Ausflug ins Paläon

Am 20.03.2019 ging die Klasse 2b auf eine Zeitreise in die Steinzeit. Gleich morgens um 8.00 Uhr starteten wir von der Schule aus nach Schöningen ins Paläon. Die Aufregung und Vorfreude war bei vielen Kindern groß.
Nach der Ankunft wurde erstmal das tolle verspiegelte Gebäude bewundert. Im Inneren entdeckten die Schüler gleich eine große Leinwand auf der die unterschiedlichsten Dinge projeziert wurden. Bei einer kurzen Frühstückspause konnten sie diese betrachten. Danach ging es in die spannende Ausstellung des Paläons. Die Kinder lernten etwas über die Tiere der Steinzeit und konnten sich anschauen, wie mit Feuersteinen und einem Baumpilz Feuer gemacht wurde. Auch die wertvollen Speere waren eindrucksvoll. Im Anschluss an die Führung durften sich die Kinder im Speerwurf und Bogenschießen probieren. Die Wolfsatrappe blieb dabei verschont.
Beim Häuptlingsketten, Armbänder oder Schlüsselanhänger basteln, zeigten sich die Kinder begeistert. Die Lederbänder wurden mit Faustkeilen zugeschnitten, in die Muscheln Löcher geschliffen, Federn angeknotet und Perlen aufgefädelt.
Danach war der tolle Ausflug leider schon zu Ende und es ging zurück zur Schule.


Anna- Lena Minge

In eigener Sache

Liebe Leserinnen und Leser,

ich habe heute die Seiten zu den Klassen, zum Kollegium und zu den Schulbegleitungen auf den neuesten Stand gebracht.

Es hat etwas gedauert, weil wir gehofft haben, von allen Eltern die Einverständniserklärungen zur Veröffentlichung von Fotos zu erhalten. Einige Kinder sind aus Datenschutzgründen geschwärzt.

Mathias Metzner

Wolfsburg – Düsseldorf

Am 17.03.2019 trafen sich 80 Kinder und Erwachsene unserer Schule auf Einladung des VFL Wolfsburg in der Volkswagen- Arena, um sich das Bundesligaspiel anzuschauen.

Wir haben den VFL tatkräftig dabei unterstützt, mit 5:2 zu gewinnen.

Vielen Dank an unseren Partnerverein, dass wir dabei sein durften!

Wolfsburg – Düsseldorf 1
Wolfsburg – Düsseldorf 2

Mathias Metzner

Kochen mit den Landfrauen

Die ganze Woche wurde in den vierten und zweiten Klassen gekocht und gebacken. Dabei sind viele leckere Gerichte von den Schülern gezaubert worden.

Am 14.03.2019 war die Klasse 2b mit Kochen dran. Zuallererst bekamen die Kinder eine kleine Einführung zu den verschiedenen Obst und Gemüsesorten, die am heutigen Tag verwendet werden sollten. Anschließend wurden die Gerichte besprochen und die Gruppen eingeteilt. Danach gingen die Kinder voller Tatendrang in die Küche. Es wurde viel geschnitten, gerührt, püriert und gewogen. Als die Tomatensuppe, der Nudelauflauf, der Obstsalat, der Bananenshake und die Bananen-Zimt-Muffins fertig waren, wurde der Tisch gedeckt. Dann konnten die leckeren Gerichte endlich probiert werden.
 Besonders begeistert waren die Schüler von der Tomatensuppe und dem Bananenshake. Vielen Dank an die Landfrauen, die uns das gemeinsame Kochen ermöglicht haben. Es war ein schöner Vormittag, der allen Kindern viel Freude bereitet hat.

Kochen mit den Landfrauen 1
Kochen mit den Landfrauen 2

Anna Lena Minge

Besuch vom Adacus

Nach dem Busführerschein, erhielten die 1.Klassen im Januar ihren Fußgängerführerschein.

Herr Pinkpank brachte seinen Vogel Adacus mit und vermittelte den Kindern mit praktischen Übungen sicheres Verhalten im Straßenverkehr.

In der Aula baute er neben Ampeln einen Zebrastreifen auf. Den Einstieg gestaltete er mit einem Verkehrslied und passenden Bewegungen „Bei Rot bleib ich stehn, bei Grün darf ich gehn…“

Danach nahmen die Erstklässler die Rollen von Verkehrsteilnehmern, wie Fußgänger, Motorradfahrer oder Autofahrer ein. Sie verinnerlichten, wie man einen Zebrastreifen oder eine Fahrbahn mit Ampeln überquert.

Adacus passte dabei  immer auf, dass alle Kinder sich richtig bei den Übungen verhalten.  Auch im Sachunterricht spielte das Thema „Sicher im Straßenverkehr unterwegs“ im 1.Halbjahr eine große Rolle, sodass die Schüler mit Erfolg das Verkehrssicherheitsprogramm absolviert haben.

Jenny Lehmann