Waldtag der Klasse 3b

Am 5.5.22 waren wir, die Klasse 3b, im Teutoburger Wald am Steinbruch. Dort haben wir uns mit Jan und Florin getroffen, die den Vormittag mit uns verbrachten. Wir haben vieles über den Wald erfahren. Wir haben Spiele gespielt, Spuren gelesen, viel gerochen, gelauscht und gesehen. Wir konnten auch durch Ferngläser schauen. Immer wenn Jan in das Jagdhorn geblasen hat, mussten wir zusammenkommen. Am Ende des Waldtages haben wir einen Schatz gesucht und gefunden. Es war eine kleine Eiche, die wir direkt am Waldrand eingepflanzt haben. Wir nannten sie die Südereiche der Klasse 3b. Auf dem Rückweg haben wir noch ein Eis gegessen. Es war ein supertoller Tag!

von Jule (Klasse 3b)

       

Dieser Beitrag wurde unter Klasse 3b veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.