengend!“

 

Känguru-Sprünge

 

 

Am Freitag erhielten 25 Kinder ihre Urkunden vom Känguru-Wettbewerb 2019. Der Mathematikwettkampf ist jedes Jahr wieder eine tolle Herausforderung für alle Knüftler und Zahlenjongleure. In diesem Jahr ist Luisa Abel (3b) mit 89.50 von 120 möglichen Punkten Schulsiegerin. Den weitesten Kängurusprung hat jedoch Fiete Kattau (4b) vollzogen. Als Belohnung erhielt er ein tolles T-Shirt. Alle Teilnehmer dürfen sich über eine Urkunde und ein Knobelspiel freuen.

 

Herr Huxhold und Frau Gleißner-Wiebe gratulieren allen erfolgreichen Mathematikern.

 

 Ostereier in der Stadt

Wir sind stolz, dass unser Ei den Marktplatz der Stadt ziert. Im Vorfeld hatten einige Kinder mit Frau Gleißner und Frau Blasse das Ei bemalt, bevor es dann wieder abgeholt wurde, um die Innenstadt zu schmücken. Ein großer Dank geht an das Architekturbüro von Imke Hillmann, die uns dann das Ei gespendet hat. Die Holbeinschule wünscht allen „Frohe Ostern“. 

 

Unser Lesewettbewerb

 

Auch in diesem Jahr haben Frau Stromann und Frau Blasse wieder den Lesewettbewerb für alle Schüler organisiert. Die besten Leser der Klasse durften vor großem Publikum ihre Geschichte vorlesen. In der Jury saßen jeweils 2 Schüler aus einer Klasse, Frau Blasse, Frau Stromann, Frau Koch und Frau Feder vom Förderverein und Frau Bajorat. Das Publikum lauschte gebannt und die Entscheidung fiel wirklich schwer. Zum Glück gab es zum Schluss nur fröhliche und stolze Gesichter.

 

Wir lesen vor

Zum ersten Mal haben wir eine Mini-Autorenlesung durchgeführt. Im Rahmen unserer Literaturwoche gab es heute den Leseauftakt. Unsere Kinder lieben es nach wie vor, wenn man ihnen vorliest. Im Vorfeld konnte sich jeder Lehrer ein Buch aussuchen, aus dem er am Montag vorlesen wollte. In jedem Raum gab es ein Angebot. Die Kinder konnten sich dann für zwei Bücher entscheiden und zwei Stunden lauschen.

 

Besuch in der Berufsfachschule

 

Am 7.3. und 14.3. durften die ES rot und die ES gelb die Berufsfachschule besuchen. Die angehenden Sozialassistenten hatten für uns tolle Projekte vorbereitet. Wir durften wie im Zirkus eine Vorstellung planen, uns wie Ritter und Burgfräulein fühlen und in einer riesigen Küche mit etwas Hilfe ein Mittagessen kochen. Und fast allen hat es richtig lecker geschmeckt! Ein toller Tag für alle Beteiligten.

 

 

Das Holbeintheater lud ein

 

 

Tischtennisturnier der Grundschulen

 

 

 

Ein weiterer sportlicher Tag mit Bewegung und guter Laune in der Realschule: Die dritten und vierten Klassen errangen jeweils den erfolgreichen 2. Platz. Herzlichen Glückwunsch! Ein großer Dank geht wieder an Helmut Rang vom VfL Wittekind Wildeshausen, der das Turnier gemeinsam mit dem Niedersächsischen Tischtennisverband auf die Beine gestellt hat. Für jeden Spieler gab es wieder eine Urkunde und die Gewinner bekamen ein T-shirt. 

 

Müslifrühstück für die Eingangsstufen

 

 

Dank einiger Mamas und unserer Praktikanten konnten wir am Donnerstag ein gesundes Müslifrühstück für alle Eingangsstufen organisieren. Von der Firma „Kölln“ gab es einen Karton mit Haferflocken und Haferfleks und die Eltern brachten Milch und Obst mit. Vorerst wurde gewaschen und geschnibbelt, dann wurde die Lerngruppen der Eingangsstufe nacheinander  ins „Müslirestaurant“ eingeladen. Kerstin: „Lecker, ich bin klug, ich nehme ganz viel Obst!“

 

 

 

 

Weihnachtsfeier in der Sporthalle

mehr Fotos

 

Zum Abschluss der Adventszeit in der Holbeinschule feierten alle Kinder mit eingeladenen Eltern, Großeltern, Freunden und auch allen Gästen des Projektes „Türchen öffne dich“ in der Sporthalle, um ein wenig Weihnachtsstimmung zu genießen. So sagten alle Klassen Gedichte auf, präsentierten Lieder oder spielten auch ein kleines Weihnachtsstück vor. Frau Hümme war wie immer für die Zusammenstellung des Programmes zuständig und so gab es auch wieder 4 gemeinsame Lieder mit dem gesamten Kinder-Gäste Chor. Zahlreiche Besucher genossen unsere Kinder. Frohe Weihnachten!

 

Schulturnier im Tischtennis

 

 

 

 

Weihnachtsbasteln

 

 

Buntes Treiben in der Holbeinschule,  ein wenig knisterte auch schon die Weihnachtsluft. Um 9 Uhr wurden alle Klassentüren geöffnet, so konnten alle Kinder überlegen, wo sie am liebsten basteln möchte. Jede Klasse hat zwei Weihnachtsbasteleien ausgestellt. Es wurde geschnitten, geklebt, gefaltet, gemalt und vieles mehr. In den beiden Kakao- und Waffelstuben, in denen die helfenden Eltern Waffeln gebacken und Kakao verteilt haben, konnten sich alle Schüler stärken. Am Ende des Tages durfte jeder seine Weihnachtsbastelei mit nach Hause nehmen. Ein großer Dank geht erneut an den Förderverein, der erneut alle Bastelmaterialien gespendet hat. Außerdem danken wir allen helfenden Eltern, die in den Klassen mitgeholfen haben und die gebacken, abgewaschen und aufgeräumt haben.

 

 

Unser 25. Verkehrsaktionstag

 

 

Für die Sterne gab es den Bewegungsparcours in der Sporthalle. An verschiedenen Stationen wurde balanciert und geklettert

 

 

Die Sonnen absolvierten ebenfalls in der Sporthalle den Rollerparcours. Hier galt es, Slalom zu fahren, durch einen Tunnel zu fahren, richtig bremsen zu können und vieles mehr.

 

Die Drittklässler fuhren mit dem Fahrrad auf dem Schulhof und mussten den Parcours des ADAC schaffen. Das war nicht leicht!

 

Die Viertklässler standen vor einer besonderen Herausforderung: Sie mussten im Realverkehr über die Straße gehen und fahren, Ampeln überqueren, große Straßen ohne Ampel überqueren und abbiegen. An vielen Stationen standen die helfenden Eltern, die beobachteten, ob alle Regeln eingehalten wurden.

 

Auch der Maltheser-Hilfsdienst war da, um zu zeigen, wie man z. B. einen Verband anlegt.  Firmal Riedel Sehen hält uns auch die Treue und testet bei den Kindern die Sehfähigkeit. Sollte es dort eine Auffälligkeit geben, gibt es für die Schüler ein Vermerk mit nach Hause, damit die Eltern einen Optiker oder den Augenarzt aufsuchen. Herr Wildbredt von der Verkehrswacht zeigt anschaulich, was tatsächlich passieren kann, wenn man sich im Auto nicht anschnallt. Auch Herr Quickert von der Polizei Wildeshausen reist jährlich an, um bei uns die Räder zu kontrollieren und den Schülern anschaulich zu erklären, warum helle Kleidung im STraßenverkehr so wichtig ist.

 

 

 

 

Im Museum mit der Zeitungs-AG

 

 

Die ES violett bei der Feuerwehr

 

 

Am Dienstag spazierte die ES violett zur freiwilligen Feuerwehr in Wildeshausen. Zum Glück haben wir einen Papa, der dort arbeitet und sich sehr gut auskennt. Herr Brandes hat uns vorab alle wichtigen Dinge zur Feuerwehr erzählt und erklärt. Anschließend ging es in die große Halle und fast alle Fahrzeuge wurden gezeigt. Am Schluss durften sogar alle Kinder mal in ein Auto steigen, das war sehr aufregend! Gut, dass es die Feuerwehr gib

 

 

 

 

____________________________________________________________________________

Unsere Schulkleidung

 

 

 

Anna und Ida

 

____________________________________________________________________________

 

Schul- und Unterrichtsausfälle in Niedersachsen

 

https://www.oldenburg-kreis.de/2010.html

siehe auch Info – Links und Downloads

 

http://www.vmz-niedersachsen.de/wissenswertes/schulausfall/

 

________________________________________________________________________

 

Fußballspiel GER-USA (U16) in Wildeshausen

 

 

Beim Fußball-Nationalmannschaftsspiel der Mädchen U 16 Deutschland gegen die USA sind wir mit der gesamten Schule in den Krandel spaziert. Bei strahlendem Sonnenschein feuerten wir unsere deutschen Mädchen mit Fahnen und Trommeln an. Leider ging das Spiel 4 zu 0 für die amerikanischen Mädchen aus, aber so ist es im Sport: Die bessere Mannschaft soll gewinnen! Für 25 Mädchen unserer Schule war der Tag besonders aufregend, da sie mit den beiden Mannschaften und den Schiedsrichtern einlaufen durften. Das weiße Fußballshirt darf jedes Mädchen behalten, es ist ein Geschenk des DFB. Den Tag werden wir so schnell nicht vergessen.

 

mehr Fotos

 

https://www.kreiszeitung.de/lokales/oldenburg/wildeshausen-ort49926/

 

https://www.kreiszeitung.de/lokales/oldenburg/wildeshausen-ort49926/fussballfest-3000-schuelern-wildeshauser-krandel-8682869.html

 

____________________________________________________________________________

 

Fußball AG zu Gast bei den 1. Herren vom VfL Wittekind

 

 

siehe Presse

 

 

___________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

 Sportfreundliche Schule

asas

(Foto: Joachim Decker, Wildeshauser Zeitung)

Zum dritten Mal wurde die Holbeinschule als „sportfreundlichen Schule“ ausgezeichnet. Herr Book von der Landesschulbehörde und Max Hunger als Fachberater Schulsport brachten uns das dritte Schild und eine Urkunde (siehe Presse).

 

 

Kunstkartenverkauf

K1600_P1060342 K1600_P1060341

 

 

 

 

 

 

Schreiben Sie gerne ein paar Zeilen an die Familie oder einen Freund? Sie können bei uns die Kunstbilder Ihrer Kinder, als Klappkarte mit Umschlag, käuflich erwerben. Sie zahlen 1 Euro für eine Karte, der direkt in der Kasse des Fördervereins der Holbeinschule landet.

 

 

Schulchor10

Jeden Mittwoch um 8.00 Uhr singen wir gemeinsam mit den Schülern der St.-Peter-Schule in der Aula. Alle Kinder, Eltern und Lehrer sind herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf euch!

 

 

 

 

 

 

 

11