18. April 2024

Presseinformation 26.06.23

Neues Freizeitangebot in Lohne: Öffentliches Basketballfeld eröffnet

Sportplatz an der Falkenbergstraße ist frei gegeben

Lohne. Die Stadt Lohne präsentiert ein neues Highlight für Sportbegeisterte: An der Falkenbergstraße wurde ein öffentliches Basketballfeld errichtet, das ab sofort von allen Sportlern genutzt werden kann. Das Feld befindet sich auf dem gemeinsamen Schulhof der Realschule und Stegemannschule und ersetzt das dortige Soccerfeld. Das Projekt wurde durch das Land Niedersachsen gefördert.

Zuvor musste das Kunststoffspielfeld an der Sporthalle am Adenauerring aufgrund des Baus der Pumptrack-Anlage und der Tanzhalle weichen, auf dem unter anderem ein Basketballfeld markiert war. Nun wurde ein Ersatz geschaffen, um den Bedürfnissen der Basketballspieler gerecht zu werden.

„Bei den Planungen des neuen Platzes haben wir die Lohner Basketballer und weitere Jugendliche einbezogen und wertvolle Hinweise erhalten“, sagt Martin Hinxlage, Leiter der Hochbauabteilung der Stadt Lohne. Die Stadt Lohne ist dankbar für weitere Tipps und Anregungen. „Wir wollten einen Platz schaffen, der keine Wünsche offenlässt.“

Das neue Basketballfeld wurde wie sein Vorgänger am Adenauerring als Kunststoffplatz errichtet und entspricht den Wettkampfanforderungen. Die Abmessungen betragen 28 mal 25 Meter plus zwei Meter umlaufenden Sicherheitsabstand. Das gesamte Areal ist eingezäunt und mit Ballfangnetzen zur Falkenbergstraße und zu den Schulhofseiten versehen. Neben Basketballspielern können auch Fußballer den Platz künftig nutzen, da Tore in die Umzäunung eingebaut wurden.

Rund 215.000 Euro hat die Stadt Lohne in den Bau des Feldes investiert. Das Land Niedersachsen bezuschusst das Angebot mit 35.000 Euro im Rahmen seines Programms zur Schaffung von Jugendplätzen in den Kommunen.

Das Basketballfeld steht während der Schulzeiten täglich ab 14 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit, spätestens aber 21 Uhr, zur Verfügung. An Wochenenden, Feiertagen und in den Ferien öffnet die Anlage bereits um 10 Uhr. Außerhalb der Schulzeiten ist das Feld von der Falkenbergstraße aus frei zugänglich, während der Zugang vom und zum Schulhof durch eine abschließbare Tür gesichert ist.

 

Die Basketball-AG der Stegemannschule testeten direkt nach der offiziellen Freigabe des Platzes das neue Feld an der Falkenbergstraße. Foto: Christian Tombrägel, Stadt Lohne