Home » Allgemein

Archiv der Kategorie: Allgemein

Mädchen und Jungen siegen bei Schulbezirkswettkampf im Orientierungslauf

Bei den Schul-Bezirkswettkämpfen im Orientierungslauf in Braunschweig belegten die Mädchen und die Jungen der Grundschule Schoningen in der Wettkampfklasse V (Grundschulen) jeweils den ersten Platz. Bei herrlichem Wetter mussten 1700m im Bürgerpark zurückgelegt werden. Dabei wurde die Strecke für einige Kinder länger, denn anhand einer Karte waren bestimmte Punkte zu finden und auch der kürzeste Weg dorthin. Mit Urkunden wurden die ersten 6 Teams (bestehend aus höchstens 2 Kindern) oder Einzelstarter ausgezeichnet.

Swim & run in Düderode 2022

Eine große Gruppe aus den Klassen 2, 3 und 4 bei den Wettkämpfen in Düderode mit Schwimmen und Laufen. Durch den Einsatz vieler Eltern als Fahrer und die gute Vorbereitung durch Frau Kunze (Sportfachleitung) war die Teilnahme möglich und hat den Kindern großen Spaß gemacht. Dank an den Kreissportbund für die Organisation und das tolle Rahmenprogramm.

Besuch im Tonstudio

„1, 2, 3, go!“, hieß es am 30. Mai für die 14 Kinder der Klasse 2a der Grundschule Schoningen. Während des Musikunterrichts hatte die Klasse mit ihrer Lehrerin Frau Hebenstreit das Lied „Wir wollen ein Tier“, bekannt aus dem Film „Die Schule der magischen Tiere“, einstudiert. Den Film hatte sich die Klasse zuvor im Kino angesehen und in Deutsch einige Bücher aus der Reihe gelesen. Als krönenden Abschluss der Musikeinheit wurde das Lied nun von den Kindern im wetcat-Tonstudio von Jörg Lamster mit viel Engagement aufgenommen.

Durch die Begleitung von Herrn Schulleiter Drese und den Mitarbeiterinnen Frau Grabowsky und Frau Krause war auch ein Programm für die Kinder geboten, die gerade nicht am Mikrofon ihren Part aufnahmen.

Der Tag war sehr aufregend, aber auch ein besonderes Erlebnis! Alle Beteiligten hatten viel Spaß und sind jetzt total stolz auf das tolle Ergebnis.

Klasse 3 im Dinopark Münchehagen

400 Millionen Jahre an einem Vormittag erlebte unsere 3. Klasse am 11.05.2022, denn sie besuchte als Abschluss der Steinzeit-AG den Dinopark Münchehagen.

Mit großer Begeisterung wurden nicht nur die über 230 lebensgroßen Dinosaurier und anderen Urzeittiere bestaunt, sondern ebenso die über 300 echten versteinerten Dino-Spuren und 200 Original-Eiszeit-Fossilien bewundert.

Im Thementeil „Giganten der Eiszeit“ gab es dann auch einen Eindruck vom Leben in der Steinzeit. Das war für manche allerdings etwas seltsam, denn irgendwie gab es in den Höhlen und Knochenhäusern gar keine Kinderzimmer.

Zum Schluss konnte sich die Klasse in der Mitmachhalle selbst als Forscher versuchen und u. a. Knochen freilegen oder Schätze suchen.

Ein toller Tag mit einer tollen Klasse!

Vielen Dank auch nochmal an die freiwilligen Begleiterinnen, ohne deren Mitwirken solche Ausflüge gar nicht möglich wären!

Autofreie Bannzone um Grundschule Schoningen

Um die sichere und nachhaltige Mobilität der Kinder zu fördern, beteiligt sich die Grundschule Schoningen an dem Projekt „Die supergeheime Bannzone“ der Verkehrswachtstiftung Niedersachsen und dem Niedersächsischen Kultusministerium. So wurden gemeinsam mit den Schülern sichere Hol-und Bring-Haltestellen im Umkreis von ca. 300 Metern um das Schulgelände herum eingerichtet. In der Geschichte des Gemeinschaftsspiels heißt diese Zone „die supergeheime Bannzone“. Dort sollen keine Autos, d.h. keine „Elterntaxis“ mehr fahren, um allen Schülern einen sicheren Hin- und Rückweg zu Fuß zu ermöglichen. Initiiert wurde das Projekt durch Schulleiter Werner Drese, der täglich nach Unterrichtsschluss mit Sorge beobachtet, wie sich die Grundschüler ihren Weg durch die wartenden „Elterntaxis“ bahnen müssen. Als sicherer „Pendler-Parkplatz“ für die Grundschüler ist nun der Parkplatz an der Landstraße auf Höhe der ehemaligen Volksbank-Filiale ausgewiesen. Hier können die Kinder sicher ein- und aussteigen und nach einem kurzen Fußweg selbstständig die Schule bzw. den Parkplatz erreichen.

Um die Schüler zur selbstständigen Mobilität zu motivieren, ist das Projekt für die Schüler in ein Gemeinschaftsspiel eingebettet. Sie hören jeden Morgen eine neue Geschichte und lösen als Klasse gemeinsam Rätsel. Mit Unterstützung ihrer Eltern werden die Kinder es sicherlich schaffen, das „Bannometer“ in ihrer Klasse Stück für Stück in den positiven Bereich zu bewegen.

Sportabzeichen trotz Corona

65 Prozent der Schüler der Grundschule Schoningen haben im Jahr 2021 das Sportabzeichen absolviert und haben kurz nach den Osterferien ihre Urkunden erhalten.

Im Rahmen der Sportabzeichenabnahme werden die vier motorischen Grundfertigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination überprüft und nach einem dreistufigen Leistungssystem bewertet.

Trotz Lockdowns und Wechselunterrichts im vergangenen Kalenderjahr haben die Schüler der Klassen 2 bis 4 auf dem Außengelände des SC Schoningen 04 geübt und anschließend im Uslarer Hallenbad ihre Schwimmfähigkeit unter Beweis gestellt. Heraus kamen 55 Sportabzeichen bei einer Gesamtschülerzahl von 85. Damit sind nun zwei von drei Schülern der sportfreundlichen Grundschule stolze Besitzer des Sportabzeichens.

Während bisher nur wenige Viertklässler nach dreimaliger Verleihung das Sportabzeichen in Gold erreichen konnten, ist das goldene Sportabzeichen nun eine Auszeichnung für besondere sportliche Leistungen in den vier genannten Kategorien. Das Sportabzeichen in Gold erhielten Mick Gobrecht, Lil Mari Krause, Maxim Lehfeld (Schoningen), Anton Fraeter (Uslar) und Noah Lotze (Fürstenhagen) sowie bereits im Sommer die ehemaligen Viertklässler Mia Görke (Wiensen), Nora Höxter und Maximilian Herwig (Schoningen). Als Extralob gab es für sie neben dem Abzeichen in Gold einen Gutschein für ein Wunschspiel im Sportunterricht.

Ganze Grundschule Schoningen unterwegs

Die gesamte Grundschule Schoningen macht sich auf den Weg, um die gebastelten Osterdekorationen nach Uslar zu bringen. Die Kunstwerke sind jetzt rund um das Museum zu bestaunen.

Bevor es auf den Rückweg ging, gab es noch für jedes Kind eine Kugel Eis. Diese wurde von der Stadt Uslar spendiert. Alle Kinder hatten viel Spaß und einen schönen Wandertag!

Fasching in der Grundschule Schoningen

Viel Spaß hatten die Kinder der Klasse 2b bei der Faschingsfeier am Rosenmontag im Klassenraum. Auf dem Bild wurde eine Maskenpause gemacht, während der Lüftungsphase. Die Verkleidungen sorgen in den ersten beiden Stunden für eine größere Belastung, da damit in der Sporthalle „getobt“ wurde. Alle Kinder kamen richtig ins Schwitzen und waren froh, dass es danach im Klassenraum ein wenig „ruhiger“ zuging. Auch die Klassenlehrerin Frau Jenssen und die beiden Schulbegleitungen kamen verkleidet und feierten ordentlich mit.

Frohe Weihnachten!

 

                          

                           Die
                         Grund-
                    Schule Scho-
                  ningen wünscht
             allen ein frohes, fried-
          volles Weihnachtsfest und
    Gesundheit und einen guten Start
                         für das
                           Jahr
                          2022

Klasse 4 im Mittelalter

Am 4. November tauchte die 4.Klasse der Grundschule Schoningen ins Leben des Mittelalters ein. Im Mittelalterhaus in Nienover erlebten die Kinder einen interessanten, aufregenden und arbeitsreichen Tag. Nach einer Hausführung und vielen interessanten und teils lustigen Informationen zum Leben im Mittelalter ging es auch schon an die Arbeit. Die Kinder setzten den Hefeteig für ihren Apfelkuchen an, schnitten Gemüse für ihren Eintopf, sammelten Kräuter für den Tee und schichteten das Holz für ihr eigenes Lagerfeuer auf. Zum Schluss saßen alle gemeinsam am Lagerfeuer und schnitzten Speere und Pfeifen oder verarbeiteten Wolle im Haus.