Sep 22

Auch in den 2. Klassen hilft Merle beim Lernen

Merle hat uns einige Buchstaben gebracht, die wir dann nach dem Alphabet ordnen mussten. Das Säckchen mit den Buchstaben haben wir dann getauscht. Und Merle hat ein Leckerli dafür bekommen. Das ist das Tauschgeschäft, das wir immer machen. Merle muss warten, bis wir ihr das Leckerli in einer Schale geben.

Anschließend hat sie dann noch das Glücksrad gedreht. Zuerst haben wir ihr immer noch einmal gezeigt, wie sie drehen muss. Und mit dem Kommando, „Merle, Pfote“ wurde sie aufgefordert zu drehen. Wir haben die Wörter dann in unserer Wörterliste gesucht. Das hat Spaß gemacht.

Fotos: R. Wowries

 

Sep 15

Schulhund Merle in der Klasse 3b

Zurzeit kommt „Merle“ immer am Donnerstag in den ersten drei Stunden in die Schule. Die Kinder der Klasse 3b arbeiten nun schon seit einem Jahr mit dem Hund und sie sind mittlerweile alle zu Hundeprofis geworden. Die Arbeitsatmosphäre ist sehr besonders, wenn der Schulhund da ist. Sie ist geprägt von Rücksichtnahme, Achtsamkeit und Konzentration. Die Motivation zur Mitarbeit ist nach wie vor sehr hoch.

Heute war ein ganz besonderer Tag. Wir üben gerade das Vorlesen, denn wir wollen uns fit machen für den bevorstehenden Vorlesewettbewerb, der immer im 3. Schuljahr stattfindet. Dazu durften wir uns auf eine Decke zu Merle setzen. Wir haben nicht nur der Klasse vorgelesen, sondern auch Merle. Sie hat ganz interessiert zugehört.

In der letzten Woche hat Merle uns beim Üben der Lernwörter mit „tz“ und „ck geholfen. Sie hat gewürfelt und wir haben dann die Wörter geschrieben.

Fotos: R. Wowries

Aug 20

Die gelben Füße sind wieder da!

Gemeinsam mit einer Lehrkraft haben zwei Kinder unserer Grundschule die gelben Füße erneuert. Sie dienen der Sicherheit auf dem Schulweg unserer Schülerinnen und Schüler. Überall, wo gelbe Füße zu sehen sind, gibt es Stellen, die einerseits zum Überqueren von Straßen geeignet und gleichzeitig aber gefährliche Stellen sind, an denen man aufpassen und stehen bleiben muss.
Nicht nur bei den Schülerinnen und Schülern ist Vorsicht im Verkehr geboten, auch die Autofahrer bitten wir um Rück- und und Nachsicht mit unseren jüngsten Verkehrsteilnehmern!

Aug 17

Einschulung

Die Einschulungsfeier am 17.8. begann mit einem Gottesdienst in der kath. Kirche St. Josef. Danach trafen sich alle in der Aula unserer Schule, um das bunte Programm des zweiten Jahrgangs anzuschauen. Anschließend begann endlich die erste Unterrichtsstunde für die neuen Erstklässler, während die Eltern sich bei Kaffee und Brötchen kennen lernten.
Wir begrüßen die neuen Erstklässler ganz herzlich an unserer Schule!

Fotos: R. Wowries

Jul 02

Verabschiedung von Frau Fangmeier

Nach acht Jahren verabschieden wir Corinna Fangmeier. Sie war als Vorsitzende des Fördervereins und in den letzten Jahren gleichzeitig als Vorsitzende des Schulelternrates an unserer Schulde tätig. Wir bedanken uns herzlich für ihr ehrenamtliches Engagement und wünschen ihr alles Gute!
Einen Bericht dazu finden Sie unter „Presse“ auf unserer Homepage.

Foto: R. Wowries

Jun 24

Fahrradparcours

Letzte Woche stand auf unserem Schulhof der Fahrradparcours. Mit Roller oder Fahrrad konnten die Kinder ihre Fahrkünste trainieren und verbessern.

Jun 13

Bundesjugendspiele 2019

 

Fotos: R. Wowries

Jun 06

Lernort Bauernhof

Am Donnerstag den 16.5.2019 und Donnertag den 6.6.2020 war es soweit. Die Klassen 2a und 2b starteten mit zwei sehr freundlich Damen der Landfrauen Belm zu Fuß Richtung Milchhof Klemann nach Haltern. Nach gut 60 Minuten erreichten wir jeweils den Milchhof. Angekommen, wurden wir von Herrn Klemann sehr nett empfangen. Wir bekamen viele Informationen, durften uns alles ganz genau anschauen und viele Fragen stellen. Den Abschluss unserer sehr schönen Ausflüge gestalteten wieder die Landfrauen. Zusammen mit uns bereiteten sie leckere Bananen- und Erdbeermilchshakes zu.

Mai 29

Wir sind Luftforscher

Im Mai waren wir, die Kinder der Klasse 2a, Luftforscher. Wir haben in 6 Versuchen die Luft untersucht. Zu Anfang war die Luft für uns Nichts. Relativ schnell haben wir allerdings festgestellt, dass die Luft ganz schön viel kann. 🙂

Mai 09

Fabulara – Ein musikalisches Theaterstück

In Fabulara haben mitgespielt: Yogi, der Pudel Laila und der Drache Baba. Baba ist aus dem Märchenbuch gefallen und lebt jetzt in der Welt von Yogi. Jetzt wollen Yogi und Laila herausfinden, aus welchem Buch er gefallen ist. Sie versuchen es mit mit Fantasie, aber da kam nur lustiger ´Mist´ heraus. Zum Schluss wollte Baba in der ´Menschenwelt´ bleiben. Alle waren glücklich mit Babas Entscheidung.
Was uns an Yogi gefallen hat: Wir haben viel gesungen, gelacht und geklatscht. Yogi hat uns gefragt, welche Lieblingsbücher wir haben. Es hat viel Spaß gemacht und alle waren glücklich.

Text: Emily (4b) und Noah (4a)

Fotos: R. Wowries