Rope Skipping mit Skipping Hearts

Was machen alle Kinder der Schule gleichzeitig in der Turnhalle? Sie springen mit Freude Seil und zwar erlernen sie die sportliche Form des Seilspringens – das „Rope Skipping“!

Das Skipping Hearts-Projekt der Deutschen Herzstiftung war zu Besuch und hat allen Schülern und Schülerinnen viel Spaß gemacht.

Das Projekt bestand aus einem angeleiteten Workshop für die 4a, die dann wiederum der ganzen Schule die zahlreichen Sprungvariationen vorstellten, die alleine, zu zweit oder in der Gruppe durchgeführt werden konnten. Danach durften alle Kinder die präsentierten Sprünge ausprobieren und durch die Turnhalle „skippen“.

Die Begeisterung war groß und so auch der Wunsch ein eigenes Seil zu besitzen. Wer an dem Tag keines kaufen konnte, kann dies gerne bei Herrn Dehnerdt nachholen! Also, keep on skipping!!!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.