„LernRäume“ in den Sommerferien

Das Land Niedersachsen bietet in Zusammenarbeit mit verschiedenen Verbänden kostenlose Angebote für die Sommerferien an.
Unter dem Link finden Sie die Angebote aus unserem Bereich. Alle Angebote sind kostenfrei und werden durch das Land Niedersachsen finanziert. Die Angebote richten sich an unterschiedliche Altersgruppen. Vielleicht ist ja auch etwas passendes für Sie und Ihr Kind dabei, dann melden Sie sich an. Angebote LernRäume

Hortbetreuung an der Waldschule

Mit dem neuen Schuljahr übernimmt das Christliche Jugenddorf (CJD) Göddenstedt die Nachmittagsbetreuung in Bad Bevensen. Von 12.30 bis 17 Uhr können dann Schülerinnen und Schüler in den Genuss der Hortbetreuung kommen. „In den Schulferien erweitern wir die Betreuung auf acht Stunden“, schildert CJD-Fachbereichsleiterin Susanne Bähre. 40 Plätze stehen in den Räumen der Waldschule zur Verfügung. Das CJD stellt vier Fachkräfte und entsprechende Vertretung.
In der Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf hat das CJD bereits Erfahrungen in der Hortbetreuung gesammelt: Seit zwei Jahren hat sich die Nachmittagsbetreuung in der Gemeinde Himbergen etabliert.
Dank Zuschuss der Stadt zahlen die Eltern 192 Euro für die Nachmittagsbetreuung. Fürs Essen fallen zusätzliche Kosten an.
„Wir denken über eine Sozialstaffel nach und werden der Stadtpolitik unsere Vorschläge unterbreiten“, kündigt Ordnungsamtsleiter Lothar Jessel an.
Weitere Informationen zur Hortbetreuung sowie die Anmeldung in der Bad Bevenser Waldschule gibt es beim CJD unter der E-Mail-Adresse hort.bevensen@cjd.de.

Informationen für Eltern

Unter dem Menüpunkt „Infos für Eltern“ erhalten Sie Informationen zur Einschulung, aber auch zur Schulbuchausleihe. Außerdem können Sie sich wichtige Formulare herunterladen. Schauen Sie sich einfach mal um!

Zeiten für Präsenzunterricht

Der Datei können Sie entnehmen, wann Ihr Kind im Präsenzunterricht in der Schule ist. Für die Jahrgänge 1 und 2 findet dann in der Zeit von 8 Uhr bis 11.30 Uhr Unterricht statt. Eine Betreuung im Rahmen der Verlässlichkeit kann leider nicht angeboten werden. Nur Kinder, die jetzt bereits einen Platz in der Notbetreuung haben, können betreut werden.
Für die Jahrgänge 3 und 4 findet der Unterricht von 8 Uhr bis 12.30 Uhr statt. Ab dem 15.6. haben die 3. Klassen an 3 Wochentagen, die 4. Klassen an 4 Wochentagen Unterricht. Bei Krankheit von Lehrkräften kann es zu Unterrichtsausfall kommen, da wir über keine Vertretungsreserve verfügen und die Klassen nicht aufgeteilt werden dürfen.

Schulstart am 4.5.2020

Am Montag, den 4.5.2020 startet für die Hälfte der Schüler aus dem 4. Jahrgang wieder der Unterricht in der Waldschule. Dazu wurden viele Vorbereitungen getroffen um den Infektionsschutz bestmöglich einhalten zu können.
Alle anderen Jahrgänge erhalten weiterhin Aufgaben durch die Lehrkräfte für das Lernen zu Hause.

Bitte beachten Sie, dass im Bus das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes Pflicht ist. Trainieren Sie mit Ihrem Kind bitte, wie man diesen richtig auf -und absetzt. Geben Sie Ihrem Kind bitte eine kleine Tüte mit, um den gebrauchten Mund-Nase-Schutz zu verstauen. Für den Rückweg ist ein sauberer Mund-Nase-Schutz mitzubringen.

Hier finden Sie alle ausführlichen Informationen. Beachten Sie auch unsere Hygieneregeln und besprechen Sie diese mit Ihrem Kind. Geben Sie den unterschriebenen Abschnitt zum ersten Schultag mit in Schule.


So geht es mit der Schule weiter

Heute gab es aktuelle Informationen, wie es ab dem 20.4. nun weitergeht.
Ab dem 22.4.20 erhalten die Schüler Aufgaben durch die Schule, die verpflichtend bearbeitet werden sollen. Dies soll möglichst selbstständig durch die Schüler erfolgen.
Ab dem 4.5.20 beginnt für die Schüler des 4. Jahrganges wieder verbindlicher Unterricht in Kleingruppen in der Schule. Am 18.5. folgt der 3. Jahrgang, die Jahrgänge 2 und 1 jeweils zeitversetzt 14 Tage später.
Es wird immer nur die Hälfte einer Klasse zur Schule kommen, in welchem Rhythmus dies sein wird, werden wir Ihnen rechtzeitig mitteilen.
Der Klassenlehrer bzw. die Klassenlehrerin werden regelmäßig Sprechzeiten anbieten und/ oder Kontakt mit Ihnen und Ihrem Kind aufnehmen.
Wir werden uns im Kollegium intensiv beraten um Unterricht – auch aus der Ferne – so gut wie möglich zu gestalten.
Bei Fragen und Problemen wenden Sie sich gern an die Schule oder an die Klassenlehrerin/ den Klassenlehrer Ihres Kindes. Wir sind für Sie und für euch da!
Unter dem folgenden Link finden Sie nochmal ausführlich alle Informationen für Eltern durch das Kultusministerium.

https://www.mk.niedersachsen.de/download/154314/Lernen_zu_Hause_-_Leitfaden_fuer_Eltern_Schuelerinnen_und_Schueler.pdf

Sollten Sie bisher keine EMails durch die Lehrkraft Ihres Kindes erhalten, teilen Sie uns bitte unbedingt eine aktuelle EMail-Adresse mit.

Wir vermissen euch, liebe Schülerinnen und Schüler und freuen uns darauf, euch ganz bald wiederzusehen. 🍀

Machen Sie das Beste aus dieser Zeit und passen Sie gut auf sich auf! 🌈

Ostergruß aus der Waldschule

Liebe Waldschülerinnen und Waldschüler, liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, im Namen des gesamten Waldschule-Teams wünsche ich euch und Ihnen ein frohes Osterfest. Einige Lehrer haben ihren Ostergruß in ein Bild gepackt. Auch wenn wir uns im Moment nicht in der Schule sehen können, so sind unsere Gedanken doch oft bei euch, liebe Schüler und Schülerinnen. Haltet durch, genießt die Sonnenstrahlen ☀️ und bleibt gesund!
In der nächsten Woche wird es Informationen geben, wie oder wann es mit der Schule weitergehen wird. Darüber werde ich hier und per EMail informieren. Schauen Sie einfach regelmäßig hier vorbei.
Bis dahin genießen Sie die Feiertage, die in diesem Jahr etwas anders als üblich verlaufen werden, tanken Sie Sonne und genießen die Zeit mit Ihren Kindern. Und vor allem, bleiben Sie gesund!
Viele Grüße aus der Waldschule
Janet Fibik

Wichtig! Neue Rundverfügung zur Notbetreuung

Am 20.3.2020 erreichte uns eine neue Rundverfügung zur Aufnahme von Kindern in der Notbetreuung. Zum Einen wurde der Personenkreis der Anspruchsberechtigten erweitert, außerdem findet die Notbetreuung auch in den Osterferien statt. Den Elternbrief dazu mit allen wichtigen Informationen entnehmen Sie bitte dem Link.
Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern Montag bis Freitag von 8 bis 13 telefonisch an uns oder rund um die Uhr per eMail.
Wenn Sie die Notfallbetreuung in Anspruch nehmen müssen, setzen Sie sich bitte umgehend mit uns in Verbindung.

Die Busse fahren aktuell nach dem Ferienfahrplan. Wenn Sie eine Beförderung Ihres Kindes zur Notgruppe und zurück benötigen, setzen Sie sich bitte mit dem Schul- und Kulturamt unter der Telefonnummer 0581/82793 in Verbindung.
Und hier nun der Elternbrief:
Bitte einmal auf den Link und dann nochmals auf das Bild klicken, um den Elternbrief zu lesen.
https://wordpress.nibis.de/gswaldschulebb/elternbrief-21_03_20/