Schulordnung

Unsere Schulordnung

Stand GK 01.10.19

Jeden Tag treffen sich in unserer Schule viele Menschen. Damit sich hier alle wohl fühlen können, gibt es Regeln, an die wir uns alle halten wollen.

Allgemeine Schulregeln

Wir gehen freundlich miteinander um.

  • Wir begrüßen uns zu Beginn des Unterrichts und verabschieden uns am Ende.
  • Ich darf keinem anderen Kind wehtun, es beschimpfen oder schlagen.
  • Ich achte fremdes Eigentum.
  • Ich schließe niemanden aus der Gemeinschaft aus.
  • Ich helfe einem Kind, wenn es Hilfe braucht.

Wir nehmen Rücksicht auf andere und vermeiden Unfälle.

  • Ich renne, drängele und stoße nicht im Schulgebäude.
  • Vor Unterrichtsbeginn gehe ich zügig in meine Klasse und nach den großen Pausen stelle ich mich am Aufstellplatz der Klasse auf.
  • Ich werfe nicht mit Gegenständen, Steinen, Schneebällen, Sand etc.

Wir lösen unsere Streitigkeiten gewaltfrei und mit Köpfchen.

  • Ich versuche wegzuhören oder wegzugehen, wenn mich jemand provoziert.
  • Ich sage „STOPP“, wenn es mir zuviel wird.
  • Ich höre auf, wenn der andere „STOPP“ sagt.
  • Ich hole einen Erwachsenen zu Hilfe, wenn ich es alleine nicht schaffe.

Wir sorgen für einen geordneten Ablauf von Unterricht und Betreuung.

  • Ich komme pünktlich zum Unterricht und in die Betreuung.
  • Ich gehe sorgfältig mit Arbeitsmaterialien und Spielgeräten um.
  • Ich habe immer alle Materialien, die ich im Unterricht benötige, dabei.
  • Ich zeige meinen Eltern regelmäßig Nachrichten aus Schule und Betreuung.
  • Ich halte die Grenzen des Pausengeländes (rote Linie) ein.

Wir halten unser Schulgebäude und Schulgelände immer sauber.

  • Ich sorge dafür, dass kein Müll liegen bleibt und werfe ihn in die richtigen Abfallbehälter (gelb, grün, grau).
  • Ich halte die Toiletten sauber und verschwende weder Papier noch Wasser.
  • Ich trage in den Klassenräumen Hausschuhe.

“ ————————————————————————

Ich kenne die Schulordnung der Grundschule Im Sande und verspreche, dass ich mich an die Regeln halten werde.

______________________                                 _____________________

Datum                                                                                                                   Unterschrift des Kindes

Wir haben/ Ich habe die Schulordnung der Grundschule Im Sande zur Kenntnis genommen und unterstütze(n) unser/ mein Kind bei der Umsetzung.

____________________                                   ______________________

Datum                                                                                                                   Unterschrift der/ des Erziehungsberechtigten

_____________________                                 _______________________

Datum                                                                                                                   Unterschrift des Klassenlehrers

Verantwortlichkeiten

Verantwortlichkeiten von Eltern

  • Wir sorgen dafür, dass unsere Kinder rechtzeitig in die Schule kommen.
  • Wir sorgen für eine pünktliche Abgabe von Unterschriften, Bescheinigungen und Entschuldigungen.
  • Wir sorgen für ein gesundes Frühstück und eine gute schulische Ausrüstung.
  • Wenn möglich nehmen wir regelmäßig an Elternabenden und anderen schulischen Veranstaltungen teil.
  • Wir wollen die Kinder darin unterstützen, dass Regeln für den ganzen Tag gelten.

Verantwortlichkeiten von Lehrern und pädagogischen Mitarbeitern

  • Wir alle sind Vorbilder für die Kinder und gehen höflich und respektvoll miteinander um.
  • Wir sind für alle Kinder gleichermaßen zuständig und verantwortlich.

Umgang mit Regelverstößen

Die Lehrerin/ Der Lehrer entscheidet, welche der folgenden Konsequenzen bei Verstoß gegen eine oder mehrere Regeln gelten.

  • Beispiele zur Wiedergutmachung:

beschimpfen, verletzen à entschuldigen

zerstören à entschuldigen, ersetzen

beschmutzen à entschuldigen, säubern

Diebstahl à entschuldigen, zurückgeben

  • Schulordnung oder einen Teil der Schulordnung abschreiben
  • Konsequenzen gemäß des §61 Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen des Niedersächsischen Schulgesetzes