Ein Leben wie in amerikanischen Filmen

Lea beim Neujahrsempfang in der KGS Pattensen
Lea beim Neujahrsempfang in der KGS Pattensen

Es ist früh am Morgen, als die damals 15 jährige Lea sich am Flughafen von ihren Eltern verabschiedet. Die Trennung fällt ihr schwer, doch sie ist zugleich neugierig und gespannt auf die nächsten zehn Monate in La Habra, einer Vorstadt von Los Angeles. Der Flug geht fast 12 Stunden und wird jedoch sehr entspannend werden, da sie in der Business Class sitzt. Angekommen in Amerika wird sie freundlich von ihrer Gastfamilie empfangen.

Continue reading Ein Leben wie in amerikanischen Filmen

Auditorium bleibt vorerst geschlossen – Konzept fehlt noch

Das leere Auditorium

Neunt- und Zehntlklässler gehen genervt am leeren Auditorium vorbei auf dem Weg in ihre Pause. Man sieht ihnen ihre Unlust auf der Suche nach Sitz- und Aufenthaltsmöglichkeiten deutlich an. Auch in den Mittagspausen herrscht Leere im Auditorium. Im Sommer sind das Rausgehen und die Pausen draußen zu verbringen kein Problem, doch was passiert an schlechten Wettertagen und im Winter?

Continue reading Auditorium bleibt vorerst geschlossen – Konzept fehlt noch

„Selten ist so viel in solcher Dichte ausgedrückt worden!“

„Adressat Unbekannt“

Der Briefroman „Adressat Unbekannt“, geschrieben von Kathrine Kressmann Taylor, erschien zum ersten Mal 1938 in den USA. Mittlerweile wird er im Verlag „Atlantik“ veröffentlicht. Das Buch umfasst ca. 60 Seiten und kostet neu 9 €. Jeder ab dem jugendlichen Alter kann den Roman lesen. Vorteilhaft dabei ist es, mit dem geschichtlichen Hintergrund der Handlung etwas vertraut zu sein.

Continue reading „Selten ist so viel in solcher Dichte ausgedrückt worden!“