Schulkindbetreuung

Die Schule am Deich – Grundschule Marschacht – ist eine verlässliche Halbtagsgrundschule. Das bedeutet, es gibt eine verlässliche Betreuungszeit von 8 Uhr bis 13 Uhr für alle Kinder unabhängig von ihrem Stundenplan.

Zusätzlich bietet die Samtgemeinde Elbmarsch eine Schulkindbetreuung vor und nach der verlässlichen Schulzeit an.
Ab 7 Uhr ist in der Schule eine pädagogische Mitarbeiterin für die Kinder da. Nach 13 Uhr wird an unserer Schule auch eine Nachmittagsbetreuung mit Mittagessen, Spiel- und Bastelangeboten und Hausaufgabenbetreuung angeboten. Das Nachmittagsangebot ist kostenpflichtig.

Die Nachmittagsbetreuung ist ein freiwilliges Angebot für Schülerinnen und Schüler der Grundschulen der Samtgemeinde Elbmarsch. Durch dieses Angebot soll die pädagogische Arbeit der Grundschule im Nachmittagsbereich fortgeführt werden. Gleichzeitig bietet sich dadurch insbesondere berufstätigen Eltern die Möglichkeit, ihre Kinder im Anschluss an die reguläre Unterrichtszeit unter verlässlichen Rahmenbedingungen betreut zu wissen. Die Nachmittagsbetreuung versteht sich als schulergänzende und freizeitgestaltende Betreuungsform mit der Konzentration auf Sozialverhalten, Bewegung, Spiel, Spaß und Entspannung. Mit Ausnahme von kleinen Hilfestellungen bei den Hausaufgaben werden keine Unterrichtsinhalte behandelt.

In der Zeit von 13.00-14.00 Uhr wird ein Mittagstisch angeboten. Bei allen Varianten soll den Kindern eine ausgewogene und gesunde Ernährung angeboten werden. Kulturelle Aspekte werden dabei berücksichtigt. Die Kinder essen in einer angenehmen Atmosphäre, der Mittagstisch ist ein Ort der Begegnung und der Kommunikation. Das stärkt auch das soziale Miteinander. Wichtig sind die Vermittlung von Esskultur (Regeln und Rituale) und die Förderung des Gemeinschaftsgefühls.

Hausaufgabenbetreuung findet innerhalb der Nachmittagsbetreuung statt. Die Kinder können in ruhiger Lernatmosphäre ihre Hausaufgaben erledigen. Es steht ihnen ein Zeitrahmen von 30 bis maximal 60 Minuten zur Verfügung. Die Kinder werden von einer Fachkraft begleitet und bei der selbstständigen Erledigung ihrer Hausaufgaben unterstützt. Ziel ist es, ihnen bei möglichst weitgehender Eigenständigkeit und Eigenverantwortung Freude am Lernen zu vermitteln. Erfolgreich erledigte Hausaufgaben stärken ihr Selbstbewusstsein und tragen zur individuellen Entwicklung bei. Die pädagogischen Fachkräfte leisten den Kindern Hilfe zur Selbsthilfe. Die Sorge um die Durchsicht der Hausaufgaben auf Vollständigkeit und Richtigkeit obliegt den Erziehungsberechtigten.

Die Kosten der Ferienbetreuung sind nicht in den Gebühren der Grundschulbetreuungsangebote enthalten. Für die Ferienbetreuung ist eine gesonderte Anmeldung erforderlich. Die geltenden Bestimmungen und Entgeltregelungen erfragen Sie bitte im Rathaus der Samtgemeinde Elbmarsch.

N. Schindler
pädagogischer Leiter