Tiere in der Laubstreu

3. Klassen in der Noller Schlucht

Im September 2017 unternahmen die dritten Klassen einen Ausflug zum Lernstandort „Noller Schlucht“. Das Thema des Tages war jeweils „Tiere in der Laubstreu“. Wir untersuchten den Waldboden und fanden viel kleines Getier, was sich im Wald nützlich macht, Asseln, Saftkugler, Spinnen, Käfer, Springschwänze,… Alle diese Tiere zerkleinern und fressen das Laub der Bäume oder andere Tiere und sorgen so dafür, dass der Boden wieder neue Nährstoffe bekommt. So ist das Leben im Wald ein ewiger Kreislauf, wenn der Mensch nichts kaputt macht.

          

         

        

 

Dieser Beitrag wurde unter Klasse 3a, Klasse 3b veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.