Leitbild

Leitbild

Jedes Jahr zur Einschulung erleben wir, dass die Kinder mit großer Freude und Erwartungshaltung in die Schule kommen. Deshalb ist es unser vorrangiges Ziel, diese intrinsische Motivation bei den Kindern zu erhalten oder aber im Einzelfall zu erwecken.
Durch eine motivierende Unterrichtsgestaltung soll die Freude an der Schule und damit die Freude am Lernen bei den Kindern erhalten bleiben. Wir erhoffen uns davon, dass die Schülerinnen und Schüler es schaffen, dem Leben einen Sinn zu geben und eine lebensfrohe und lebensbejahende Grundeinstellung zu finden. Sie sollen gern zur Schule kommen und sich hier wohl fühlen, denn das ist eine unabdingbare Voraussetzung für ein erfolgreiches Lernen, sowohl im sozialen, emotionalen als auch kognitiven Bereich. Wir wollen eine angstfreie Atmosphäre schaffen, in der man lernt, wie man mit Spaß und Freude lernen kann.
Die Aufführung der weiteren Erziehungs- und Bildungsziele an unserer Schule stellt keine Hierarchie dar, alle Punkte stehen gleichberechtigt nebeneinander und sind miteinander verknüpft.
Wir möchten unsere Schülerinnen und Schüler zu selbständig denkenden Menschen erziehen, die lernen, für ihre Entscheidungen und ihr Tun und Handeln Verantwortung zu übernehmen. Der Unterricht soll so gestaltet werden, dass die Kinder im Rahmen ihrer jeweiligen Möglichkeiten in der Lage sind, selbständig zu arbeiten und dass sie trotz möglicherweise auftretender Schwierigkeiten immer wieder sagen: „Ich will es versuchen.“
Unser Ziel ist es, wichtige Orientierungshilfen für das Leben „nach der Schule“ zu vermitteln, das bedeutet vorerst eine sinnvolle Gestaltung der Freizeit am Nachmittag und später eine Hilfe bei der Wahl eines Hobbys, eines Berufes usw.
Als „Schule im Grünen“ wird der Umweltgedanke groß geschrieben. Die Kinder sollen lernen, dass ihr Tun und Handeln die Umwelt beeinflusst, sowohl im positiven als auch im negativen Sinn und dass sie mit für die Erhaltung einer gesunden Umwelt verantwortlich sind.
Weiterhin möchten wir unsere Schülerinnen und Schüler zu toleranten Menschen erziehen, die fair, kameradschaftlich und hilfsbereit miteinander umgehen können. Dazu gehört das Lösen von Konflikten ohne Gewalt, aber auch die Fähigkeit, die Mitmenschen mit ihren Eigenarten überhaupt erst einmal wahrzunehmen.
Damit die Kinder in die Lage versetzt werden, selbständig arbeiten zu können, wollen wir ihnen eine solide Grundlage in den Grundtechniken Lesen, Rechnen und Schreiben vermitteln, daneben auch die erforderlichen Arbeitstechniken.
Die Eltern werden von Anfang an mit in die Schularbeit einbezogen und können durch eine engagierte Mitarbeit erheblich unterstützen.
All diese Ziele können nicht in einer vierjährigen Schulzeit erreicht werden. Aber da wir in einer Grundschule arbeiten, vermitteln wir wichtige Grundlagen, auf denen die weiterführenden Schulen dann aufbauen können.