Home » Unsere Schule

Unsere Schule

Die Grundschule „Overledinger Geest“ ist eine zweizügige Grundschule in der Gemeinde Rhauderfehn. Sie ist die größte von acht Grundschulen im Ort. Kinder aus sechs Ortsteilen der Gemeinde   –  Collinghorst, Backemoor,  Schatteburg,  Rhaude, Holte und  Glansdorf  –  werden hier unterrichtet. Träger der Schule ist die Gemeinde Rhauderfehn im Landkreis Leer des Landes Niedersachsen.

Im Jahre 2000 wurde die Schule verlässlich, sie gewährt täglich Unterricht bzw. Betreuung im Umfang von 5 Zeitstunden. Seit 2014 sind wir offene Ganztagsschule.

In diesem Schuljahr (21/22) besuchen ca. 140 Kinder die Grundschule. 

Alle Kinder, die nicht im Ortsteil Collinghorst wohnen, kommen mit dem Bus zur Schule. Nach der Grundschulzeit wechseln unsere SchülerInnen an die Hauptschule, die Realschule oder das Gymnasium in Rhauderfehn. Wenige Kinder wechseln auch zur Freien Christlichen Schule Ostfriesland, einer IGS, oder an ein Leeraner Gymnasium.

Zur Verfügung stehen acht Klassenräume, davon 3 mit einem Nebenraum, eine Mensa, ein Betreuungsraum, ein Lehrerzimmer, ein Schulleiterzimmer, ein Förderraum und Sanitärräume.

Es gibt einen Schulhof mit einem Bolzplatz, einem großen Sandspielplatz und einem Hartplatz.

Bei einem Brand im August 2021 wurde der Mitteltrakt der Schule komplett zerstört und musste abgerissen werden. Der Unterricht findet weiterhin im Klassentrakt statt, die Verwaltung und die Toiletten sind in einen Container gezogen. Alle weiteren Fachräume sowie die Aula gibt es nicht mehr. Die Planungen für einen Neubau laufen.

Die große Turnhalle wurde Ende 2009/Anfang 2010 renoviert. Das Lehrschwimmbecken kann nach jahrelangem Kampf und umfangreichen Sanierungsarbeiten seit 2014 wieder genutzt werden.

Zum Stammkollegium gehören neben dem Schulleiter zehn Lehrerinnen. Zur Erfüllung der Verlässlichkeit und zur Ausstattung der Ganztagsschule sind derzeit 6 pädagogische Mitarbeiterinnen beschäftigt. Ein Hausmeister, sein Assistent und eine Sekretärin komplettieren das Team. Ebenso dazu zählen derzeit mehrere Integrationskräfte.