Aus alten Schuhen werden Kunstwerke

Die Eltern der Klasse 4b fragten sich bestimmt, was man im Werkunterricht aus einem alten Schuh machen kann. Egal ob Turnschuh oder Stiefel jedes Kind verwandelte seinen Schuh mit ganz viel Eifer und vielen eigenen Ideen in ein kleines Kunstwerk. Die Schuhe sind zur Zeit in der Vitrine der Schule ausgestellt.

Text und Fotos: W. Löhr

Training für kleine Nikoläuse

Im Sportunterricht ging es am heutigen Nikolaustag darum, was ein Nikolaus alles können muss. An Stationen wurde alles nachgeturnt. Die Kinder mussten durch den Schornstein springen, Ski laufen, ein Dach raufklettern und herunterrutschen und Päckchen in einen Schornstein werfen.

Text und Fotos: W. Löhr

Nikolaus 2021

Auch in diesem Jahr besuchte der Nikolaus am 06. Dezember die Grundschule Grasleben und brachte wieder tolle Geschenke mit.

Vielen Dank an den Förderverein.

 

Text: M. Metzner

Fotos: verschiedene

Der Froschkönig

Endlich war es wieder soweit, dass wir uns in unserer Schule ein Weihnachtsmärchen anschauen konnten. Nicht nur für die beiden ersten Klassen, sondern auch für die zweiten war es eine Premiere. Das Tourneetheater Hamburg  erfreute uns  mit dem Froschkönig.

Wer behauptet, Frösche seien kalt, glitschig oder sogar eklig, sollte sich gut überlegen, wem er das erzählt. Prinz Leander gerät an die Froschkönigin und beleidigt sie gleich dreimal – aber die kann zaubern! So verwandelt sie Leander in einen Frosch. Für den schönen Prinzen eine ganz neue Perspektive! Und nur der Kuss der Prinzessin Eleonore kann ihn zurückverwandeln! Für Leander eine unmögliche Vorstellung, eine Prinzessin, die einen Frosch küsst. Zum Glück bekommt er Unterstützung von seinem neuen Froschfreund Quack, der ihn berät, Mut macht und anfeuert. Das Leander der Prinzessin die goldene Kugel aus den Tiefen des Brunnens holt, ist dabei ein guter Einstieg. Doch als Frosch ist er an der königlichen Tafel sehr gewöhnungsbedürftig!

Wie es Leander gelingt, wieder ein Prinz zu werden und das Herz der Prinzessin zu gewinnen, erleben Sie in der humorvollen, romantischen und musikalischen Bearbeitung des Grimmschen Märchens durch das Tournee Theater Hamburg. Inszeniert von Ralf Bettinger genießen die großen wie die kleinen Zuschauer ein spielfreudiges Ensemble in märchenhaften Kostümen und einem aufwändigen Bühnenbild. Abgerundet durch die Kompositionen von Charmol ist hier ein Märchen entstanden, das auch den kleinsten Zuschauern viel Spannung und Freude bereitet.

Text und Fotos: M. Metzner

Besichtigung des ehemaligen Klosters Mariental

Die Klasse 4b war zu Besuch im ehemaligen Zisterzienserkloster in Mariental. Schwieriger Name,  die Aussprache musste erstmal geübt werden! Dann fragte Frau Zielke, die den ersten Teil der Führung machte, die Kinder, ob sie auch Fantasie hätten, damit sie sich alles gut vorstellen können. Natürlich haben die Kinder Fantasie. Keine Frage! So war es leicht für sie, sich mit Frau Zielke und ihrer Zeitmaschine ins 12.Jahrhundert zu begeben. Sie erfuhren von ihr und Pastorin Koch-Barche viel Wissenswertes über die Mönche und ihr Leben, bestaunten die schönen Fenster und alten Steine und sprachen wie die Mönche früher abwechselnd ein Gebet am Altar. Ein schöner Tag für alle! Unser Dank geht an Frau Zielke und Frau Koch-Barche!

Text und Fotos: W. Löhr