Aktuelles

Adventskalender mit tollen Gewinnmöglichkeiten

Der Förderverein unserer Schule verkauft in Kürze zum ersten Mal einen eigenen Adventskalender, den Sie für nur 5€ erwerben und dabei tolle Preise gewinnen können. Wir danken den Sponsoren recht herzlich.

  

Der Verkauf erfolgt nur an Erwachsene am:                                          

  • 06.10.22, 15.30-17.00 Uhr
  • 11.10.22, 15:00-17:00 Uhr
  • 01.11.22, 07:45-09:00 Uhr
  • 07.11.22, ab 17:00 Uhr
  • 17.11.22, 14:00-18:00 Uhr
  • 23.11.22, 14:00-18:00 Uhr

Die Gewinnnummer wird durch die Kinder der Hoheellernschule gezogen, die Veröffentlichung der Gewinnnummer erfolgt hier auf der Homepage und in ISERV:

Viel Glück!

 

Bünting Malwettbewerb

Auch in diesem Jahr hat die Hoheellernschule am Bünting-Malwettbewerb teilgenommen. Heute wurden die ausgewählten Bilder enthüllt. Zum Thema: „Mein Lieblingsplatz in der Natur“ hat Mohammad Rhamani das Siegerbild für unsere Schule gemalt. Man kann es ein ganzes Jahr in einem Bilderrahmen an der Fassade des Bünting-Hauses neben den Siegesbildern der anderen städtischen Grundschulen zu bewundern. Herzlichen Glückwunsch!

Einschulungsfeier am 27.08.2022

Nach sechs Wochen Sommerferien hat die Schule nun wieder begonnen. Am vergangenen Samstag wurden die neuen ErstklässlerInnen im Rahmen einer Einschulungsfeier in unsere Schulgemeinschaft aufgenommen.

Voller Vorfreude versammelten sich die Kinder, ihre Angehörigen und das Kollegium in der Turnhalle. Die Schulleiterin Frau Weers-Blank eröffnete mit ihrer Begrüßungsrede die Feierlichkeiten. Sie stimmte die SchülerInnen auf eine spannende Grundschulzeit ein. Danach zeigte der Deutsch Forderkurs, unter der Leitung von Lameyer, das Theaterstück „Die verlorene Schultüte“. Gespannt verfolgten die Kinder die Aufführung und bedachten die Schauspieler am Ende des Stückes mit großem Applaus. Nach der mitreißenden Tanzaufführung der Elli Dance Compagnie, die Frau Jeddeloh mit ihren SchülerInnen eingeübt hatte, wurden die ErstklässlerInnen ihren KlassenlehrerInnen zugeteilt. Für die erste gemeinsame Unterrichtsstunde ging es dann in die Klassenräume. Die Eltern und andere Gäste hatten nun die Möglichkeit Kaffee und Kuchen im Elterncafe einzunehmen.

Wir hoffen, dass die Kinder und Eltern sich an der Einschulungsfeier erfreuen konnten.

Ein Dank geht an unseren Hausmeister für die Bestuhlung der Turnhalle, an den Förderverein und an die  Eltern für das Betreiben des Elterncafés sowie an das Kollegium für die Vorbereitung der Einschulungsfeierlichkeit.

   

   

Amilias Herzenswunsch ist in Erfüllung gegangen

Im Rahmen unseres Spendenlaufs hat die Hoheellernschule im letzten Schuljahr so viel Geld eingesammelt, dass Amilia mit ihrer Familie ein Wochenende in Hamburg verbringen konnte, um u.a. den Zoo Hagenbeck zu besuchen.

Wir wünschen Dir weiterhin alles Gute, liebe Amilia

 

Der Zirkus war da!

 

 

Berlins Kinder und Familientheater COQ AU VIN war an unserer Schule zu Gast. In dem Stück „Überraschung! Der Zirkus ist da!“ wurden unsere SchülerInnen mit originellen Kostümen, akrobatischen Einlagen und Clownerie begeistert. Die Schauspieler übertrugen ihren Spaß am Spielen auf die Kinder, die bis zum Ende der Vorstellung mitlachten.

 

 

 

 

 

Elli-Rallye

Zum ersten Mal fand an unserer Schule die Elli-Rallye statt. An zwei Nachmittagen hatten die zukünftigen ErstklässlerInnen die Möglichkeit ihre zukünftige Schule und das Lehrpersonal in einer entspannten und freundlichen Atmosphäre kennenzulernen. Nach der Begrüßung durch Frau Weers-Blank und Frau Holzgrabe konnten die Eltern in der Mensa bereits erste Kontakte untereinander und mit dem Kollegium knüpfen. Die Kinder waren währenddessen mit ihren zukünftigen Klassenlehrern und Klassenlehrerinnen in den Klassenräumen und lösten erste kleine Arbeitsaufträge, fädelten Ketten auf, absolvierten einen Bewegungsparcours und bekamen eine Bewegungsgeschichte erzählt. Am Ende erhielt jedes Kind einen Button mit dem Elli-Logo. Dann ging es zu den Eltern zurück in die Mensa.

Diese Aktion wurde von allen Beteiligten als eine wertvolle Vorbereitung zur Einschulung eingestuft und soll daher zukünftig fester Bestandteil des Schuljahres sein.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an den Förderverein, der in der Mensa für das leibliche Wohl aller gesorgt hat.

 

Neue Streitschlichter

Die Streitschlichter haben ihre Prüfung erfolgreich bestanden. Ihre Urkunden haben sie von Frau Weers-Blank überreicht bekommen und starten jetzt in den Pausen mit ihren Diensten. Wir wünsche den Streitschlichtern viel Freude bei ihrer Tätigkeit!

 

Drei Koffer gehen auf Reisen

Für unsere drei ersten Klassen wurden 3 Familien-Lese-Rollis durch eine großzügige Unterstützung des Fördervereins angeschafft. 
In diesen Koffern sind jeweils 14 Kinderbücher, die in bis zu 50 verschiedene Sprachen übersetzt wurden. Familien mit einer Zweitsprache können sich diese Koffer für 14 Tage ausleihen und mit ihren Kinder muttersprachliche

Bücher lesen. 


Hier finden Sie den zugehörigen Elternbrief.

622f541137f83_Bücher.jpg

 


Krieg mit der Ukraine – Hilfe für Kinder und Eltern

Der Angriffskrieg der Russischen Föderation gegen das Nachbarland Ukraine hat uns alle verstört 
und zutiefst betroffen gemacht.

Wohl nur die wenigsten hätten bis vor kurzem damit gerechnet, 
dass ein solcher Krieg mitten in Europa möglich ist.

In den Nachrichten sehen wir viele Bilder von Krieg und Gewalt, die nur schwer auszuhalten sind.

Das Schicksal vieler Menschen in der Ukraine, die in den letzten Tagen viel Leid und Angst erfahren mussten oder die jetzt zu 
Hundertausenden aus ihrer Heimat flüchten, geht uns allen sehr nahe.

Es ist nicht leicht, die Fragen und Sorgen der Kinder zu beantworten. 

Das Bedürfnis der Schülerinnen und Schüler nach Informationen kann sehr 
unterschiedlich sein. Einige brauchen sehr detaillierte Informationen; dafür können 
gemeinsam altersangemessen aufbereitete Informationen zusammengetragen und 
angeschaut werden. Für jüngere Schülerinnen und Schüler können Kindernachrichten 
wie logo oder die Sendung mit der Maus gute Angebote darstellen.