Exkursion Brietzer Teiche

Die 3. und 4. Klasse besuchte das Naturschutzgebiet Brietzer Teiche bei Salzwedel. Dort erwartete sie die Biologin Ine Pentz vom BUND Sachsen-Anhalt e.V.. Sie erklärte allen Kindern, wie die Brietzer Teiche entstanden sind, was das Grüne Band und was ein Naturschutzgebiet ist. Danach ging es in Partnerarbeit mit wachen Blicken durch die Natur, um Schneckenhäuser, Federn, Steine, Birkenrinde, Gundermann und Honiggras zu finden. Manche der Dinge waren gar nicht einfach aufzuspüren! Beim anschließenden Käschern im Teich kamen nach und nach die verschiedensten Wassertiere in die Schalen. Kleine Köcherfliegenlarven, Frösche, große Wasserkäfer, Libellenlarven und Wasserspinnen. Alle Kinder waren begeistert bei der Sache und beeindruckt, dass Frau Pentz im Anschluss alle Tiere bestimmen konnte. Wir bedanken uns sehr bei Frau Mayrberger und bei Frau Pentz für die gute Idee und die tolle Umsetzung.

Kinderkonzert „Gedanken wollen fliegen“

Dank des Fördervereins, der die Busfahrt sponserte, ging es für alle Kinder und den wenigen, noch gesunden Erwachsenen nach Hitzacker ins Verdo. Die alljährliche Musikwoche fand statt und für das diesjährige Kinderkonzert „Gedanken wollen fliegen“ war Toni Geiling eingeladen. Warum die Kinder das Konzert nicht erlebten und doch Toni Geilings Lieder hörten, berichtet Max aus der 3. Klasse: