Alle Beiträge von gshermanns

Elterntaxis machen Sorgen: Polizei warnt vor Gefahr an Grundschule Hermannshagen

Gelbe Füße sollen für Sicherheit sorgen: In der Hermannshäger Straße sprühte Volker Grube (links) zusammen mit drei Schülern der Grundschule die Symbole auf den Bürgersteig. Auch Schulleiter Stefan Eckhardt half mit.
Eltern wollen für ihre Kinder nur das Beste. Oftmals wird der Nachwuchs direkt vor der Schule abgesetzt, der Schulweg soll so sicher wie möglich gemacht werden. An der Grundschule Hermannshagen (Hann. Münden) sorgen sogenannte Elterntaxis für Konflikte.

Hann. Münden – Elterntaxis sorgen in der Umgebung der Grundschule Hermannshagen für Probleme. Wie Schulleiter Stefan Eckhardt mitteilt, parken Eltern gegenüber der Treppe an der Hermannshäger Straße, die auf das Schulgelände führt. „Das ist für die Kinder auf dem Schulweg gefährlich, da diese zwischen parkenden Autos hindurch müssen“, sagt der Schulleiter. An der besagten Stelle ist sogar ein eingeschränktes Halteverbot in der Zeit von 7 bis 16 Uhr, doch das werde oft ignoriert. Fahrzeuge dürften dort maximal drei Minuten halten, sie stehen aber oft länger. (Quelle: HNA)

Heiße Töpfe und glückliche Kinder: „Fliegender Koch“ an Grundschule Hermannshagen zu Gast

Einschulung 2019

Am Samstag war es nun wieder so weit! Trotz des fehlenden Sonnenscheins freuten sich die neuen Erstklässler und warteten ganz gespannt auf ihre neuen Klassenkameraden sowie ihre neue Klassenlehrerin. Zur Begrüßung führten die Kinder der zweiten Klassen wie jedes Jahr ein kleines Theaterstück vor.
Während die ersten Klassen ihre erste „Unterrichtsstunde“ im Klassenraum hatten, konnten Familie, Verwandte und Freunde gemütlich bei Kaffee und Kuchen auf die Kinder warten.