2. Juli 2022

Spendenaktion Ukrainehilfe

Das Friedensschwein ist pralle gefüllt. „Die momentane Situation in der Ukraine macht uns alle sehr betroffen“, so die stellvertretende Schülersprecherin Ela Koc am 09.03 in der Realschule Lohne an der Meyerhofstraße. „Auch wir als Schülerschaft möchten einen Teil dazu beitragen, Kindern in unserem Alter oder jünger durch diese schwere Zeit zu helfen.“ Innerhalb von sechs großen Schulpausen spendeten die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte knapp 1000€. Es war so schön zu sehen, wie die Schüler am Kiosk abwägten, ob sie sich ein zweites Brötchen holen oder das Geld ins Sparschwein schmeißen, berichtet die Schulsozialarbeiterin Ann-Kristin Südkamp. Viele haben sich für das Schwein entschieden. Der Hausmeister Werner Wieferich stellte das Schwein bereits am 08.03. bei der Bauausschusssitzung der Stadt Lohne auf. „Das Schwein beißt, wenn es nicht gefüttert wird“ riet er den Ratsherren. Schon hier kamen gut 200€ zusammen. Die Realschule kann stolze 1022€ an das UNICEF Projekt „Nothilfe Ukraine“ überweisen!

Foto v. l.n.r.: J. Kriegel (Schulsozialarbeiter); A.-K. Südkamp (Schulsozialarbeiterin); Ela Koc (Schülersprecherin), A. Beine (Schulleiter)