Schule in Corona-Zeiten

Corona-Selbsttests in Schulen
Nach den Osterferien ist die Teilnahme am Präsenzunterricht und an der Notbetreuung nur noch nach einem Selbsttest mit negativem Ergebnis möglich. Wenn Sie nicht an den Testungen teilnehmen möchten, können Sie für Ihr Kind mit diesem Formular eine Befreiung vom Präsenzunterricht beantragen.
Die Testungen sollen 2x wöchentlich zuhause durchgeführt werden. Vor Unterrichtsbeginn muss Ihr Kind der Klassenlehrerin oder Betreuungskraft eine schriftliche Bestätigung vorlegen. Im Regelfall werden die Selbsttests montags und mittwochs vor dem Unterricht oder der Notbetreuung durchgeführt. Wenn ihr Kind nur am Dienstag und Donnerstag in der Schule ist, soll der Test an diesen Tagen durchgeführt werden.
Bitte beachten Sie, dass wir nicht die Möglichkeit anbieten können, dass Ihr Kind sich direkt in der Schule testet, weil wir hierfür keine Aufsicht stellen können.
Wer vor den Osterferien noch kein Testkit erhalten hat, kann sich am Freitag, 9.4., von 10:30 bis 13 Uhr ein Testkit in der Schule abholen. Wenn Ihr Kind erst am Dienstag Unterricht hat, können Sie gern auch am Montag kommen (8 bis 10:30 Uhr). Bitte melden Sie sich im Sekretariat. Sollte die Schule abgeschlossen sein, rufen Sie bitte kurz an.

Hier finden Sie Informationen aus dem Ministerbüro zum Thema Selbsttests:
Brief an Eltern
Elterninfo Testpflicht

Der Wechselunterricht (Szenario B) wird auch nach den Osterferien fortgesetzt. Am Montag, 12.4., beginnt die Gruppe A (Testungen am Montag und Mittwoch). Am Dienstag folgt Gruppe B (Testungen am Dienstag und Donnerstag). Die Kinder warten bitte vor ihrem jeweiligen Eingang auf die Lehrerin oder Betreuungskraft:
um 8 Uhr – Klassen 1 und 3
um 8:15 Uhr – Klassen 2 und 4

Die Notbetreuung wird ergänzend weitergeführt. Das Anmeldeformular finden Sie hier. Wenn Ihr Kind bereits an der Notbetreuung teilnimmt, müssen Sie es nicht erneut anmelden.
Die Notbetreuung findet statt von 8 – 13 Uhr an den Tagen ohne Präsenzunterricht und ergänzend zur Unterrichtszeit an den Tagen mit Präsenzunterricht.
Ihr Kind kann auch nur an den Unterrichtstagen am ergänzenden Notbetreuungsangebot teilnehmen. Die Notbetreuung muss aber beschränkt bleiben! Zu den Bedingungen lesen Sie mehr auf dem Anmeldeformular. (Anmeldeformular nur für das ergänzende Notbetreuungsangebot).
Andere Betreuungszeiten können zurzeit nicht angeboten werden.

– Wegführung / Eingänge  

– Download Elterninfo: „Was tun bei Schnupfen?“

Infos zur aktuellen (Corona)Lage in Niedersachsen

Hier finden Sie einen schulpsychologischen Elternbrief.