Sep 22

Auch in den 2. Klassen hilft Merle beim Lernen

Merle hat uns einige Buchstaben gebracht, die wir dann nach dem Alphabet ordnen mussten. Das Säckchen mit den Buchstaben haben wir dann getauscht. Und Merle hat ein Leckerli dafür bekommen. Das ist das Tauschgeschäft, das wir immer machen. Merle muss warten, bis wir ihr das Leckerli in einer Schale geben.

Anschließend hat sie dann noch das Glücksrad gedreht. Zuerst haben wir ihr immer noch einmal gezeigt, wie sie drehen muss. Und mit dem Kommando, „Merle, Pfote“ wurde sie aufgefordert zu drehen. Wir haben die Wörter dann in unserer Wörterliste gesucht. Das hat Spaß gemacht.

Fotos: R. Wowries

 

Sep 15

Schulhund Merle in der Klasse 3b

Zurzeit kommt „Merle“ immer am Donnerstag in den ersten drei Stunden in die Schule. Die Kinder der Klasse 3b arbeiten nun schon seit einem Jahr mit dem Hund und sie sind mittlerweile alle zu Hundeprofis geworden. Die Arbeitsatmosphäre ist sehr besonders, wenn der Schulhund da ist. Sie ist geprägt von Rücksichtnahme, Achtsamkeit und Konzentration. Die Motivation zur Mitarbeit ist nach wie vor sehr hoch.

Heute war ein ganz besonderer Tag. Wir üben gerade das Vorlesen, denn wir wollen uns fit machen für den bevorstehenden Vorlesewettbewerb, der immer im 3. Schuljahr stattfindet. Dazu durften wir uns auf eine Decke zu Merle setzen. Wir haben nicht nur der Klasse vorgelesen, sondern auch Merle. Sie hat ganz interessiert zugehört.

In der letzten Woche hat Merle uns beim Üben der Lernwörter mit „tz“ und „ck geholfen. Sie hat gewürfelt und wir haben dann die Wörter geschrieben.

Fotos: R. Wowries

Apr 29

Neues aus der Schulhundarbeit

Mit Beginn des 2. Schulhalbjahres ist der Schulhund Merle nun auch im 1. Jahrgang im Einsatz. Dienstags in der 3.Stunde geht Merle mit Frau Quadflieg-Käufler in die Klasse 1b und unterstützt die Kinder beim Lernen. Nach dem gegenseitigen Kennenlernen und der Auseinandersetzung mit dem Thema „Körperteile des Hundes“ werden nun Namenwörter mit ihren unterschiedlichen Artikeln unter die Lupe genommen. Merle bringt den Kindern nicht nur Wortkarten, die sie lesen und sortieren müssen, sie würfelt auch Artikel, zu denen die Schüler passende Nomen finden und schreiben. Alle Beteiligten haben viel Freude beim Lernen. Die Kinder der Klasse 1b sind sehr stolz, dass Merle mit ihnen arbeitet und Merle freut sich sehr über die Rücksicht und die Verantwortung, die die Schüler zeigen.

Frau Quadflieg-Käufler mit Schulhund Merle (Foto: R. Wowries)
Mrz 28

Vorlesewettbewerb der 3. Klassen

Heute fand in unserer Schule der Vorlesewettbewerb der 3. Klassen statt. Die Kinder waren aufgeregt und voller Anspannung, als in der 2. und 3. Stunde die Vorleser: Daniil, Talea, Eren, Liana, Anton und Milla ihr Können zeigten.
Alle haben ihr Bestes gegeben und trotz Herzklopfen richtig gut vorgelesen. Über 40 Personen hörten ihnen zu und waren als Publikum angestrengt, aber auch sehr aufmerksam bei der Sache.

weiterlesen…
Feb 08

Jahnschwimmen 2019

Am Freitag, 08.02.2019 war es wieder so weit: das alljährliche Jahnschwimmfest der Osnabrücker und Belmer Schulen begann um 9.00 Uhr im Nettenbad. 26 Grundschulen gingen an den Start. Die Grundschule Powe nahm mit einer Auswahlmannschaft von 10 Kindern teil, zusammengestellt aus den Klassen 3a, 3b, 4a und 4b.
Gleich im ersten Lauf der Bruststaffel (8 x 25m) sprang unsere Mannschaft ins Wasser und schwamm mit einer guten Zeit von 3: 51,20 Minuten auf einer guten 15. Platz. Nun gab es eine kleine Pause, in der man sich stärken konnte. Es gab aber auch die Möglichkeit sich im Wasser warm zu halten, da das 23m-Becken zum Spielen freigegeben war.
Auch im zweiten Grundschulwettkampf (6 x 25m) ging unsere Mannschaft im ersten Lauf an den Start. Hier erkämpfte sich das Team den 20. Platz mit einer Zeit von 2:54,35 Minuten.
Die Stimmung im Schwimmbad war großartig und die Teilnahme ein großer Spaß und eine wertvolle Erfahrung.

Jan 26

Projekt Gesunde Ernährung

Mehr bewegen – besser essen! Unter diesem Motto fand am 19. und 26. Januar ein Projektag der Edeka-Stiftung für die beiden 3. Klassen unserer Schule statt. Nach einem gemeinsamen Frühstück wurden theoretische Aspekte wie Verdauung, Ernährungspyramide oder artgerechter Fischfang thematisiert. Danach durften sich die Schülerinnen und Schüler in der Turnhalle bei verschiedenen Bewegungsspielen austoben bevor zum Schluss ein gemeinsames Mittagessen bestehend aus Vollkornnudeln mit Gemüsesoße und Quark mit Früchten zum Nachtisch zubereitet wurde.