Ganztagsangebot

Seit dem Schuljahr 2016/2017 ist die Grundschule Küsten an drei Wochentagen eine offene Ganztagsschule. Die Teilnahme ist demnach freiwillig. Ihr Kind wird am ausgewählten Wochentag bis 15.00 Uhr durch die Schule betreut. Zur Ganztagsbetreuung gehören ein gemeinsames Mittagessen, eine feste Hausaufgabenzeit und ein gestaltest Nachmittagsangebot. Die Buskinder werden anschließend vom Schulbus nach Hause gebracht.

ganztagszeiten

Für unsere Erstklässer empfehlen wir die Teilnahme im ersten Schulhalbjahr nicht, da die Neulinge meistens sehr froh sind, wenn sie um 12.30 Uhr, müde von den vielen Eindrücken, nach Hause kommen können.

 

Anmeldung

Die Anmeldung ist freiwillig für alle Klassen möglich. Eine getätigte Anmeldung ist für ein Schulhalbjahr verbindlich gültig, danach müssen Sie Ihr Kind erneut für die Ganztagsbetreung an- oder es abmelden. Eine vorzeitige Abmeldung oder ein Zwischendurcheinstieg im laufenden Schuljahr sind nur unter außergewöhnlichen Umständen möglich. Die Ganztagsbetreuung erfolgt an drei Wochentagen, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag, von denen Sie die benötigten Tage auswählen.

Für das 1. Halbjahr melden Sie sich vor den Sommerferien an.
Für das 2. Halbjahr melden Sie sich vor den Weihnachtsferien an.

 

Mittagessen

Das Mittagessen wird uns vom Kartoffelhof Kunitz geliefert. Für die Bestellung und Bezahlung des Mittagessens sind Sie verantwortlich. Nach der Anmeldung zur Betreuung erstellt der Kartoffelhof Kunitz ein Onlinekonto für Ihr Kind. Auf dieses Konto zahlen Sie Geld ein und bestellen das Menü für Ihr Kind.

Auf Nachfrage zeigen und erklären wir Ihnen die Handhabe des Onlinekontos in der Schule.

 

Hausaufgabenbetreuung

Die Beaufsichtigung und Kontrolle der Hausaufgaben erfolgt ausschließlich durch Lehrer. Ihr Kind hat 45 Minuten Zeit, diese zu erledigen. Je nach Klassenstufe und Leistungsvermögen wird diese Zeit voll ausgeschöpft oder nicht. Die Hausaufgabenbetreuung entbindet Sie nicht von Heimarbeit!
Einige Beispiele: In der 1. Klasse muss jeden Tag zu Hause gelesen werden, die 2. Klasse muss täglich das 1×1 üben, die 3. und 4. Klasse muss einen Vortrag üben, in allen Klassenstufen werden Gedichte gelernt… etc.

Wir Lehrer bemühen uns, die Hausaufgabenmenge so anzulegen, dass Ihr Kind diese in 45 Minuten bewältigen kann. Schafft Ihr Kind diese mal nicht, müssen Sie zu Hause noch einmal einen Blick darauf werfen.

 

Angebote

Als Grundsatz gilt, dass sich die Angebote in Menge und Art nach den angemeldeten Kindern richten. Das heißt, die Angebote  können von Halbjahr zu Halbjahr variieren. Ihr Kind kann nicht für ein spezielles Angebot anmeldet werden.

Derzeit gibt es folgende Angebote:

  • Computer AG (Nur Klasse 3),
  • Fahrradführerschein (Nur Klasse 3 und 4),
  • Naturgruppe,
  • Kreativwerkstatt

Die Angebote bieten den Kindern Möglichkeiten für Neues, fördern bestimmte Gebiete (z.B. Motrik, Ausdauer, Konzentration) oder erweitern ihren Wissenshorizont, indem sie sich zwanglos den Unterrichtsinhalten anschließen. Je nach Nachfrage des Betreungsangebotes sind wir auch offen für Kooperationen mit externen Vereinen.