Vorlesetag am 15.11.2022 „Gemeinsam einzigartig“

Im Rahmen des „Bundesweiten Vorlesetages“ ließen Frau Richert und Frau Bicker aus dem Büchereiteam sich etwas ganz Besonderes einfallen. Das Bilderbuchkino mit dem Titel „So hoch der Baum“ von Jörg Hilbert sollte bei den Kindern Lesefreude wecken und sie für Bücher begeistern. Mit Bildern auf einer großen Leinwand wurde die Geschichte von Eichi Eichhorn und den verschwundenen Haselnüssen vorgelesen.  Nicht nur Eichis Freunde wollten ihm helfen, die Nüsse wiederzufinden. Auch die Erst- und Zweitklässler hörten mit großer Aufmerksamkeit zu und beteiligten sich eifrig an der Suche.

Mit einem Fingerabdruck-Baum als Erinnerung und einem kleinen Buchgeschenk für jedes Kind endete die gelungene Veranstaltung.

Ein herzliches Dankeschön an Frau Bicker und Frau Richert für ihren tollen Einsatz. Wir freuen uns bereits jetzt auf den nächsten Vorlesetag!

Diesen bundesweiten Vorlesetag nutzten auch die SchülerInnen der Klassen 3 und 4, um den Vorschulkindern des Kindergartens Geschichten vorzulesen.

Während die DrittklässlerInnen den Kindergarten-Kids das Buch: „Das alles ist Familie!“ vorlasen und ihnen die Bilder mit dem Kamishibai- Erzähltheaters zeigten, boten die Kinder der 4. Klasse die Geschichte „Darf ich mitspielen?“  auch mit einem Kamishibai dar. Die Vorschulkinder lauschten den Vorlesern gespannt.

   

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.