Adventsgrüße

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine besinnliche Adventszeit.

Start nach den Herbstferien

Liebe Eltern der Grundschule Himmelsthür,

die Herbstferien enden und morgen früh kommen hoffentlich alle Kinder gesund und getestet wieder in der Schule!

Derzeit gibt es eine große Diskussion hinsichtlich Lockerungen.

Diese wurden aber bisher nicht in geltendes Recht umgesetzt.

Weiterhin gilt:

Für Reiserückkehrer:

Für all diejenigen, die ihren Urlaub zuletzt in einem Hochrisikogebiet verbrachten (https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html) weise ich vorsorglich darauf  hin,

dass für Kinder unter 12 Jahren, die nicht geimpft oder genesen sind, die Quarantänepflicht besteht, d.h. sie dürfen erst nach Ablauf von 5 Tagen nach der Rückreise (und mit negativem Corona-Selbsttest, PCR oder qualifizierte Schnelltestung sind derzeit nicht notwendig) wieder die Schule besuchen! An die Eltern die Erinnerung: Melden Sie bitte (wenn noch nicht geschehen) Ihre Rückkehr entsprechend auch an behördlicher Stelle an!

Für alle Kinder unter 12, die nicht geimpft oder genesen sind:

Denken Sie bitte alle daran, den täglichen Selbttest durchführen und den Kindern entsprechend im Hausaufgabenheft dieses mit Ihrer Unterschrift zu bescheinigen!

Dieser ist in der ersten Woche TÄGLICH durchzuführen und zu dokumentieren, also denken Sie bitte daran!

Für Geimpfte und Genesene:

Genesene Kinder sind sowohl von der Testpflicht befreit, als auch von der Quarantäne für Reiserückkehrer. Für schulische Belange nutzen wir den Hinweis im Hausaufgabenheft (genesen seit dem… X.X.21).

Für ALLE Kinder und Erwachsenen in der Schule:

Die üblichen Abstands- und Hygieneregeln, Maskenpflicht für Jahrgang 3 und 4 sowie für ALLE in den Gängen der Schule. Regelmäßiges Händewaschen und möglichst Kontaktlosigkeit im Umgang miteinander.

Lüften nach 20-5-20 in allen Klassenräumen, Maskenpausen bei geöffnetem Fenster. Aufgrund der kälter werdenden Außentemperaturen denken Sie bitte daran, Ihrem Kind eine Vliesjacke oder ähnliches mitzugeben, die schnell am Platz aus- bzw. angezogen werden kann, da Wetterjacken aufgrund von Nässe, Rascheln usw. im Klassenraum nicht genutzt werden.

Ich wünsche Ihnen und uns allen einen guten, gesunden und sicheren Start in die Phase nach den Herbstferien!

Mit freundlichen Grüßen

Constantin W. Freche

Szenario A ab Montag

Liebe Schulgemeinschaft der Grundschule Himmelsthür,

ab Montag wird nun definitiv an der Grundschule Himmelsthür im Szenario A gestartet. Der Ganztag beginnt voraussichtlich mit einer Woche Verzögerung, also zum 07.06.21.

Anbei sende ich die Pressemitteilung des Landkreises, in der nun der Szenarienwechsel verkündet wurde.

Insofern freue ich mich darauf, alle Schüler*innen ab Montag wieder in der Schule zu begrüßen.

Die Testpflicht bleibt derzeit noch erhalten, also kommen bitte wie gewohnt alle Schüler*innen getestet mit Unterschrift zur Schule.

Bitte beachten Sie, dass nun alle Schüler*innen IMMER montags und mittwochs getestet werden.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende!

Constantin Freche

Beitrag gelöscht

Hier befand sich ein Beitrag zum Szenarienwechsel, der inzwischen überholt ist. Um Verwirrungen zu vermeiden, wird er gelöscht. EDIT am 28.05.21

Mit freundlichen Grüßen

Constantin Freche

-- 

Ganztag und Wechsel der Szenarien

Liebe Eltern,

die Inzidenz in Hildesheim ist am 20.05.2021 erstmals nach langer Zeit unter 50 gesunken und bis heute (Stand 26.05.21), auch darunter geblieben! Das freut uns natürlich und wird sich hoffentlich in der Tendenz (sinkend) fortsetzen. Falls dies auch morgen so bleibt und eine entsprechende Verfügung des Landkreises ergeht, können wir zum Montag, 31.05.21 in Szenario A (eingeschränkter Regelbetrieb) wechseln.

Dann wären endlich wieder alle Kinder täglich in der Schule. Auch die verlässliche Betreuung bis 12.55 Uhr in Klasse 1 und 2 fände dann statt. Die Anmeldungen zur verlässlichen Betreuung bleiben bestehen, wie sie Beginn des Schuljahres gemeldet waren.

Beim eingeschränkten Regelbetrieb in A wäre es uns auch wieder möglich, ein eingeschränktes Ganztagsangebot am Montag, Dienstag und Donnerstag zu machen. Auch dabei wird natürlich auf Hygienemaßnahmen usw. geachtet, es werden wieder Kohorten aus Jahrgang 1+2 bzw. 3+4 gebildet. Ob und welche AG Angebote genau stattfinden könnten, ist derzeit noch unklar. Ein Start wird mit ca. einer Woche Verzögerung zum Start des Regelunterrichts anvisiert.

Für den Ganztagsbetrieb in diesem Halbjahr brauchen wir nun eine verbindliche Anmeldung der Kinder, die daran teilnehmen. Die Abfrage zum Halbjahr entfiel aufgrund des hohen Infektionsgeschehens. Nun, wo die Wiederaufnahme eines Ganztags wieder möglich scheint, holen wir dies nach.

Sie erhalten heute (26.05.21) und morgen (27.5.21) ein Schreiben der Schule über die Postmappen. Auf der Rückseite findet sich ein Rückmeldebogen zum Ganztag. Bitte füllen Sie diesen klar und leserlich aus und geben ihn bis zum 03.06.2021 zurück. Bitte melden Sie auch zurück, wenn Sie in diesem Halbjahr bis zum Sommer KEINE Ganztagsanmeldung wünschen!

Bitte beachten Sie, dass es im Falle steigender Inzidenzen wiederum zu Änderungen kommen kann.

Mit freundlichem Gruß

C.W.Freche, Rektor