Iserv

Bitte nutzen Sie diesen Link um mit Ihren Nutzerdaten zur Iserv-Plattform unserer Schule zu gelangen.

https://gswalchum.de/iserv/

Sieger des Känguru-Wettbewerbs

Spendenergebnis „Kleine Füße für die Ukraine“

Einen Scheck mit einem beendruckenden Ergebnis von 2810 Euro konnten die Schülerinnen und Schülern Hermann Fissler und Heinz Dirksen vom Verein „Ukrainehilfe“ überreichen. Diese Summe erliefen die Kinder bei einem Spendenlauf (s. früherer Bericht). In Kürze kann somit wieder eingekauft werden, um die Menschen im Kriegsgebiet zu unterstützen. Außerdem bringen Fissler und sein Team regelmäßig auf ihren Touren Geflüchtete mit ins Emsland.

Foto: W. Schweers

Endlich wieder Freilichtbühne!!!

Nach langer Coronapause durften sich die Kinder endlich wieder über einen Besuch in der Freilichtbühne Meppen freuen. Mit großer Begeisterung verfolgten alle Schülerinnen und Schüler das Musical „Shrek“ unter der neuen Überdachung.

Feuerwehr an der Grundschule

Im Rahmen des Sachunterrichts durften die Schülerinnen und Schüler die Arbeit, Fahrzeuge und Geräte der Feuerwehr kennenlernen. Außerdem wurde ein Fettbrand und die Explosion einer Spraydose vorgeführt, wobei die Kinder von den Feuermännern der Freiwilligen Feuerwehr Dersum auf die Gefahren hingewiesen wurden. Auch wurden verschiedene Löschmöglichkeiten erläutert. Abschließend durften alle mit einem Feuerwehrauto durch den Ort fahren.

 

Backen im Backhaus

Unter Anleitung  von Bäckermeister Heinz-Josef Meyer konnten die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse ihre theoretischen Kenntnisse zum Thema „Vom Korn zum Brot“ in die Praxis umsetzen. Dabei beobachteten sie, wie die Brote im Ofen des Backhauses bei einer Temperatur von bis zu 280 Grad gebacken wurden. Anschließend durfte jeder ein duftendes Brot und die selbst verzierten Kekse mit nach Hause nehmen. Das Backteam des Heimatvereins unterstützte den Bäckermeister bei der Aktion.

Fahrradprüfung

Hoftour: Besuch um Hähnchenstall

Autorenlesung: Michael Petrowitz

Verleihung „Sportfreundliche Schule“ – 2. Stern

Im Rahmen eines Sponsorenlaufs erliefen die Schülerinnen und Schüler Spenden für die hiesige Ukrainehilfe. Wilhelm Titze, (Ukrainehilfe, 3. rechts oben) Frau Mull (Landesschulbehörde, 6. rechts oben) und Georg Eiken (stellvertretender Bürgermeister, 4. links oben) gratulierten Frau Slawik (5. rechts oben), die die Auszeichnung „Sportfreundliche Schule“ von Herrn Koop (Kreissportbund, 5. rechts oben) entgegenehmen konnte. (Fotos: Petra Glandorf)

Schafe scheren