Buchstabenfest der Klasse 1a

Zum Abschluss der ersten Schuljahres feierten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1a ein Buchstabenfest. An verschiedenen Stationen konnten die Kinder zeigen, was sie in der ersten Klasse alles gelernt haben. Dabei halfen Eltern, Omas, Opas und unsere Schulsozialarbeiterin Frau Keßler. Das Fest war ein voller Erfolg und alle hatten viel Freude an diesem etwas anderen Schultag.

Wandertag der Erstklässler im Zoo

Am 22.06.2018 waren die 1a und die 1b im Osnabrücker Zoo. Obwohl das Wetter es nicht besonders gut mit uns meinte, haben wir uns unsere gute Laune nicht verderben lassen. Voll Vorfreude warteten wir, wetterbedingt gut ausgerüstet, am Einagng des Zoos darauf, dass es endlich losging. Wir besuchten den den unterirdischen Zoo, die Affen, die Seelöwen, das Aquarium, die Nashörner, die Zebras, die Tiger, die Sandkatzen, die Pinguine, die Seehunde, die Elefanten, die Ziegen im Streichelgehege und noch viele andere Tiere. Auch kleine Tiere, die nicht zum Zoo gehörten, haben wir bestaunt und wieder in sicherer Umgebung abgesetzt. Picknicken mussten wir in einem der Tierhäuser, da es zu dem Zeitpunkt in Strömen regnete. Um 12 Uhr traten wir glücklich und teilweise durchnässt leider schon wieder den Heimweg mit dem Bus an. Trotz des wechselhaften Wetters war es ein toller Tag!

Abschluss MOOS

Während des ersten Schuljahres haben die Kinder im Rahmen des MOOS-Projektes viele verschiedene Instrumente kennengelernt. Heute war es endlich soweit und sie durften in der Aula ihr Abschlusskonzert geben. Dafür waren alle Schülerinnen und Schüler, Lehrer und Eltern zusammengekommen. Mit Unterstützung der Musikschullehrer zeigten die kleinen Künstler ihr Können. Auch ältere Kinder, die bereits seit einem oder mehrern Jahren ein Instrument spielen, durften ihre neusten Stücke vortragen. Nach dem gemeinsamen Abschlusslied gab es großen Applaus.

Danke liebe Lesemütter!

Die Klasse 1a bedankt sich ganz herzlich bei den motivierten Lesemüttern, die uns seit den Herbstferien beim Lesen unterstützt haben. Mit dabei waren Frau Göppert, Frau Wakengut und Frau Kleppin als Mütter, Frau Keßler als Schulsozialarbeiterin und Herr Sieling als zusätzliche Unterstützung. Jeden Freitag um 10 Uhr haben wir in Kleingruppen gelesen. Es gab Lesespiele, Silbentexte, kleine Geschichten und neuerdings sogar kleine Dialoge, die die engagierten Helfer mit uns geübt haben.  Auch wenn es bestimmt manchmal anstrengend mit uns war, sind wir glücklich und freuen uns über die liebe Unterstützung.

Der Vulkan in der Klasse 1a

Am 6.6.2018 haben wir Im Deutschunterricht den Buchstaben V gelernt. Zu dem Wort Vulkan haben wir gleich einen ganzen Tag gearbeitet. Im Sachunterricht haben wir sogar einen eigenen Vulkan aus Backpulver, Essig, Wasser, Spülmittel und Lebensmittelfarbe nachgebaut und einen Film über Vulkane geschaut.
Wir waren neugierig, gespannt, motiviert und haben viel gelernt. Seht selbst:

 

Ausflug der 3. Klassen zur „Nackten Mühle“

Am 6. Juni 2018 brachen die beiden 3. Klassen gemeinsam mit dem Bus auf in Richtung Haste. Ziel war die Nackte Mühle. Hier begleiteten uns zwei Mitarbeiterinnen durch den Morgen. Wir starteten mit einem gemeinsamen Spiel, bevor jede Klasse allein zum Thema Wasser arbeitet. Hier ging es zum einen um das Thema „Wasser als Lebensraum“. Dabei keschten die Kinder kleine Tiere aus dem Bach, die sie dann bestimmen durften. Zum anderen war das Thema „Wasser hat Kraft“ im Mittelpunkt: Zunächst wurde ein Flusslauf nachgebaut, dessen Kraft mithilfe eines selbstgebauten Mühlrades genutzt werden sollte. Alle waren mit Begeisterung dabei und brachten das Rad am Ende zum Drehen.

Ausflug der 2. Klassen zum Niedrigseilgarten Kalkriese

Am 9.Mai 2018 starteten die 2. Klassen der Grundschule Powe zum Niedrigseilgarten Kalkriese. Dank der Stahmeyer Stiftung, die jedes Jahr unsere Schule großzügig unterstützt, konnten die Kinder dort erneut kostenlos ihre Fähigkeiten im Klettern erproben. Dies wäre ohne diese Unterstützung nicht möglich gewesen.
Bei traumhaftem Wetter haben die Mitarbeiter dort mit den Kindern Teamspiele durchgeführt, bei denen man Vertrauen in seine Klassenkameraden und in seine eigene Geschicklichkeit beweisen musste. Danach ging es zum Klettern. Die Mitarbeiter gaben Tipps und alle Kinder bewiesen Mut und bewältigten selbst die schwierigsten Hindernisse. Dabei halfen sich die Kinder gegenseitig und feuerten einander an. Schüler und Lehrer hatten viel Spaß und fuhren mittags erschöpft, aber zufrieden wieder nach Belm zurück.

Text: N. Böckmann

 

Lesewettbewerb des 3. Jahrgangs

Am Freitag fand der Lesewettbewerb des 3. Jahrgangs unsererSchule statt. Die Schülerinnen und Schüler der 3a und der 3b wählten in den letzten Wochen die sechs besten Leser aus ihren Klassen. Jeder durfte dafür einen geübten Text vortragen, anhand dessen die Kinder entschieden haben, welche sechs in die letzte Runde kamen. Hier entschied eine unabhängige Jury bestehend aus Herrn Schmidt, Frau von Linden, Herrn Sieling, Julia (4a) Luca (4b), wer der beste Leser des 3. Jahrgangs ist. Am Ende konnte Jonah den Lesewettbewerb für sich entscheiden und freute sich darüber sehr. Aber auch die anderen fünf Leser Carlotta, Anastasija, Emily, Sophie und Tolga können stolz sein, denn auch sie haben sich sehr gut geschlagen, sodass die Entscheidung am Ende knapp war.

WenDo mit Margarete und Christoph

Die 4. Klassen hatten in der letzten Woche ein 5stündiges WenDo- Training mit den beiden Sozialpädagogen Margarete und Christoph.

Die Mädchen arbeiteten mit Margarete.
Wir haben gelernt im Streit fair zu sein und Streit angemessen zu schlichten, sich in Gefahrensituationen
selbst zu verteidigen und stark zu sein. Wir waren sogar so stark, dass wir ein Brett zertreten konnten.

Die Jungs arbeiteten mit Christoph.
Wir haben über die Gewalttreppe gesprochen und gelernt, wie man Streit vermeiden kann. Außerdem haben wir gelernt und in Gefahrensituationen zu verteidigen. Das haben wir in freundschaftlichen Bodenkämpfen trainiert.

Die 4. Klassen bedanken sich herzlich bei den beiden Trainern und dem Förderverein der Grundschule Powe, der diese Aktion finanziell unterstützt hat.
Wir haben an diesem Tag viel gelernt und hatten viel Spaß miteinander!

von der Klasse 4a