Schuldaten und Gebäude

Die Grundschule Vienenburg ist eine von 11 Grundschulen der Stadt Goslar. Aktuell lernen 193 Mädchen und Jungen in 10 Klassen in der Schule. Im Schuljahr 2020/2021 besuchen sie drei 1. Klassen, zwei 2. Klassen, zwei 3. Klassen und zwei 4. Klassen. Die Schülerinnen und Schüler leben zu einem großen Teil in der Stadt Vienenburg und den angrenzenden Dörfern Lochtum, Lengde, Wiedelah, Weddingen und Immenrode. Es sind 13 Lehrerinnen und Lehrer, eine Lehramtsanwärterin, 8 Pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, eine  Bundesfreiwilligendienstleistende, eine Sekretärin, ein Hausmeister und zwei Reinigungskräfte in der Schule tätig.

Die Grundschule Vienenburg ist eine verlässliche Grundschule nach den Vorgaben und den Bestimmungen des niedersächsischen Kultusministeriums. Für 5 Zeitstunden werden alle Kinder in der Schule verlässlich betreut. Für die Mädchen und Jungen des Schulkindergartens, der ersten und zweiten Klassen bedeutet dies, dass während der Zeit, in der kein Unterricht stattfindet, ein außerunterrichtliches Angebot genutzt werden kann. Die Verlässlichkeit der Schule sieht auch im Krankheitsfall einer oder mehrerer Lehrerinnen eine Betreuung der Kinder in ihren Klassen vor.

Seit dem Schuljahr 2014/2015 ist die Grundschule Vienenburg darüber hinaus eine offene Ganztagsschule – OGS. Die Kinder können an 4 Tagen in der Woche nach der Schule ein warmes Mittagessen einnehmen. Daran anschließend haben angemeldete Kinder die Möglichkeit, in kleinen Gruppen die Hausaufgaben zu bearbeiten. Die Angebote des Ganztages  umfassen darüber hinaus auch Bastel-, Sport- und Spielangebote. Mehr über den offenen Ganztag erfahren Sie im Bereich OGS.

Gebäude- und Raumsituation

Die Sporthalle ist das älteste Gebäude des Gebäudeensembles der Schule. Der sogenannte „Altbau“ wird seit über 100 Jahren als Schule genutzt. Ergänzt werden diese beiden Gebäude durch den „Neubau“, der an die Sporthalle grenzt und neben vier Klassenräumen die Schulverwaltung beherbergt. 10 Räume werden im Moment als Klassenräume genutzt. Daneben gibt es mit dem Musikraum, Werkraum und dem Computerraum fest eingerichtete Fachräume. Besprechungs- und Förderräume runden das Raumangebot der Schule ab.

Außengelände

Der asphaltierte Schulhof und der begrünte Spielplatz bieten den Mädchen und Jungen zahlreiche Spielmöglichkeiten. Zahlreiche Bewegungsangebote (Nestschaukel, Kletterwand, Klettergerüst und Rutsche) sorgen während der Pausen und der Nachmittagsangebote für Abwechslung. In einer von den Kindern der vierten Klassen betreuten „Spielegarage“ warten zahlreiche Bewegungsspiele und Bälle auf ihre Ausleihe. Der Ausbau der Außenanlagen ist mit Beginn des Schuljahres 2019/2020 abgeschlossen. Mit neuen Spielgeräten und notwendigen Reparaturen kann die gesamte Fläche wieder uneingeschränkt bespielt werden. 

So finden Sie die Schule.