Schlagwort-Archive: Zander-Platner

Ja, im Wald da sind die…. Kinder und die Tiere!

Heute hieß es „Einsatz im Schulwald“ an der Grundschule Hermannshagen. Denn der Schulwald bietet eine Fülle von Möglichkeiten, die die Schülerinnen und Schüler während des gesamten Schuljahres nutzen können. Dazu gehören Wege, beschriftete Bäume, ein Insekten- und ein Igelhotel und Vieles andere mehr. Diese Dinge gilt es zu pflegen und zu unterhalten. Dazu lädt die Waldpädagogin Ulrike Zander-Platner alle Mädchen und Jungen der Schule einmal pro Schulhalbjahr ein und so wird gehackt, gesägt, freigeschnitten und gepflegt.

In diesem Jahr kam zum Einsatz im Schulwald noch das Waldmobil hinzu. Hier konnten die Schülerinnen und Schüler viele heimische Waldbewohner kennenlernen und bestaunen. Herr Roggenbach von den niedersächsischen Landesforsten wies die Kinder in die spannende und lebendige Welt des Waldes ein.

Mehr Bilder zum Beitrag finden Sie hier.

Von Mistkäfern und anderen sauberen Waldbewohnern

Bei allerbesten Wetter konnte die Klasse 3a der Grundschule Hermannshagen mit ihrem Klassenlehrer Ralf Jasper am 14. September einen Tag im Grünen mit der Waldpädagogin Ulrike Zander-Platner unternehmen. Die Kinder hatten diesmal die Gelegenheit, die wichtigsten Baumarten zu wiederholen. Dabei stellte sich heraus, dass die meisten schon sehr sicher waren. Außerdem lernte die Klasse einen Mistkäfer kennen!

Mehr Bilder zum Waldtag gibt es hier.

Sattes Grün – von Bäumen und Blättern

Die Klasse 2b der Grundschule Hermannshagen hat sich auf den Weg ins Grüne  gemacht. Gemeinsam mit der Waldpädagogin Ulrike Zander-Platner und der Klassenlehrerin Petra Kittelmann haben die Mädchen und Jungen verschiedene Blätter gesucht und gefunden, hat sie den richtigen Bäumen zugeordnet und die Arten bestimmt. Ein lehrreiches Abenteuer und eine schöne Abwechslung vom Schulalltag.

Mehr Fotos gibt hier zu sehen.