Übergang „Schule – Beruf“

Der Übergang in die Berufs- und Arbeitswelt stellt für unsere Schülerschaft einen großen Schritt  dar.
In der Abschlussstufe werden alle Schülerinnen und Schüler indiviuell und persönlich auf ihr späteres Berufsleben vorbereitet, 

denn:

„Alle Schülerinnen und Schüler verlassen unsere Schule mit ihren individuellen Fähigkeiten und Kompetenzen.“

Zum Ende der Schulzeit gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, die späteren Berufsvorstellungen zu fördern und umzusetzten. Dazu stehen verschiedene Leistungen zur Verfügung.

Speziell nennt sich dies:
„Teilhabe am Arbeitsleben“ oder „berufliche Rehabilitation“

weiterlesen

 

 

 

 

 

 

nach oben