Mai 09

Fabulara – Ein musikalisches Theaterstück

In Fabulara haben mitgespielt: Yogi, der Pudel Laila und der Drache Baba. Baba ist aus dem Märchenbuch gefallen und lebt jetzt in der Welt von Yogi. Jetzt wollen Yogi und Laila herausfinden, aus welchem Buch er gefallen ist. Sie versuchen es mit mit Fantasie, aber da kam nur lustiger ´Mist´ heraus. Zum Schluss wollte Baba in der ´Menschenwelt´ bleiben. Alle waren glücklich mit Babas Entscheidung.
Was uns an Yogi gefallen hat: Wir haben viel gesungen, gelacht und geklatscht. Yogi hat uns gefragt, welche Lieblingsbücher wir haben. Es hat viel Spaß gemacht und alle waren glücklich.

Text: Emily (4b) und Noah (4a)

Fotos: R. Wowries

Jun 21

Abschluss MOOS

Während des ersten Schuljahres haben die Kinder im Rahmen des MOOS-Projektes viele verschiedene Instrumente kennengelernt. Heute war es endlich soweit und sie durften in der Aula ihr Abschlusskonzert geben. Dafür waren alle Schülerinnen und Schüler, Lehrer und Eltern zusammengekommen. Mit Unterstützung der Musikschullehrer zeigten die kleinen Künstler ihr Können. Auch ältere Kinder, die bereits seit einem oder mehrern Jahren ein Instrument spielen, durften ihre neusten Stücke vortragen. Nach dem gemeinsamen Abschlusslied gab es großen Applaus.

Okt 16

Herbstsingen im Haus St. Marien

Die Kinder des Schulchores durften am 16.Oktober einen Ausflug zum Seniorenheim St. Marien in Belm machen, um dort einige ihrer Stücke vorzutragen, aber auch gemeinsam mit den Bewohnern zu singen. Am eindrucksvollsten war wohl der Kanon „Hejo, spann den Wagen an“, den alle gemeinsam dreistimmig gesungen haben. Vielen Dank an die Eltern, die den Chor bei regnerischem Wetter mit ihren Autos zum Marienheim und auch wieder zur Schule zurück gebracht haben.

Apr 24

Frühlingssingen zum Start in die Osterferien

Seit ein paar Jahren ist es an unserer Schule Tradition, „mit einem Lied auf den Lippen“ in die Ferien zu starten.
Daher fanden sich am Freitag vor den Osterferien wieder Lehrer, Schüler und einige Eltern in der Aula ein, um den Frühling musikalisch willkommen zu heißen und gemeinsam fröhlich in die unterrichtsfreie Zeit zu starten.
Ein paar Eindrücke …

Mrz 27

Mitmachkonzert mit Zaches und Zinnober

Am Donnerstag, den 16.03.2017, konnten sich die Kinder, Lehrkräfte und einige Eltern der Grundschule Powe über ein tolles Event freuen: Das Duo „Zaches und Zinnober“ kam zu Besuch und veranstaltete von 10 bis 11 Uhr ein großartiges Mitmachkonzert in der Aula.

Eine Stunde lang begeisterten die beiden Musiker Groß und Klein mit lustigen Geschichten und fetzigen Liedern. Dabei kamen diverse Instrumente wie Gitarre, Ukulele, Piano und Saxofon, aber auch so einfache Dinge wie ein Kochtopf zum Einsatz.

Dabei war für die Kinder keineswegs eine Stunde Stillsitzen angesagt – ganz im Gegenteil! Alle waren aufgefordert, mitzusingen, mitzuklatschen, mitzustampfen … Da kam Freude auf! Alle waren mit Feuereifer dabei und durften sich zum guten Schluss nach der Aufführung auch noch über eine kleine „Autogrammstunde“ freuen.


Ein großer Dank gilt dem Förderverein unserer Schule, der es überhaupt erst ermöglicht hat, Zaches und Zinnober zu uns nach Belm einzuladen. Vielen Dank!


Großartiges Konzert in der Grundschule Powe

(Bericht von Mirja, Klasse 4a)

Großen Jubel gab es am Donnerstagmorgen ab 10 Uhr in der Aula der Grundschule Powe in Belm für die Kinderliedermacher Zaches und Zinnober beim Mitmachkonzert.

Sie waren am Donnerstag das erste Mal Gast in der GS Powe. Mit Kochmützen auf den Köpfen sangen sie vom Hai im Suppentopf. Zinnober brachte sich ein selbst gebautes Küchenschlagzeug mit. Es bestand aus einer Kaffeemühle, einem Kochtopf und vielen anderen Materialien aus der Küche. Kurz darauf war Partystimmung angesagt. Durch das Lied „Sei doch mal Pirat“ gab es unter den Schülern, Lehrern und einigen Eltern erstmals so richtige Stimmung. Es hielt keinen mehr auf den Stühlen. Alle standen auf, sangen und bewegten sich mit.

Zur Verabschiedung von Zaches und Zinnober gab es donnernden Applaus und mehrere Zugabe-Rufe. Danach durfte man sie abklatschen und sich Autogramme abholen. Sie verkauften auch viele CDs.

Dez 12

Chor singt auf dem Belmer Weihnachtsmarkt

Auch in diesem Jahr war die Grundschule Powe wieder am ersten Adventswochenende auf dem Belmer Weihnachtsmarkt vertreten: In der schuleigenen Bude wurden wie alljährlich die von den Kindern selbst gebackenen Plätzchen verkauft, aber natürlich durfte auch die musikalische (Mit-)Gestaltung nicht fehlen. Der Chor unter der Leitung von Frau Schmidt erfreute die Besucher mit vorweihnachtlichen Liedern.

Nov 28

Herbstliche Lieder im Haus St. Marien

Am  27. Oktober ging es für den Schulchor der Grundschule Powe wieder in Richtung Haus St. Marien, um die Bewohner dort mit herbstlichem Gesang und Tanz zu erfreuen.

Mai 03

Frühlingssingen im Haus St. Marien

Singen bringt gute Laune und verbindet Jung und Alt. Das konnten wir wieder beim diesjährigen Frühlingssingen im Haus St. Marien erleben.
Über 30 Chorkinder sangen bei schönstem Frühlingswetter unter der Leitung von Frau Otto für und mit den Bewohnern. Da gelangen zusammen auch zweistimmige Kanons und Chorsätze. Nora und Mirja, Jetti und Benni trauten sich sogar ein kleines Solo zu.
Unterstützt wurden die Sänger von Frau Reimer am Klavier.

Der Vormittag hat allen Beteiligten sichtlich Spaß gemacht.
Mit dem Abschlusslied „Tschüss, bis zum nächsten Mal“ wurde klar: Wir kommen wieder!

Nov 30

Singen macht Spaß …

… und gemeinsam Singen macht noch viel mehr Spaß!
Am Donnerstag, den 12. November, machten sich deshalb die Chorkinder der GS Powe auf den Weg zum Haus St. Marien um für die Bewohner und gemeinsam mit ihnen Herbstlieder zu singen. Zusammmen gelang selbst der dreistimmige Kanon problemlos und beim Abschied war klar, die Power Schüler kommen gern im nächsten Frühjahr wieder – dann mit Frühlingsliedern im Gepäck.

Jul 21

MOOS-Abschlussveranstaltung

Auch in diesem Schuljahr haben die Kinder der 1. Klassen wieder am Projekt MOOS (MOdell OSnabrück) teilgenommen. Im Laufe der letzten Monate konnten sie unter der fachkundigen Leitung von Musikschullehrkräften der Kreismusikschule Osnabrück verschiedene Instrumentengruppen kennenlernen und Musikinstrumente wie z.B. Blockflöten, Gitarren, Geigen oder Trommeln ausprobieren.
Am Donnerstag, den 16. Juli 2015, war dann der große Tag gekommen, auf den die Erstklässler jeden Dienstag hingearbeitet hatten: Sie durften vor ihren Eltern sowie der versammelten Schulgemeinschaft ihr erstes Konzert geben!
Auch die größeren Kinder aus den 2., 3. und 4. Klassen, die seit dem 2. Schuljahr ein bestimmtes Instrument lernen, bekamen die Gelegenheit, ihr musikalisches Können zu zeigen.

Allen Kindern war die Aufregung, aber auch der Spaß an ihrem Auftritt anzumerken. Am größten war schließlich aber die Freude über den Applaus des Publikums.