Tatü tata, die Feuerwehr war da

Aufregung an der Waldschule! Mitten im Unterricht gingen plötzlich die Sirenen los. Qualm auf dem Flur im Ostflügel des Gebäudes. „Was ist los? Brennt es?“

Schnell verließen alle Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Ihren Lehrerinnen

und Lehrern das Schulgebäude. Den 3.  und 4. Klassen im Ostflügel blieb der Weg über den Flur versperrt und sie mussten das Fenster oder die Feuertreppe benutzen. Die Aufregung war groß und auch ein paar Tränen flossen vor Angst. Nach kurzer Zeit kamen alle sicher und unversehrt auf den Sammelplätzen an und warteten dort auf die eintreffende Feuerwehr. Die kam gleich mit mehreren Fahrzeugen. Schläuche wurden ausgerollt, Leitern ausgefahren und „Wasser marsch“ wurde das vermeintliche Feuer gelöscht.

Zum Glück war es nur eine Übung und alle Schüler konnten nach dem Feuerwehreinsatz wieder zurück in ihre Klassenräume gehen.

Zur Foto Galerie!