Feb 25

Grundschule Powe – Helau!

Am Rosenmontag hatten wir an unserer Schule eine tolle Karnevalsparty. Nachdem die Kinder zunächst mit ihren Lehrerinnen im Klassenverband feierten, gingen nach der Hofpause alle mit einer großen Polonaise in die Turnhalle, um dort gemeinsam zu tanzen und die Kostüme zu bewundern.

Foto: E. Quadflieg-Käufler

Feb 25

Besuch der Märchenerzählerin

Am vergangenen Donnerstag besuchte eine Märchenerzählerin die dritten Klassen. Sie erzählte lustige und schöne Märchen, aber die Kinder durften sich auch selbst Geschichten ausdenken. Hier ein Beispiel:

Die 100 Stücke
An einem sonnigen Tag ging der Indianer aus seiner Hütte und nahm eine Angel und seine Axt mit. Er ging zu einem kleinen Fluss. Der Indianer nahm seine Angel und fischte einen kunterbunten Fisch aus dem Wasser. Er hackt den Fisch in 100 Stücke und legt ihn auf den Grill. Eine Weile später wächst der Fisch plötzlich wieder zusammen und springt dem Indianer ins Gesicht. Dann schlägt er ihm auf die Nase und zeigt ihm die Zunge.

Jan 22

Projekttag Ernährung

Mit freundlicher Unterstützung der EDEKA-Stiftung und der EDEKA-MitarbeiterInnen aus Belm konnten unsere dritten Klassen an einem Projekttag zum Thema gesunde Ernährung teilnehmen. In der Schule dachten sie einen Vormittag lang über Ernährung und gesunde Lebensweisen nach und erprobten ihr Wissen gleich in der Praxis. Am Ende des Vormittages konnten die gemeinsam gekochten Nudeln mit Gemüsesoße sowie Quark mit Obstsalat verzehrt werden.

Nov 15

Vorlesetag

Am bundesweiten Vorlesetag beschäftigten sich alle Klassen unserer Schule mit verschiedensten Büchern und Geschichten. Die dritten und vierten Klassen machten sich auf den Weg durch die Gemeinde, um an verschiedensten Orten Geschichten zu lauschen und neue Bücher kennenzulernen. So kamen sie auch am Rathaus und dem Meyerhof vorbei. Die zweiten Klassen beschäftigten sich mit unserer Schulbücherei und hörten das Märchen „Aschenputtel“. Auch den Erstklässlern wurde dieses Märchen vorgelesen. Sie konnten im Anschluss daran an verschiedenen Stationen das Märchen vertiefen und wiederholen. So gab es beispielsweise zwei Kindergruppen, die Stabpuppen bastelten und das Märchen nachspielten.

Sep 30

Walderlebnistag in Jahrgang 3

Am Freitag, den 20.09. haben die Schülerinnen und Schüler des 3. Jahrgangs der Grundschulen Belm und Powe am Walderlebnistag teilgenommen. Bei sonnigem Wetter starteten die Kinder in kleinen Gruppen ihren Parcours im Wald an der Bergstraße. An 11 Stationen haben Eltern den Schülerinnen und Schülern Aufgaben erklärt, die sie zu meistern hatten. Vom Raten in „Was für einem Waldgebiet steh ich eigentlich?“, „Jahresringezählen“, „zum Fühlkasten“, „Zapfen werfen“, „Balancieren“ und „Welche Tiere im Wald?“ hatten alle viel Freude bei den Aufgaben. Im Anschluss konnten alle auf dem Bolz- und Spielplatz „Am Anger“ ihr mitgebrachtes Frühstück genießen, Fußball spielen und sich austoben.
Herzlichen Dank an die Eltern für Ihre Hilfe!

Text: Frau Göppert

Fotos: R. Wowries

Sep 22

Auch in den 2. Klassen hilft Merle beim Lernen

Merle hat uns einige Buchstaben gebracht, die wir dann nach dem Alphabet ordnen mussten. Das Säckchen mit den Buchstaben haben wir dann getauscht. Und Merle hat ein Leckerli dafür bekommen. Das ist das Tauschgeschäft, das wir immer machen. Merle muss warten, bis wir ihr das Leckerli in einer Schale geben.

Anschließend hat sie dann noch das Glücksrad gedreht. Zuerst haben wir ihr immer noch einmal gezeigt, wie sie drehen muss. Und mit dem Kommando, „Merle, Pfote“ wurde sie aufgefordert zu drehen. Wir haben die Wörter dann in unserer Wörterliste gesucht. Das hat Spaß gemacht.

Fotos: R. Wowries

 

Sep 15

Schulhund Merle in der Klasse 3b

Zurzeit kommt „Merle“ immer am Donnerstag in den ersten drei Stunden in die Schule. Die Kinder der Klasse 3b arbeiten nun schon seit einem Jahr mit dem Hund und sie sind mittlerweile alle zu Hundeprofis geworden. Die Arbeitsatmosphäre ist sehr besonders, wenn der Schulhund da ist. Sie ist geprägt von Rücksichtnahme, Achtsamkeit und Konzentration. Die Motivation zur Mitarbeit ist nach wie vor sehr hoch.

Heute war ein ganz besonderer Tag. Wir üben gerade das Vorlesen, denn wir wollen uns fit machen für den bevorstehenden Vorlesewettbewerb, der immer im 3. Schuljahr stattfindet. Dazu durften wir uns auf eine Decke zu Merle setzen. Wir haben nicht nur der Klasse vorgelesen, sondern auch Merle. Sie hat ganz interessiert zugehört.

In der letzten Woche hat Merle uns beim Üben der Lernwörter mit „tz“ und „ck geholfen. Sie hat gewürfelt und wir haben dann die Wörter geschrieben.

Fotos: R. Wowries

Jul 02

Verabschiedung von Frau Fangmeier

Nach acht Jahren verabschieden wir Corinna Fangmeier. Sie war als Vorsitzende des Fördervereins und in den letzten Jahren gleichzeitig als Vorsitzende des Schulelternrates an unserer Schulde tätig. Wir bedanken uns herzlich für ihr ehrenamtliches Engagement und wünschen ihr alles Gute!
Einen Bericht dazu finden Sie unter „Presse“ auf unserer Homepage.

Foto: R. Wowries

Apr 29

Neues aus der Schulhundarbeit

Mit Beginn des 2. Schulhalbjahres ist der Schulhund Merle nun auch im 1. Jahrgang im Einsatz. Dienstags in der 3.Stunde geht Merle mit Frau Quadflieg-Käufler in die Klasse 1b und unterstützt die Kinder beim Lernen. Nach dem gegenseitigen Kennenlernen und der Auseinandersetzung mit dem Thema „Körperteile des Hundes“ werden nun Namenwörter mit ihren unterschiedlichen Artikeln unter die Lupe genommen. Merle bringt den Kindern nicht nur Wortkarten, die sie lesen und sortieren müssen, sie würfelt auch Artikel, zu denen die Schüler passende Nomen finden und schreiben. Alle Beteiligten haben viel Freude beim Lernen. Die Kinder der Klasse 1b sind sehr stolz, dass Merle mit ihnen arbeitet und Merle freut sich sehr über die Rücksicht und die Verantwortung, die die Schüler zeigen.

Frau Quadflieg-Käufler mit Schulhund Merle (Foto: R. Wowries)
Mrz 28

Vorlesewettbewerb der 3. Klassen

Heute fand in unserer Schule der Vorlesewettbewerb der 3. Klassen statt. Die Kinder waren aufgeregt und voller Anspannung, als in der 2. und 3. Stunde die Vorleser: Daniil, Talea, Eren, Liana, Anton und Milla ihr Können zeigten.
Alle haben ihr Bestes gegeben und trotz Herzklopfen richtig gut vorgelesen. Über 40 Personen hörten ihnen zu und waren als Publikum angestrengt, aber auch sehr aufmerksam bei der Sache.

weiterlesen…