Aktuelles

31.05.2021
Szenario A

Ab Montag, d. 07.06.2021 findet der Unterricht wieder ganz normal statt.

Wir freuen uns, dann alle Schülerinnen und Schüler wieder täglich in der Schule begrüßen zu dürfen.

04.05.2021

Ab Donnerstag – 6. Mai –  dürfen wir wieder mit allen Klassen ins Szenario B starten.

Wir freuen uns auf euch 😉

11.02.2021
Neues aus dem Ministerium

Den neuesten Brief des Kultusministers zur derzeitigen Lage an den Schulen können Sie hier noch einmal nachlesen:

2021-02-11_Brief an Eltern und Erziehungsberechtigte

20.01.2021
Befreiung von der Präsenzpflicht bis zum 14. Februar 2021

Die niedersächsischen Grundschulen bleiben weiterhin im Szenario B, dem Wechselunterricht.
Jedoch ermöglicht das Kultusministerium den Eltern, Ihr Kind vom Präsenzunterricht bis zum 14.02.2021 befreien zu lassen.
Die Befreiung von der Präsenzpflicht ist an keine Voraussetzungen geknüpft und kann durch die Erziehungsberechtigten bei der Schule geltend gemacht werden. Das entsprechende Formular können Sie sich hier herunterladen.

Antrag auf  Befreiung von der Präsenzpflicht

Nach Geltendmachung ist eine Rückkehr in die Präsenzphase im Szenario B nicht vorgesehen.
Ausgenommen von der Befreiung der Präsenzpflicht ist die Teilnahme an schriftlichen Arbeiten.

Die rechtliche Grundlage für die Befreiung von der Präsenzpflicht ergibt sich aus den
Ergänzenden Bestimmungen zum Rechtsverhältnis zur Schule und zur Schulpflicht, hier: §§
58 bis 59a, §§ 63 bis 67 und § 70 Niedersächsisches Schulgesetz (NSchG), RdErl. d. MK v.
1.12.2016 (SVBl. S. 705)

Den aktuellen Elternbrief aus dem Kultusministerium können Sie hier nachlesen.
2021-01-20_Brief_an_Eltern

 

06.01.2021
Aktuelle Post aus dem Kultusministerium 

Die neuen Briefe des Kultusministers an die Eltern und an die Schülerinnen und Schüler können hier nachgelesen werden:
2021-01-05_Brief_an_Eltern 
2021-01-05_Brief_an_SuS

15.12.2020
Ein neuer Brief

Bereits jetzt gibt das Kultusministerium Informationen heraus, wie sich Schule ab dem 11.01.2021 gestalten wird.  
Die neuen Regelungen können in den Briefen an die Eltern und an die Kinder nachgelesen werden.
2020-12-15_Brief_an_Eltern_und_Erziehungsberechtigte 

2020-12-15_Brief_an_SuS_Primarbereich

10.12.2020
Neue Post und Beratungsangebot

Aufgrund der aktuellen Entwicklung gibt es neue Regelungen für die verbleibenden Schultage vor den Weihnachtsferien. 
Die neuen Briefe für die Erziehungsberechtigten sowie für die Kinder können hier nachgelesen werden.

2020-12-10_Brief_an_Eltern

2020-12-10_Brief_an_SuS 

Außerdem finden Sie unter folgendem Link Beratungsmöglichkeiten, die eventuell in dieser schwierigen Zeit hilfreich sein können.

Beratungsangebote_für_Schülerinnen_und_Schüler

 

27.11.2020
Neue Post und Antrag

Es gibt neue Post aus dem Kultusministerium. Hier können die Briefe nachgelesen werden.

20-11-26_Brief_an_Eltern

2020-11-26_Brief_an_SuS_GS

Das Niedersächsische Kultusministerium ermöglicht Schülerinnen und Schülern, die mit
vulnerablen Familienangehörigen gemeinsam Weihnachten feiern möchten, eine vorzeitige Befreiung vom Präsenzunterricht am 17. und 18. Dezember 2020.
Einen entsprechenden Antrag können Sie sich aus dem Sekretariat holen oder hier runterladen:
2020-11-26_Antrag_Weihnachten

 

18.11.202o
Neuer Brief aus dem Kultusministerium 

Unter folgendem Link finden Sie den Brief des Kultusministers vom 17.11.2020

2020-11-17_Brief_an_Eltern_

 

30.10.2020
Schaubild zur neuen Corona-Verordnung

Regelungen, die ab dem 2.11.2020 für die Schulen gelten, sind auf folgender Übersicht zusammengefasst dargestellt:

2020-10-30_Schaubild_Regelungen_für_Schulen_neue_VO

30.10.2020
Neue Anschreiben aus dem Kultusministerium

Der Kultusminister wendet sich aufgrund der drastisch gestiegenen Fallzahlen erneut an die Schülerinnen und Schüler und auch an die Erziehungsberechtigten.

Beide Anschreiben können Sie hier nachlesen:
2020-10-30_Brief_an_Schülerinnen_und_Schüler
2020-10-30_Brief_an_Eltern_und_Erziehungsberechtigte

23.10.2020
Neuer Brief des Kultusministers

Der Kultusminister schreibt zum Ende der Herbstferien noch einmal Briefe an die Eltern.
Unter folgendem Link finden Sie den neuesten Brief.

2020-10-22_Brief_an_die_Eltern

 

26.09.2020
Brief des Kultusministers

Unter folgendem  Link finden Sie den aktuellen Brief des Kultusministers an die Eltern.

Brief_an_Eltern_und_Erziehungsberechtigte

03.09.2020
Informationen für Eltern  bei Erkältungssymptomen

Der folgende Link hilft, falls Sie sich nicht sicher sind, ob Sie Ihr Kind trotz Erkältungssymptomen zur Schule schicken sollen.

INFO Schnupfen

25.08.2020
Informationen zum Schulstart

Liebe Eltern,
am Donnerstag enden die Sommerferien und wir möchten mit Ihnen und Ihren Kindern in einen annähernd normalen Schulbetrieb starten. Das Kultusministerium hat an Szenario A – dem eingeschränkten Regelbetrieb mit ganzen Klassen – festgehalten.

Wir erwarten daher alle Schülerinnen und Schüler gesund und munter, in gewohnter Klassenstärke und mit den erforderlichen Unterrichtsmaterialien am ersten Schultag nach den Ferien – Donnerstag, 27. August 2020 zur gewohnten Unterrichtszeit um 7.55 Uhr in der Schule.

Einige Einschränkungen gelten jedoch zur Sicherheit aller Beteiligten:

  • Die Klassen nutzen bitte die bekannten separaten Eingänge.
  • Alle Schülerinnen und Schüler tragen im gesamten Schulgebäude einen Mund-Nasen-Schutz, der erst im Klassenraum abgenommen werden darf. Er sollte stets griffbereit sein – ggf. Befestigung an der Kleidung.
  • Befreiungen vom Unterricht sind nur mit ärztlichem Attest möglich und bedürfen der Genehmigung durch die Schulleitung.

Weitere Maßnahmen und Regelungen entnehmen Sie bitte auch dem aktuellen Hygieneplan des Landes Niedersachsen:

https://schulnetzmail.nibis.de/files/9f3658d45209ee36eafb3a822104b350/2020-08-05_Rahmen-Hygieneplan_Corona_Schule_Vers3.pdf

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien noch schöne Restferientage und freuen uns auf den Schulstart am Donnerstag.

Das Kollegium der VGS Dungelbeck

14.05.2020
Freistellung vom Präsenzunterricht

Alle Schülerinnen und Schüler, die aufgrund einer Vorerkrankung zu einer Risikogruppe gehören oder mit Personen in einem Haushalt leben, bei denen ein solches Risiko besteht, können auf Antrag der Erziehungsberechtigten vom Präsenzunterricht befreit werden. Sollten Sie diese Befreiung für Ihr Kind wünschen, setzen Sie sich bitte mit der Schulleitung in Verbindung.
Hier können Sie den Antrag für die Freistellung vom Präsenzunterricht herunterladen:

Antrag auf Freistellung vom Präsenzunterricht

21.04.2020
Notfallbetreuung

Hier finden Sie ein aktualisiertes Schreiben zur Vorlage beim Arbeitgeber.
Nachweis Arbeitgeber_besondere Berufsgruppe aktuell

20.04.2020
Informationen zum häuslichen Lernen

Das Niedersächsische Kultusministerium hat einen Leitfaden für das Lernen zu Hause herausgegeben. Darin finden Sie u.a. wichtige Informationen zum zeitlichen Ablauf der Wiederaufnahme des Schulbetriebs und Tipps für das Lernen zu Hause.       Leitfaden

17.04.2020
Informationen zur weiteren Beschulung

Liebe Eltern,

wie Sie vielleicht den Pressemitteilungen entnommen haben, wird noch kein geregelter Schulbetrieb stattfinden.
Die schrittweise Öffnung erfolgt ab dem 04.05.2020 zunächst für die Klasse 4 und voraussichtlich ab dem 18.05.2020 auch für die Klasse 3. Für die Jahrgänge 1 und 2 steht derzeit noch kein Starttermin fest.

Ab Montag, d. 20.04.2020 werden wir Ihre Kinder mit Aufgaben für das Homeoffice versorgen. Die Aufgabenpakete liegen dann jeweils montags in der Zeit von 8.00 Uhr  – 10.00 Uhr in der Pausenhalle bereit.

Die Aufgaben sollen dann über die Woche bearbeitet und am Freitag in der Zeit von 8.00 Uhr – 11.00 Uhr wieder in der Schule abgegeben werden. Hierfür stehen am jeweiligen Ranzenparkplatz der Klassen die Ablagefächer der Kinder bereit.
Für die tägliche Lernzeit zu Hause gelten laut Kultusministerium folgende Richtwerte:
Jahrgang 1/2  –  1,5 Stunden täglich
Jahrgang 3/4  –  2 Stunden täglich

Weitere Informationen zur vorläufigen Organisation des Schulbetriebs finden Sie ausführlich am Montag in Form eines Elternbriefes ebenfalls im Materialpaket Ihrer Kinder.

 

02.04.2020
Aktuelle Änderungen in der Notfallbetreuung

Liebe Eltern,

zusätzlich zu den beschriebenen Änderungen im Eintrag vom 20.03.2020 wurde die Notbetreuung, wie Ihnen bereits mitgeteilt wurde, auch auf die Osterferien ausgeweitet.

Außerdem zählen nun zu den kritischen Infrastrukturen auch die Bereiche, die zur Aufrechterhaltung der allgemeinen Versorgung der Bevölkerung (Daseinsvorsorge) notwendig sind, wie z.B. Berufstätige in der Lebensmittelversorgung (Lebensmittelproduktion, Lebensmittelverarbeitung und der Lebensmittelhandel).
Außerdem können Härtefallregelungen (wie z.B. etwa drohende Kündigung) berücksichtigt werden.

Das notwendige  Formular für den Arbeitgebernachweis finden Sie ebenfalls im Eintrag vom 20.03.2020 zum Download.

 

20.03.2020
Änderung der Notfallbetreuung 

Liebe Eltern,

das Land Niedersachsen hat heute die Verschriften für die Notbetreuung in den Schulen ein wenig geändert. Es ist ab sofort ausreichend, wenn EIN Elternteil in sog. kritischen Infrastrukturen, insbesondere im medizinischen Bereich tätig ist. Um das Ansteckungsrisiko für alle Beteiligten (Kinder und Betreuer) zu mindern, ist die Notbetreuung aber nach wie vor auf ein absolut notwendiges Maß zu beschränken! Melden Sie bitte Ihr Kind nur zur Notbetreuung an, wenn eine anderweitige Betreuung im privaten Bereich absolut nicht möglich ist und Sie sonst an der Ausübung Ihrer Berufstätigkeit gehindert wären!

Falls Sie Betreuung anmelden möchten, setzen Sie sich bitte so früh wie möglich per Email oder telefonisch mit uns in Verbindung.

Den notwendigen Arbeitgeber-Nachweis finden Sie als Formular auf unserer Homepage (Rubrik „Aktuelles“) zum Download.

Alles Gute für Sie und Ihre Familien und bleiben Sie gesund!

Andrea Hintz, Schulleiterin

Nachweis Arbeitgeber_besondere Berufsgruppe – neu

~~~~~~~~~~~~

19.03.2020
Unterstützung

Liebe Eltern,

um Ihnen und Ihren Kindern den Lernalltag zu Hause etwas zu erleichtern bzw. zu bereichern, stellen wir Ihnen hier eine Auswahl an diversen Online-Lernangeboten vor.

  • Schlaukopf.de – kostenlose Auswahl von mehr als 80 000 interaktiven Fragen klick
  • interaktive Übungen des Westermann Verlags klick
  • Lern-App Anton klick
  • Notfall-Lernpakete des Mildenberger Verlags klick
  • ARD-Mediathek klick
  • Planet-Schule klick
  • Experimente klick
  • ‚Come in‘ online (Kl. 3/4) klick
  • Englisch Lernprogramm Sailer-Verlag klick
  • umfangreiche Kinderseite mit vielen Ideen, Vorlagen etc. klick

~~~~~~~~~~~~

18.03.2020
WICHTIG!

Liebe Eltern,
bitte beachten Sie, dass auftretende Corona-Infektionen oder Verdachtsfälle trotz Schließung der Schule weiterhin beim Gesundheitsamt und in der Schule gemeldet werden sollen.

~~~~~~~~~~~~

16.03.2020
Schulmilch

Die Milchbestellung konnte so kurzfristig nicht storniert werden.
Daher wird am morgigen Dienstag noch einmal Kakao und Milch für 4 Tage geliefert.
Wir bitten die betreffenden Eltern, diese morgen in der Zeit von 8.30 Uhr bis 9.00 Uhr in der Schule abzuholen.

~~~~~~~~~~~~

16.03.2020
Formulare

Liebe Eltern,
sollten Sie zu den Berufsgruppen zählen, denen eine Notbetreuung zugesichert wird, können Sie sich hier die entsprechenden Formulare ausdrucken, um sie, vom Arbeitgeber ausgefüllt, wieder in der Schule abzugeben.

Nachweis Arbeitgeber_Härtefall

Nachweis Arbeitgeber_besondere Berufsgruppe

~~~~~~~~~~~~

13.03.2020
Schulausfall

Laut offizieller Pressemitteilung des niedersächsischen Kultusministers findet an allen Schulen in Niedersachsen vom 16.03. – 18.04.2020 kein Unterricht statt.

Vorsorglich haben wir Ihre Kinder alle Materialien für die Fächer Deutsch und Mathematik einpacken lassen.
Wie und in welchem Umfang den Kindern Arbeitspläne zukommen werden, steht derzeit noch nicht fest.

Wir werden Sie über die Elternvertreter in den einzelnen Klassenchats und hier auf unserer Homepage darüber informieren.

Eine ausführliche Information finden Sie als Elternbrief heute in der Postmappe Ihrer Kinder.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien alles Gute.
Bleiben Sie gesund.

das gesamte Team der Grundschule Dungelbeck